Home Nachrichten Die Taliban geben an, dass sie dem US-amerikanischen Friedensbeauftragten ein Waffenstillstandsangebot unterbreitet...

Die Taliban geben an, dass sie dem US-amerikanischen Friedensbeauftragten ein Waffenstillstandsangebot unterbreitet haben

ISLAMABAD (AP) – Die Taliban haben dem US-Gesandten ein Dokument vorgelegt, in dem sie ihr Angebot für einen vorübergehenden Waffenstillstand in Afghanistan darlegen, der zwischen sieben und zehn Tagen dauern soll, teilten Taliban-Beamte mit, die mit den Verhandlungen vertraut sind.

Das Angebot wird als Gelegenheit gesehen, ein Fenster für ein mögliches Friedensabkommen für Afghanistan zu öffnen, das es den Vereinigten Staaten ermöglichen würde, ihre Truppen nach Hause zu bringen und den 18-jährigen Krieg, den längsten Konflikt Amerikas, zu beenden.

Das Waffenstillstandsangebot wurde am späten Mittwoch in Katar, einem Golf-arabischen Land, in dem die Taliban ein politisches Amt unterhalten, an Zalmay Khalilzad, den Gesandten Washingtons, für Gespräche mit den Aufständischen übergeben.

Khalilzad hat auf einen Waffenstillstand gedrängt, aber es war nicht sofort klar, ob der Vorschlag der Taliban ausreichen würde, um die Gespräche zwischen den Taliban und den USA wieder aufzunehmen, um schließlich einen Vertrag zu unterzeichnen Friedensabkommen.

Zuvor sagte Khalilzad, ein Abkommen zwischen den USA und den Taliban würde auch den Beginn von Verhandlungen zwischen Afghanen auf beiden Seiten des Konflikts beinhalten, um einen sogenannten Fahrplan für ein Nachkriegsafghanistan auszuarbeiten. Diese Roadmap würde heikle Themen wie einen dauerhaften Waffenstillstand, die Rechte von Frauen und Minderheiten sowie das Schicksal von Tausenden von Taliban-Kämpfern und auch Milizen, die den Kriegsherren Kabuls treu ergeben sind, angehen.

Die Taliban haben sich jedoch geweigert, mit der Regierung von Kabul des afghanischen Präsidenten Ashraf Ghani und dem Generaldirektor Abdullah Abdullah zu sprechen. Die beiden streiten derzeit darüber, wer letztes Jahr die Präsidentschaftswahlen gewonnen hat. Die erste Stimmenauszählung gab Ghani den Sieg, aber Abdullah, der Zweiter wurde, bestreitet die Zählung. Ein endgültiges Ergebnis muss noch von der afghanischen Wahlkommission bekannt gegeben werden.

Im vergangenen September schienen die Taliban und die USA kurz davor zu stehen, einen Vertrag zu unterzeichnen, als ein Aufschwung der Taliban-Angriffe, einschließlich der Ermordung eines anderen US-Soldaten, Präsident Donald Trump dazu veranlasste, die Verhandlungen abzubrechen. Am Erntedankfest während seines ersten Besuchs bei US-Truppen in Afghanistan milderte Trump seine Haltung und sagte, die Taliban seien bereit, einen Deal zu machen, obwohl sowohl Kabul als auch Washington darauf bestanden, dass die Taliban ein Zeichen von Treu und Glauben zeigen müssten, indem sie ihre Angriffe reduzieren.

Im Dezember einigte sich die in Pakistan ansässige Taliban-Führung auf ein vorübergehendes Waffenstillstandsangebot.

Ein Taliban-Beamter sagte, Misstrauen habe die US-Taliban-Gespräche lange geprägt und die Aufständischen hätten gezögert, einen dauerhafteren Waffenstillstand anzubieten, ohne dass sich die US-Truppen zuvor zurückgezogen hätten. Sollte der Waffenstillstand fallen, könnte es ein Problem sein, Taliban-Kämpfer mit der gleichen Intensität wieder ins Spiel zu bringen, sagte der Beamte.

“In den Reihen der Taliban herrschte der Gedanke, dass es für sie nach einer Unterbrechung der Kämpfe schwierig sein würde, die Kämpfer neu zu organisieren”, sagte der Beamte und sprach unter der Bedingung der Anonymität über die Gespräche.

Taliban-Kämpfer wollten auch nicht die Waffen niederlegen, “weil sie dachten, dass es ihre Kämpfe sind, die die USA zwingen, an den Tisch zu kommen”, sagte er.

Die Taliban kontrollieren heute rund die Hälfte Afghanistans und führen weiterhin fast täglich Angriffe gegen afghanische und US-amerikanische Streitkräfte, afghanische Regierungsbeamte oder diejenigen durch, die als loyal gegenüber der Kabuler Regierung gelten, aber auch viele Zivilisten sterben im Kreuzfeuer der aufständischen Angriffe wie bei Operationen gegen die Taliban, die von afghanischen und US-amerikanischen Streitkräften durchgeführt wurden.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Chinesische Stadt warnt vor Beulenpest nach 2 Fällen

Die Beulenpest ist eine bakterielle Krankheit, die von Flöhen auf wilde Nagetiere wie Murmeltiere übertragen wird. (Repräsentativ)Peking: Eine Stadt im Norden Chinas hat...

Die Polizei bestritt das Fehlverhalten, nachdem die Athleten von Linford Christie aufgehört hatten UK Nachrichten

Zwei schwarze Athleten, die vom ehemaligen Olympiasieger Linford Christie trainiert wurden und von Polizisten angehalten und mit Handschellen gefesselt wurden, während sie mit ihrem...

Fußabdrücke auf dem Mond und Friedhöfe auf dem Mars: Interview mit der Weltraumarchäologin Alice Gorman

Fußabdrücke, Radspuren und die tragbare Werkbank vom Typ Rikscha auf...

Recent Comments