Home Technik Die schottische Polizei kaufte eine Flotte von Geräten für das Smartphone-Data-Mining

Die schottische Polizei kaufte eine Flotte von Geräten für das Smartphone-Data-Mining

Die Kioske können keine Daten speichern – sie können sie nur einem Ermittlungsbeamten anzeigen. Die einzigen Informationen, die die Kioske speichern, sind Angaben darüber, wie sie verwendet wurden – von wem und zu welchen Zeiten. Die Software ist auch in der Lage, Daten nach Typ (z. B. Nachrichten oder Bilder) und Datumsbereich zu trennen, um die Mitarbeiter dabei zu unterstützen, schneller zu finden, wonach sie suchen. Der stellvertretende Polizeichef Malcolm Graham sagte: “Indem wir schnell Geräte identifizieren, die Beweise enthalten und keine enthalten, können wir das Eindringen in das Leben der Menschen minimieren und der Öffentlichkeit einen besseren Service bieten.”

Police Scotland gab an, vor der Inbetriebnahme der Technologie eine Reihe von Gruppen und Experten konsultiert zu haben und versichert zu haben, dass ein digitales Gerät nur geprüft wird, wenn “eine Rechtsgrundlage vorliegt und wenn dies für den Vorfall oder die Straftat erforderlich, gerechtfertigt und verhältnismäßig ist Ermittlung.” An den Kiosken können zwar Passwörter und Sperrbildschirme umgangen werden, dies erfolgt jedoch nur nach Rücksprache mit der Polizeieinheit für Cyberkriminalität. Einige Kritiker äußerten jedoch Bedenken hinsichtlich Datenschutz und Machtmissbrauch – eine weltweit wachsende Narration. Die Einführung der Cyber-Kioske, die am 20. Januar in Schottland beginnen wird, erfolgt nur wenige Tage nach ihrer Veröffentlichung. Das FBI extrahierte Daten von einem gesperrten iPhone in den USA und ließ neue Bedenken hinsichtlich der bürgerlichen Freiheiten aufkommen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

WHO stellt neuen Weltrekord für Infektionsfälle auf – Executive Digest

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldete diesen Freitag einen Rekordanstieg bei Coronavirus-Fällen weltweit. In nur 24 Stunden gab es 292.527 neue Fälle. Die größten Zuwächse wurden...

Invima-Alarm für das Risiko von KN95-Masken mit Werksdefekt

Invima warnte letzten Donnerstag vor der importierten Maske...

Fußball – Die Berner Polizei mildert die Freude der Anhänger der Jungen

Die Feierlichkeiten nach dem Schweizer Fußballtitel der Jungen werden aufgrund des Coronavirus von der Polizei genau beobachtet.Gepostet: 31.07.2020 23:13 UhrViele Young Boys-Fans feierten am...

Recent Comments

Rainer Kirmse , Altenburg on Die größte 3D-Karte im Universum