Die Waldbrände im Libanon weiten sich aus… und Notrufe von den Bewohnern des Nordens

| |

<div id="firstBodyDiv" data-bind-html-content-type="article" data-bind-html-compile="article.body" data-first-article-body="

Und die Brände in den Akkar-Wäldern im Nordlibanon, insbesondere in Akrom und anderen Städten in der Umgebung, haben sich laut einem Reporter nachts erneuert. "Sky News Arabien" In Beirut.

Und libanesische Zivilschutzbeamte sagten am Donnerstag, dass die Feuerwehrleute einen zweiten Tag anstreben, um die Eindämmung der Waldbrände die im Norden des Landes ausbrach und sich über die Grenze nach Syrien ausbreitete.

Die Brände führten zum Tod von mindestens einer Person, einem 15-jährigen Jungen, der bei den Bemühungen von . half Feuer bekämpfen.

Und der libanesische Zivilschutz kündigte den Einsatz von 25 Löschfahrzeugen an, die von vier Hubschraubern der Luftwaffe und Militäreinheiten unterstützt werden, um die Brände zu löschen.

Aber die Brände brannten weiter und breiteten sich nach Osten aus und betrafen bereits große Waldgebiete des Landes Berg Nord.

Anwohner posteten Videos und Bilder von brennenden Wäldern, schwarzen Bäumen und Bränden auf Berggipfeln, als sich das Feuer dem Dorf Qobayat näherte.

Am Mittwoch kündigte das libanesische Rote Kreuz die Evakuierung von 17 Personen und die Behandlung von mehr als 30 Personen an, darunter acht, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden.

Laut Omar Masoud, dem Bürgermeister des Dorfes Andakt: "Es gibt viel Schaden und es gibt riesige Verluste". Masoud schätzte, dass etwa zwei Millionen Quadratmeter Kiefern- und Eichenwälder zerstört wurden.

Er sagte gegenüber The Associated Press: "Wie Sie sehen, das Wetter, der Wind, auch mit der Teilnahme von Hubschraubern libanesische ArmeeSie können das Feuer nicht kontrollieren".

Das Feuer ist am Mittwoch im Gouvernement Akkar im Norden ausgebrochen und hat sich auf die Grenzgebiete ausgebreitet Gouvernement Homs, Syrien. Der Kobayat-Pfad wird als einer der schönsten Wälder des Libanon beschrieben, mit Eichen, Kiefern und Zedern.

Am Mittwoch teilte die offizielle libanesische Nachrichtenagentur mit, dass sich das Feuer über eine Entfernung von 7 Kilometern und eine Breite von zwei Kilometern ausgebreitet habe, was bisher zum Abbrennen von Zehntausenden Kiefern geführt habe.

Auch in Syrien kämpfen syrische Feuerwehrleute, um Brände in Dörfern einzudämmen Quseir-GebietNach Angaben der offiziellen syrischen Nachrichtenagentur (SANA). Seit Mittwoch nehmen syrische Militärhubschrauber an der Operation teil.

Der Chef des syrischen Zivilschutzes, Generalmajor Saeed Al-Awad, sagte, starke Winde und hohe Temperaturen sowie das unwegsame Gelände erschweren den Einsatz. Er erklärte, dass Bemühungen im Gange seien, die Brände abseits von Wohngebieten einzudämmen.

Die libanesische Regierung forderte dringende Hilfe aus Zypern, das kürzlich mit einem der schlimmsten konfrontiert war Waldbrände vor Jahrzehnten.

“>

Laut einem Korrespondenten von Sky News Arabia in Beirut werden nachts in den Akkar-Wäldern im Nordlibanon, insbesondere in Akrom und anderen Städten, erneut Brände.

Und libanesische Zivilschutzbeamte sagten am Donnerstag, dass die Feuerwehrleute einen zweiten Tag anstreben, um die Eindämmung der Waldbrände die im Norden des Landes ausbrach und sich über die Grenze nach Syrien ausbreitete.

Die Brände führten zum Tod von mindestens einer Person, einem 15-jährigen Jungen, der bei den Bemühungen von half Feuer bekämpfen.

Und der libanesische Zivilschutz kündigte den Einsatz von 25 Löschfahrzeugen an, die von vier Hubschraubern der Luftwaffe und Militäreinheiten unterstützt werden, um die Brände zu löschen.

Aber die Brände brannten weiter und breiteten sich nach Osten aus und betrafen bereits große Waldgebiete des Landes Berg Nord.

Anwohner posteten Videos und Bilder von brennenden Wäldern, schwarzen Bäumen und Feuern auf Berggipfeln, als sich das Feuer dem Dorf Qobayat näherte.

Am Mittwoch kündigte das libanesische Rote Kreuz die Evakuierung von 17 Personen und die Behandlung von mehr als 30 Personen an, darunter acht, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden.

Laut Omar Masoud, dem Bürgermeister des Dorfes Andakt: “Es gibt viel Schaden und es gibt große Verluste.” Masoud schätzte, dass etwa zwei Millionen Quadratmeter Kiefern- und Eichenwälder zerstört wurden.

Er sagte gegenüber The Associated Press: „Wie Sie sehen können, das Wetter, der Wind, selbst wenn Hubschrauber beteiligt sind libanesische ArmeeSie sind nicht in der Lage, das Feuer zu kontrollieren.”

Das Feuer ist am Mittwoch im Gouvernement Akkar im Norden ausgebrochen und hat sich auf die Grenzgebiete ausgebreitet Gouvernement Homs, Syrien. Der Kobayat-Pfad wird als einer der schönsten Wälder des Libanon beschrieben, mit Eichen, Kiefern und Zedern.

Am Mittwoch teilte die offizielle libanesische Nachrichtenagentur mit, dass sich das Feuer über eine Entfernung von 7 Kilometern und eine Breite von zwei Kilometern ausgebreitet habe, was bisher zum Abbrennen von Zehntausenden Kiefern geführt habe.

Auch in Syrien kämpfen syrische Feuerwehrleute, um Brände in Dörfern einzudämmen Quseir-GebietNach Angaben der offiziellen syrischen Nachrichtenagentur (SANA). Seit Mittwoch nehmen syrische Militärhubschrauber an der Operation teil.

Der Chef des syrischen Zivilschutzes, Generalmajor Saeed Al-Awad, sagte, starke Winde und hohe Temperaturen sowie das unwegsame Gelände erschweren den Einsatz. Er erklärte, dass Bemühungen im Gange seien, die Brände abseits von Wohngebieten einzudämmen.

Die libanesische Regierung forderte dringende Hilfe aus Zypern, das kürzlich mit einem der schlimmsten Probleme konfrontiert war Waldbrände vor Jahrzehnten.

.

Previous

Der Goldpreis stieg bei Abendgeschäften um 4 Pfund und 21 Karat verzeichnete 798 Pfund

“Klug” für Unternehmen, darauf zu bestehen, dass zurückkehrendes Personal vollständig geimpft ist, sagt Dominic Raab

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.