Die Staatsanwaltschaft bestätigt, dass der Anführer des Lichts der Welt versucht hat, Mädchen unter Drogen zu setzen, um sie sexuell anzugreifen United States Univision Nachrichten

| |

LOS ANGELES, Kalifornien. Die kalifornische Staatsanwaltschaft sagte in einem Antrag an das Los Angeles Superior Court, dass entdeckte neue Beweise gegen den Führer der evangelischen Kirche La Luz del Mundo, Naasón Joaquín García, der seit dem 3. Juni 2019 in dieser Stadt wegen mehrfacher Anklage wegen Menschenhandels, Vergewaltigung, Produktion von Kinderpornografie und Erpressung inhaftiert ist.

Die Staatsanwaltschaft wirft den Ermittlern in dem Dokument vor haben „mehr Opfer von sexuellen Übergriffen“ identifiziert und das fanden sie auch „Tausende Bilder von Kinderpornografie“ und von Erwachsenen in den Geräten, die den religiösen Führer und seine zwei angeblichen Komplizen konfiszierten.

Zu den Beweisen gehört eine SMS, in der der sogenannte „Apostel Jesu Christi“ darüber spricht „Benutze Ruffys, um die Opfer zu betäuben, damit sie sich nicht daran erinnern, was mit ihnen passiert ist.“ Staatsanwälte warnen in einem Antrag, dass Univision News durch den Sekretär des Obersten Gerichtshofs von Los Angeles erhalten habe.

Der Vorwurf weist auf mindestens vier Frauen in der Gemeinde hin, darunter drei Minderjährige, die sexuell missbraucht worden wären. Es wird das behauptet sie wurden gezwungen, sich auszuziehen und sexuelle Handlungen vor einer Kamera auszuführen diese Videos und Fotos an den Leiter der evangelischen Organisation zu senden.

„Das Gewicht und die Glaubwürdigkeit der Beweise haben sich erst im Laufe der Entwicklung des Falls erhöht. Die Menge und der Inhalt, die festgestellt wurden, sowie andere Informationen, die im Verlauf der Untersuchung eingeholt wurden, wurden bis heute ausgewiesen. hat zu einer wesentlichen Bestätigung gegen die Angeklagten und andere geführt, dass sie Mädchen Garcia für ihre laszive sexuelle Befriedigung zur Verfügung stellen. “ nimmt den sechsseitigen Schriftsatz zur Kenntnis, der am 16. Dezember dem Engelgericht vorgelegt wurde.

Die Agentur hat nicht gemeldet, wer die „anderen“ Beteiligten sind. Bisher nur García und seine drei vermeintlichen Komplizen (Susana Medina Oaxaca, Alondra Ocampo und der flüchtige Azalea Rangel) Sie sind in dieses Gerichtsverfahren verwickelt, in dem 29 Straftaten angeführt werden. Die Staatsanwaltschaft betont jedoch, dass sie weitere Strafanzeigen gegen die vier Angeklagten vorbereitet.

„Seit der letzten Anhörung gegen Kaution (16. Juli 2019) hat sich gezeigt, dass das Verhalten der Angeklagten weiter verbreitet und weitreichender ist als ursprünglich angenommen“, warnt die Staatsanwaltschaft. „Die übermäßige Menge an Beweisen (…) zeigt, dass der Angeklagte García in der Tat Er nutzte seine Position in der Kirche, um seinen scheinbar unersättlichen sexuellen Appetit bei Mädchen zu stillen “, fügt er hinzu.

Univision News forderte die Anwälte Alan Jackson und John Patrick Carey, Rechtsverteidiger von Joaquín García bzw. Medina Oaxaca, zur Stellungnahme auf, antwortete jedoch erst nach Veröffentlichung dieser Mitteilung. Diese Medien sandten auch Botschaften an den Sprecher der Kirche in Mexiko, Eliezer Gutierrez, um eine Erklärung zu dieser Angelegenheit abzugeben, aber im Moment hat er dies nicht getan.

Joaquín García, Medina Oaxaca und Ocampo Sie bekannte sich nicht schuldig. Diese in Mexiko gegründete Gemeinde, die behauptet, 5 Millionen Gläubige zu haben, verteidigt weiterhin ihren Führer. „Honourable“, Die Kampagne, die sie unternahmen, um ihr Image zu bereinigen, trägt den Titel. Kirchenvertreter sagen, dass in den letzten Monaten neue Gläubige angekommen sind und Sie vertrauen darauf, dass ihr Pastor bald frei sein wird.

Die SMS von Naasón Joaquín

Der neue Antrag der Staatsanwaltschaft ist ein weiterer Schlag gegen die Verteidigung von Joaquín García. Er erhielt den ersten Rückschlag am 15. Juli 2019, als ein Polizeibeamter dies bezeugte Der „Apostel Jesu Christi“ wurde in einem sexuellen Trio mit einem Teenager von etwa 15 oder 16 Jahren aufgezeichnet. Er sagte auch, er habe Bilder auf seinem beschlagnahmten iPhone gefunden, auf denen „mehrere potenzielle Opfer“ erschienen, hauptsächlich Mädchen. In einem Video hat der Agent beschrieben, was er gesehen hat „Vier Mädchen nehmen an einem Akt des Oralsex zwischen ihnen teil.“

Als die Staatsanwaltschaft neue Beweise vorlegte, gab sie an, dass die angeklagte Susana Medina Oaxaca, die nach Zahlung einer Kaution in Höhe von 150.000 USD frei ist, bei der Durchsicht des Telefons Sie fand mehrere Textnachrichten, die sie und den religiösen Führer einrahmen würden. Seine Vorträge stammen aus dem Jahr 2008.

„Er schickte einfach den Namen des Mädchens, das er wollte, per SMS an den Angeklagten Oaxaca.“ Die Staatsanwälte behaupten, dies sei bis zu ihrer Festnahme am 3. Juni 2019 geschehen.

„SMS-Nachrichten, in denen Sie aufgefordert werden, bestimmte Mädchen in Ihr Büro zu schicken, stimmen mit den Aussagen der Opfer in diesem Fall überein. Darüber hinaus zeigt die Tatsache, dass sie die Mädchen zu lasziven Zwecken überlassen haben, dass es keine weniger restriktiven Mittel gibt, um die Mädchen vor ihm zu schützen “, warnt die Agentur.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft die Gespräche zwischen Joaquín García und Medina Oaxaca Sie beziehen sich auch auf den sexuellen Missbrauch von Kindern und sie erkennen, dass sie sich vor den anderen Gläubigen versteckt haben, was in den Tempeln von Los Angeles passiert ist, dem Epizentrum dieses sexuellen Skandals.

In einem Gespräch am Morgen des 8. Mai 2019 warnte ihn Medina Ocampo, dass sich ein Gläubiger an ihn gewandt habe, um auf einer Website ehemaliger Mitglieder der Kirche über Vorwürfe zu sprechen, in denen „sehr schlimme“ Anschuldigungen gegen Naasón Joaquín vorgebracht wurden. „Die (Nachrichten) sagen, dass sie Mädchen anbieten. Das hat sie mir dann erzählt Vielleicht sollte ich mit den Mädchen in Los Angeles sprechen, damit sie nichts preisgeben, was ihnen passiert ist. Sie sagt, sie ist besorgt. „

Der Pastor antwortete: „Sie sagen ihm nur, dass Sie nichts wissen. Und das ist eine Lüge. Sie versuchen, Informationen durch Sie zu bekommen. Sag ihnen, dass es nicht wahr ist und dass Sie die Website aufgrund Ihrer Loyalität bei der Wahl (seiner „göttlichen Ernennung“) nicht gesehen haben.

„Das werde ich dir sagen, Mylord“, antwortete sie sofort. Dann erklärte er, dass das Problem laut angesprochen wurde, und der Sohn der Frau intervenierte. Er glaubte, dass hinter den Anschuldigungen eine Frau steckt, die „unglücklich“ ist und „zerstören will, wer Millionen glücklich gemacht hat“ ( ihn) ”.

„Okay. Sag ihnen einfach, dass du nichts weißt. Sie haben die Website nicht gesehen. Möge Gott Sie segnen, dass Sie mich wissen lassen. Und halte mich immer auf dem Laufenden “, fragte Joaquín García.

„Sie sind jung, ungefähr 18 Jahre alt (vielleicht weniger?)“

In einem der elektronischen Geräte, die in der Villa „Apostel Jesu Christi“ in East Los Angeles beschlagnahmt wurden, fanden die Behörden „Mehrere pornografische Bilder, vier mit potenziellem Beweiswert“, erwähnt den Generalstaatsanwalt von Kalifornien.

Darüber hinaus sagen Staatsanwälte, dass sie im selben Gerät die folgende Aussage entdeckt haben, die offenbar mit der Auswahl von Minderjährigen zusammenhängt, um Joaquín García sexuell zu befriedigen. Es wurde nicht erwähnt, wer diese Nachricht geschrieben hätte.

„Sie sind jung, ungefähr 18 Jahre alt (vielleicht weniger?). Wir sind gespannt, wie ängstlich sie aussehen, wenn sie sich küssen. Ich denke, es ist deine erste Erfahrung … Und junge Mädchen sehen gut aus. Dann wirst du mir sagen: „Duende“ nimm es mit deinem Handy auf. Ich nehme es heraus und beginne sie aufzunehmen. Mmmmm … es wird dir gefallen, du wirst dich viele Male masturbieren, wenn du sie ansiehst “, sagt der Text, der dem Gericht enthüllt wird.

Die Staatsanwälte geben an, dass sie in den von den Beschuldigten beschlagnahmten Geräten unabhängig voneinander mehr Opfer identifiziert haben, die an illegalem Sexualverhalten beteiligt sind. Die Untersuchung, um ihre Namen und Alter zu kennen, ist noch nicht abgeschlossen.

In der Zwischenzeit konnten Detektive den Inhalt einer Festplatte noch nicht analysieren, da sie das Kennwort nicht erhalten oder dekodieren konnten. Am 17. Dezember wurde dem Gericht eine Liste von Geräten vorgelegt, die Beweise enthielten: 14 Laptops, USB-Sticks, digitale Karten sowie eine Kamera.

Die Verteidigung hat auf diese Behauptungen nicht mit Anträgen reagiert und lediglich einige der Bedürfnisse ihrer Kunden geklärt. Am 17. Februar forderte Ryan Rodríguez, der Anwalt von Ocampo, das Gericht auf, einen Arzt im Gefängnis zu untersuchen, weil sie unter Beckenschmerzen litt, was darauf zurückzuführen ist, dass sie nach der Entdeckung von Krebsvorstufen nicht die empfohlene Diät hatte.

Während der Verteidiger von Medina Oaxaca, dem befohlen wurde, einen Satelliten ausfindig zu machen, um Erlaubnis gebeten wurde, in eine Klinik und eine Zahnarztpraxis in San Diego zu gehen.

Die nächste Anhörung in diesem Fall war für den 13. Februar angesetzt.

Auf Fotos: Dies ist die exotische Tierfarm, die vom ehemaligen Anführer des Lichts der Welt gebaut wurde

Previous

Ankunft der Franzosen aus Wuhan … und ein neuer Fall?

Diese Android-Smartwatch könnte leistungsstärker sein als ein iPhone 7

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.