Die Top-Aktienauswahl von Beryl Capital Management

| |

Beryl Capital Management wurde 2013 von David Alexander Witkin gegründet, der auch CEO und Portfoliomanager des Fonds ist. David Witkin hat einen BA in Wirtschaft von der Harvard University. Vor dem Start von Beryl Capital Management hatte er verschiedene Positionen in verschiedenen Unternehmen und Fonds inne. Er war Arbitrage-Analyst bei Bear Sterns & Company und später bei Mason Capital Management und dann Portfoliomanager bei Citigroup Alternative Investments und Hayground Cove Asset Management. Für Beryl Capital Management wählte David Witkin eine Strategie, die sich auf das Investieren in Fusionsarbitrage konzentriert, indem Marktineffizienzen vor oder nach einer Fusion oder Akquisition ausgenutzt werden. Der Fonds investiert hauptsächlich in US-amerikanische Unternehmen, die Umstrukturierungen wie Fusionen, Umstrukturierungen, Unternehmensakquisitionen oder Ausgründungen durchlaufen.

Wir konnten die Wertentwicklung des Fonds seit 2017 verfolgen, als der Fonds eine Rendite von 6,6% erzielte. Im folgenden Jahr sank die Rendite auf 2,98%. Es scheint, dass sich der rückläufige Trend fortsetzt, da die Rendite für 2019 -0,31% betrug, wie die Daten vom Juni zeigen. Eine annualisierte Rendite von 3,66% ist im Vergleich zum S & P 500 Index überhaupt nicht sehr hoch, aber es ist immer noch viel besser, als Ihr Geld in langfristige Schatztitel zu investieren.

David Witkin Beryl Capital
David Witkin Beryl Capital

Insider Monkey lässt bei der Suche nach der nächsten großartigen Investmentidee nichts unversucht. Zum Beispiel hat einer der bullischsten Analysten in Amerika sein Geld einfach dort hingelegt, wo sein Mund ist. Er sagt: "Ich investiere heute mehr als Anfang 2009." Also checken wir aus seine Tonhöhe. Wir lesen Hedge-Fonds-Investorenbriefe und hören uns bei Hedge-Fonds-Konferenzen die Stock Pitches an. Diesen Dezember haben wir empfohlen Adams Energy Als One-Way-Wette, die auf dem Anlegerbrief eines Fondsmanagers basiert, ist die Aktie immer noch extrem billig, obwohl sie bereits 20 Prozent zulegte.

Unsere Short-Strategie basiert auf dem Leerverkauf von Hedge-Fonds-Hotels, bei denen aufgrund von Marktschwächen wahrscheinlich große Hedgefonds-Verkäufe zu verzeichnen sind. Wir haben diese Strategie im Februar 2017 auf den Weg gebracht. Es sind fast drei Jahre vergangen, und die Aktienauswahl dieser Strategie verlor kumulativ 27,8% gegenüber einem kumulativen Gewinn von 39% für den S & P 500 ETF. Dies ist eine absolut umwerfende Leistung. Die annualisierte Rendite unserer Short-Picks beträgt -9,3%, verglichen mit einem annualisierten Plus von 12,7% für den S & P 500-Index im selben Zeitraum. Das jährliche Alpha dieser Strategie beträgt 22 Prozentpunkte. Jim Chanos generiert diese Art von Leistung nicht. Das Beste an dieser kurzen Strategie ist, dass sie eine hervorragende Absicherung bei Markteinbrüchen bietet. Im vierten Quartal 2018, als der S & P 500-Index fast 14% verlor, verlor diese Strategie beispielsweise 25%, um unsere Premium-Abonnenten vor großen Verlusten zu schützen (Details finden Sie hier).

Unsere Newsletter sind erfolgreich, weil wir den Hedgefondsmanagern David Alexander Witkin folgen, um die besten und schlechtesten Aktienempfehlungen für Hedgefonds zu ermitteln. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Top-Titel von Beryl Capital Management. Unsere Berechnungen ergaben, dass die 20 beliebtesten Titel unter den Hedgefonds im Jahr 2019 bis zum 23. Dezember eine Rendite von 41,1% erzielten und den S & P 500 ETF (SPY) um 10,1 Prozentpunkte übertrafen. Wir haben festgestellt, dass eine der Top-5-Aktien von Beryl Capital Management zu den 30 beliebtesten Aktien unter den Hedge-Fonds gehört, wie Sie weiter unten sehen werden.

Mit 26 Neuzugängen in seinem Portfolio im dritten Quartal 2019 könnte es sein, dass Beryl Capital Management seine bisherigen Entscheidungen überarbeitet. Daher war der fünfte Titel des Fonds in diesem Zeitraum ein Neuzugang, Sotheby (NYSE: BID). Gegenüber dem vierten Quartal 2019 waren insgesamt 18 Hedgefonds optimistisch, was einem Rückgang von 10% seit dem zweiten Quartal entspricht. Wie im Vorquartal war Sotheby’s größter Aktionär Third Point, an dem ein Anteil von 379,6 Mio. USD beteiligt war. Andere Investoren, die die Aktie liebten, waren Paulson & Co, Alpine Associates und Water Island Capital.

Ein weiterer Neuzugang, WellCare Health Plans, Inc. (NYSE: WCG), belegte den vierten Platz im Portfolio von Beryl Capital Management. Zum Ende des dritten Quartals gab es 41 Hedge-Fonds, die von Insider Monkey bullish auf die Aktie verfolgt wurden, was einem Rückgang von 11% gegenüber dem Vorquartal entspricht. Die größte Beteiligung an der Aktie hielt Magnetar Capital mit einem Wert von 211,9 Mio. USD. Water Island Capital, Paulson & Co, Alpine Associates und Citadel Investment Group waren unter anderem Hedgefonds, die der Aktie ein hohes Gewicht in ihren Portfolios verliehen (wie Sie hier genauer sehen können).

Corindus Vascular Robotics Inc. (NYSE: CVRS) war der wertvollste Neuzugang des Fonds oder seine dritte Top-Aktie im dritten Quartal. Es gab 21 Hedge-Fonds, die von Insider Monkey bullish im Unternehmen verfolgt wurden, was einer Steigerung von 12 Hedge-Fonds gegenüber dem Vorquartal entspricht. Unter ihnen war Healthcor Management mit einem Anteil von 85,5 Mio. USD der Hauptaktionär des Unternehmens. Zu den Top-Investoren von Corindus Vascular Robotics Inc. im dritten Quartal zählten Hudson Executive Capital, Alpine Associates und Sand Grove Capital Partners.

Als zweitwichtigste Position des Fonds im dritten Quartal war Buckeye Partners, L. P. (NYSE: BPL), ein Neuzugang aus dem Vorquartal. Der Fonds erhöhte die Position um 367%, womit er vom vierten Platz im Portfolio aufstieg. Am Ende des dritten Quartals waren 18 Hedgefonds an dem Unternehmen interessiert, was einer Veränderung von 38% gegenüber dem Vorquartal entspricht. Fallon Capital war der Hauptaktionär des Unternehmens, der Aktien im Wert von 160,2 Mio. USD hielt. Beryl Capital Management war Buckeye Partners, der dritte Hauptaktionär von L.P., mit einem Wert von 87,9 Mio. USD. Zu den weiteren Top-Investoren des Unternehmens zählten Water Island Capital, Sand Grove Capital Partners und GLG Partners.

Die wertvollste Position von Beryl Capital Management am Ende des dritten Quartals war schließlich die Celgene Corporation (NASDAQ: CELG). Obwohl die Position im dritten Quartal um 34% reduziert wurde, stieg sie gegenüber dem Vorquartal von Platz drei im Portfolio des Fonds an. Die Celgene Corporation wurde ebenfalls mit 17 bewertetth unter 30 beliebtesten Aktien unter Hedge-Fonds. Insgesamt 93 Hedgefonds verzeichneten im dritten Quartal einen Aufwärtstrend, was einer Veränderung von 6% gegenüber dem zweiten Quartal entspricht. Es scheint, dass die Aktie populärer wurde, als die Übernahme des Unternehmens durch die Bristol-Myers Squibb Company (NYSE: BMY) zu einer Gewissheit wurde. Vor einem Jahr waren insgesamt 56 Hedgefonds für das Unternehmen optimistisch. Hauptaktionär der Celgene Corporation war Renaissance Technologies mit einem Anteil von 1,5 Mrd. USD.

Die 5 beliebtesten Aktien unter den Hedgefonds
Die 5 beliebtesten Aktien unter den Hedgefonds

Video: Klicken Sie auf das Bild, um sich unser Video über die fünf beliebtesten Hedgefonds-Aktien anzusehen.

Offenlegung: Keine. Dieser Artikel wurde ursprünglich bei Insider Monkey veröffentlicht.

Previous

30-Pfund-Katze braucht nach Hause, Hilfe bei der Ernährung

TV-Momente des Jahres 2019 – Medien

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.