Die Rupie erholt sich gegenüber dem US-Dollar und schließt bei 204,56

Das Bild zeigt eine Person, die Rs5.000-Scheine zählt. — AFP/Datei
  • Lokale Währung gewinnt 0,14 % gegenüber Greenback.
  • Händler sagen, dass sich die Rupie voraussichtlich diese Woche erholen wird, da die Unsicherheit über die Wiederbelebung des IWF-Programms schwindet.
  • Letzte Woche schloss die Rupie bei 204,85 gegenüber dem US-Dollar.

Die pakistanische Rupie erholte sich am Montag und schloss am Interbankenmarkt bei 204,56 gegenüber dem US-Dollar.

Nach Angaben der State Bank of Pakistan (SBP) legte die lokale Währung gegenüber dem Greenback um 0,14 % zu.

Letzte Woche schloss die lokale Währung bei 204,85.

Händler sagten, dass die pakistanische Rupie diese Woche voraussichtlich weiter steigen wird, da die Unsicherheit über die Wiederbelebung eines Programms des Internationalen Währungsfonds (IWF) schwindet und das Land einer Einigung auf Stabsebene mit dem globalen Geldgeber näher rückt.

Die Marktteilnehmer erwarten auch einen Anstieg der Zuflüsse aus Überweisungen vor dem Eid-ul-Adha-Fest, fügten die Händler hinzu.

„Wir gehen davon aus, dass die Rupie nächste Woche gegenüber dem Dollar leicht zulegen wird, da sich die Stimmung verbessert, da Klarheit über das IWF-Programm herrscht“, sagte ein Händler einer Geschäftsbank.

„Ein erwarteter Anstieg der Dollarzuflüsse in Form von Überweisungen von Arbeitnehmern könnte die heimische Währung ebenfalls stützen.“

Händler sagten, die Zuflüsse vor Eid seien besonders hoch gewesen, da die meisten Pakistaner, die im Ausland arbeiten, mehr Geld an Familien schicken, um Opfertiere zu kaufen. Eid-ul-Adha wird in Pakistan am 10. Juli (Sonntag) gefeiert.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.