Die Schuld heißt Guindos | Wirtschaft

| |

Die Kommission ist der Ansicht, dass die Staatsverschuldung in Spanien "langsam" sinkt. Die EZB und der IWF alarmieren ebenfalls. Sie schreien nicht, aber sie fordern Klugheit. Mit Gründen. Im Falle einer plötzlichen Rezession haben die am stärksten verschuldeten Länder weniger "finanzpolitischen Spielraum": Sie müssen mehr Schulden aufnehmen und sich mit reaktivierenden Investitionen befassen. Und die Märkte sind volatil, Spekulanten haben wie in der letzten großen Krise scharenweise ihre Ängste verbreitet.

Aber wir sollten weiter abwägen. Und vermeiden Sie den Konflikt des ideologischen Interesses. Der ehemalige Wirtschaftsminister mit Mariano Rajoy und dem derzeitigen Vizepräsidenten der EZB, Luis de Guindos, betont die Ausschreibungen. An einem Tag behauptet er, „Steuerkissen, um sich auf die nächste Krise vorzubereiten“, da sie in der Regel „besonders wichtig in Ländern mit hoher Staatsverschuldung“ sind (5/10).

Ein weiterer Punkt ist, dass "die Zinssätze nicht immer so günstig sein werden" (13/12). Ich sollte mich um die Kohärenz kümmern, da vor nicht allzu langer Zeit selbst ein Minister die Qualität der spanischen Schulden lobte: „Es ist so relevant, dass man logischerweise keine Ratingagentur bezahlen muss“ (23.01.2008).

Glaubwürdigkeit erfordert, sich daran zu erinnern, dass es eine Sache ist, zu predigen (zum Beispiel heute) und eine andere, Weizen zu geben (gestern). Die exponentielle Zündung der Staatsverschuldung erfolgte unter dem Mandat von Guindos. Es verdreifachte es von seinem niedrigsten Stand (35,8% des BIP im Jahr 2007 mit Zapatero) und fügte 30 Punkte hinzu: Es erhielt das korrekte Erbe einer Schuld von 69,9% (Ende 2011) und lieferte es wertgemindert aus ( auf den historischen Höchststand von 99,2%) seines Nachfolgers im ersten Quartal 2018.

Es ist richtig, dass diese Regierung mit einbehaltenen Zahlungen von Lieferanten konfrontiert werden musste und die von ihren Vorgängern eingeleitete Rettung der Banken gipfelte. Sie bittet jedoch nicht um Barmherzigkeit, die sie nicht denjenigen gewährt, die ihr in den schlimmsten Momenten vorausgingen, den beiden Punkten der Großen Rezession (2008 und 2011). .

So nannte Guindos die höchste spanische Verschuldung in diesem Jahrhundert. Nach Ansicht der europäischen Aufsichtsbehörde sollten Sie dem Minister und den politischen Konkurrenten, die ihm vorausgingen oder ihm nachfolgen, keine anderen Messstäbe anlegen, da dies eine Parteilichkeit der Zentralbank wäre. Die Sünde der geringen Unabhängigkeit ist nach ihren Statuten tödlich.

Lesen Sie in der Hauptsache einen orthodoxen Ökonomen wie Kenneth Rogoff: „Es gibt gute Gründe, jetzt in Infrastruktur- und Bildungsprojekte zu investieren. Solange die Regierungen vernünftige Managementkriterien einhalten, bieten die sehr niedrigen aktuellen Zinssätze große Chancen “(PS, 6/12). Wenn es nicht übertrieben ist.

Lassen Sie uns diskutieren, welcher Teil der enormen Einsparungen in der (durchschnittlichen) Schuldenrechnung (die um acht Jahre von 4,07% auf ein Rekordland von 2,19% gesenkt wurde) zur Reduzierung ihres Betrags und welcher Teil zur Wiederbelebung verwendet werden sollte.

Deutsche ordoliberale Superkämpfer behaupten, dass alles aufgeräumt werden müsse; die Expansionisten, die die Wirtschaft beschleunigen, wie Japan verzweifelt behauptet. Sein jüngster und umfangreicher Konjunkturplan wird seine voluminösen Schulden (238% des BIP im Jahr 2018) wieder aufladen, obwohl er in nationalen Händen ist und weniger wahrscheinlich spekuliert. Es wird einen vernünftigen Mittelpunkt geben, oder?

(tagsToTranslate) Schulden (t) Kirschen (t) Vizepräsident (t) bce (t) Zoll (t) anwenden (t) anders (t) anders (t) Stab (t) Maßnahme (t) Minister ( t) sein (t) Rivale (t) Politiker (t) Erfolg haben (t) Parteilichkeit machen (t) Zentralbank (t)

Previous

Mexikanische U17-Spieler wegen "Rapist is You!" Parodie

«Ich würde keinen Brief vom Ende von 'Velvet' ändern»

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.