Die Regierung versucht, die Mauer der Ablehnung des Alarmzustands abzubauen

| |

Aktualisiert

Sonntag,
17
kann
2020
– –20:01

Der ERC intensiviert seine Kontakte zur PSOE und fordert einen Termin für die Wiederaufnahme der Verhandlungen über das Entscheidungsrecht. Die Bürger stehen einer Verlängerung um einen Monat misstrauisch gegenüber

Pedro Snchez und vier seiner Minister in der Videokonferenz mit den regionalen Präsidenten.Jos Mara PlatzEFE

Pedro Snchez hat alle Federn in der aktiviertRegierungund in der PSOE, um am kommenden Mittwoch die Genehmigung des Kongresses für die fünfte und längste Verlängerung des Alarmzustands zu erhalten. Diesmal ist die nicht offiziell bestätigte Absicht, die allgemeine Beschränkung der Bevölkerung und das alleinige Kommando um einen Monat bis Ende Juni zu verlängern. Die Bedenken bezüglich dieses Vorschlags sind vielfältig. Der Block der Ablehnung der Geschäftsführung der Exekutive hat zugenommen, als sich die Situation der verfassungsmäßigen Ausnahmefälle verlängerte und Snchez mit freien Händen segelte, um seine Entscheidungen durchzusetzen.

Von den 321 Unterstützungen, die in der ersten Verlängerung am 25. März erhalten wurden, gingen sie in der zweiten am 9. April auf 270; auf 269 im dritten am 22. April und nur 178 im vierten am 6. Mai. Parallel dazu haben die Gegenstimmen zugenommen, und im Hinblick auf die Ernennung am nächsten Mittwoch könnten sie die Zahl der Vermerke und sogar die Liste der absoluten Mehrheit überschreiten.

Angesichts dieses Szenarios arbeitet die Regierung hart daran, die Fraktionen in einem ständigen Markt von Angeboten und Forderungen zu kontaktieren, um die höchste Mauer der Welt abzubauen.nicht.

24 Stimmen im Überhang

Bürger, ERC und Comproms waren die ersten Ziele. Snchez beabsichtigt, die 10 von Ins Arrimadas angeführten Sitze zu seinen Gunsten zu stützen. Die 13 katalanischen Republikaner ziehen erneut ihre Verbündeten an und verhindern die Flucht vor dem einzigen Sitz, den Comproms einnimmt, einem traditionellen Partner, der sich jetzt herabgesetzt fühlt.

Dies sind insgesamt 24 Stimmen, die das Gleichgewicht aus dem Gleichgewicht bringen und die Pläne der Regierung ruinieren können. Dies sind schwingende Stimmen und sie sind nur bereit, die neue Erweiterung zu unterstützen, wenn Snchez ihre Bedingungen akzeptiert. Es handelt sich um Stimmen, die im Falle der Entscheidung, sich in den konsolidierten Block dernichtSie schlugen den Vorschlag der Exekutive nieder.

Um sich bei ihnen einzuschmeicheln, hat Snchez die erste Vizepräsidentin, Carmen Calvo, beauftragt. der Gesundheitsminister Salvador Illa; zu dem von Transport, Jos Luis Balos, und zu dem des Finanzministeriums, Mara Jess Montero, zusätzlich zu der Parlamentssprecherin Adriana Lastra. Er selbst hat auch Raum geschaffen, um, wie er versprochen hatte, mit dem Führer von Cs, Ins Arrimadas, Kontakt aufzunehmen, dem er jedoch seine angebliche Absicht nicht erklärte, bei dieser Gelegenheit eine um einen Monat verlängerte Verlängerung zu beantragen.

Im Moment sind auf der der Verlängerung des Alarmzustands entgegengesetzten Seite Vox (52 Sitze); JxCat (8); CUP (2); PP (88); Navarra Summe (2) undAsturien Forum(einer). Insgesamt 153 Stimmen. Auf der Seite zugunsten sind die PSOE-Stützen gesichert (120); United We Can (35); Frau Pas (2); Teruel Exists (1) und PRC (1). 159 Abgeordnete, die auf der Grundlage des konkreten Vorschlags, dass dieMinisterratbeziehen sich auf Kongress, kann mit 6 PNV und zwei CC-NC erhöhen.

Entscheidungsrecht als Bedingung

ERC, eine der Schlüsselkräfte, die bereits in der letzten Verlängerung beschlossen hat, von der Stimmenthaltung auf zu wechselnnichthat gesehen, wie seit letzter Woche die Aufrufe der Regierung und der PSOE stattgefunden haben. Carmen Calvo, Adriana Lastra und Salvador Illa haben ihre Anstrengungen in einem Annäherungsmanöver verdoppelt. Gabriel Rufin gibt es zu, bleibt aber misstrauisch. In seiner Partei sind die Positionen aufgeteilt zwischen denen, die darauf wetten, Snchez die Hand zu schütteln, und denen, die es vorziehen, sie abzulehnen. Darüber hinaus kann sich der ERC nicht vom Druck seines Partners in der EU trennenRegieren, JxCat, offen in dernicht.

Die katalanische republikanische Partei stellt „einen anderen Alarmzustand“ dar als den von der Regierung entworfenen. Tatsächlich beinhalten seine Bedingungen eine Verpflichtung von Snchez, im Rahmen der „Mitverantwortung und Mitentscheidung“ mit der Generalitat zu verwalten, auf die alle ihre Befugnisse zurückgeführt werden sollten; Akzeptanz aller von ihnen vorgeschlagenen Maßnahmen zur Unterstützung der Familienversöhnung; Machen Sie die Möglichkeit, den Überschuss der Kommunen zu nutzen, flexibel und legen Sie einen Zeitplan für die Wiederaufnahme der bilateralen Verhandlungen über den katalanischen „politischen Konflikt“ fest.

Widerstrebend gegenüber dem „klingenden Ballon“

Die Bürger, heute die am meisten umworbene Kraft, sind ebenfalls nicht bereit, ihre freien Stimmen abzugeben. AusbildungOrangeSie hat einen Schritt zurück in ihre Haltung gegenüber der Regierung gemacht, nachdem sie aus der Presse von Snchez ‚Absicht erfahren hatte, eine fünfte Verlängerung des Alarmzustands um einen Monat und nicht um 15 Tage wie bisher zu beantragen. Parlamentssprecher Edmundo Bal hat den „klingenden Ballon“ durchgestrichen. Für die von Arrimadas angeführte Truppe ist die Kontrolle über die Exekutive von wesentlicher Bedeutung. Die Überprüfung der Regierung, damit sie bis Ende Juni freie Hände hat, ist ein Vorschlag, der von vielen Einzelheiten und vielen Garantien begleitet sein muss.

Diese Partei besteht darauf, dass das Votum für die vierte Verlängerung keinesfalls als Unterstützung einer Regierung interpretiert werden sollte, die sie für „schlecht“ hält. Die Bürger mögen die Idee, den Alarmzustand zu verlängern, nicht und werden sie nur akzeptieren, wenn die Regierung parallel dazu einen klaren „Plan B“ als Alternative zu einem Rechtsinstrument vorlegt, „das nicht ewig sein kann“ und darüber hinaus Sie akzeptieren ihre Vorschläge zur Hilfe für Selbstständige.

Die Verteilung von Geld

Comproms, eine Truppe mit einem einzigen Abgeordneten im Kongress, die sich immer neben der Exekutive positioniert hat, drückt jetzt eine starke Ablehnung aus. Die Finanzministerin Mara Jess Montero hat versucht, ihre Beschwerden zu lindern, und trotzdem besteht die valencianische Formation darauf, dass sie sich bisher in der Ablehnung der Verlängerung befinden, und ihre Stellvertreterin Joan Baldov fügt hinzu, dass ihre Position „sogar darüber hinausgehen könnte die aktuelle Abstimmung. „

Die valencianische Partei fordert eine Verhandlung über die Verteilung der 16.000 Millionen des Fonds, die sie zu befreien verspricht, damit die CCAA die Pandemie und ihre Folgen bewältigen kann. Comproms fordert, dass das Bevölkerungsgewicht berücksichtigt wird und nicht nur die Gesundheitsausgaben, die zur Eindämmung des Virus getätigt wurden. dass jetzt Mechanismen für Co-Governance und „nicht Befehl und Befehl“ eingerichtet werden; dass die Kompetenzen an die Autonomen zurückgegeben werden und dass der Betrag, der für das künftige Mindesteinkommen bestimmt ist, an die übertragen wirdCCAAdamit sie es schaffen.

Nach den Kriterien von

Das Vertrauensprojekt

Mehr wissen

.

Previous

Physiotherapie-Techniken zur Schmerzlinderung zu Hause und mit eigenen Händen Gutes Leben

Coronavirus: Fast 1.700 weitere Tote in den USA, politische Debatte über einen Wirtschaftshilfeplan

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.