die wichtigsten astronomischen Ereignisse des Jahres 2020

| |

ABC Science

Madrid

Aktualisiert:

Speichern

2020 kommt voll mit astronomischen Terminen: sechs Finsternisse, drei Supermoons, Sternenduschen, kosmische Konjunktionen… Hier stellen wir die wichtigsten Himmelsereignisse zusammen, damit Sie keine der Shows verpassen, die das neue Jahr vom Himmel bringt.

Januar

Der Jahresbeginn begrüßt uns mit dem größten Sternenregen der nächsten zwölf Monate: Quadrantiden. Zwischen dem 3. und 4. Januar werden sie ihren Höchststand erreichen, und die nördliche Hemisphäre wird ein Ausnahmezeuge dieses Ereignisses sein. In diesem Termin können Sie sich sehen lassen 200 Meteore pro Stunde, das auch mit bloßem Auge von einem dunklen und klaren Ort aus zu beobachten ist.

Tag 5, Erdumlaufbahn es wird seinen sonnennächsten Punkt erreichenüber 147 Millionen Kilometer.

Ein paar Tage später die 10. Januar, Europa, Afrika und Australien Sie werden in der Lage sein, eine Sonnenfinsternis von Luna zu beobachten, obwohl diese Art von Ereignis mit bloßem Auge schwer zu beobachten ist und ein Teleskop erforderlich ist.

Februar

Am 18. Februar können die glücklichen Besitzer von Teleskopen – obwohl sie auch leistungsstarke Ferngläser bedienen – ein ungewöhnliches Ereignis erleben: Luna wird vor einem rötlichen Mars gleiten. Die Ansichten werden aus Nordamerika, Mittelamerika und dem äußersten Norden Südamerikas, Kuba und Haiti möglich sein.

März

Er 9. März es wird eine geben supermoon: Zeit, in der unser Satellit heller ist und größer als gewöhnlich erscheint. Der Supermoon ist ein astronomisches Ereignis, das bei Vollmond auftritt und dies wiederum ist eAn seinem der Erde am nächsten gelegenen Umlaufbahnpunkt.

April

Anfang April befindet sich die Venus in der Nähe des Höhepunkts ihres höchsten nächtlichen Auftretens und in der Nähe des Sternhaufens der Plejaden, wie dies im April 2012 (vor acht Jahren) der Fall war, und wird Anfang April 2028 sein (innerhalb Deutschlands) acht Jahre).

Darüber hinaus ist die Am 8. April wird es auch einen weiteren Supermoon geben, der größte im Jahr 2020, da der Vollmond im Umlauf ist. Und die 21 und 22 ein Meteorschauer die von der südlichen Hemisphäre sichtbar sein wird.

Mai

Die dritter supermoon wird am stattfinden 7. Mai.

Juni

Er 5. Juni es wird einen anderen geben Mond Halbschattenfinsternis das kann (mit Schwierigkeiten) in Europa, Afrika, Asien und Australien geschätzt werden.

Es wird auch eine geben Sonnenfinsternis am 21. Juni Dies wird in Teilen Afrikas, Arabiens, Pakistans, Nordindiens, Südchinas, Taiwans, des Philippinischen Meeres und des Pazifischen Ozeans sichtbar sein, sodass Europa weit von seinem sichtbaren Radius entfernt sein wird. Obwohl der Neumond direkt durch das Gesicht der Sonne wandert, bedeckt er es nicht vollständig, da sich der Mond über dem Erddurchschnitt entfernt und die scheinbare Größe des Mondes um 0,6% kleiner ist als die des Mondes. sonne Infolgedessen leuchtet ein extrem dünner Sonnenring um die dunkle Silhouette des Mondes, was zu einer "ringförmigen" Sonnenfinsternis führt.

Juli

Er 5. Juli es wird eine geben Mond Halbschattenfinsternis die (mit Schwierigkeiten) aus Amerika, Südwesteuropa und Afrika sichtbar werden. Einen Tag zuvor, am 4. Juli, Unser Planet wird maximal von der Sonne entfernt sein: 152 Millionen Kilometer.

August

Noch ein Jahr, das Verloren, der Meteorschauer mit mehr Aktivität des Jahres, wird mit seinem Höhepunkt den 12. August. Die meisten dieser "Sternschnuppen" wären als Perseiden an ihren langen Schwänzen zu erkennen, die sich in der Nähe eines Punktes im Norden von Perseus schneiden.

Oktober

Wie schon im Jahr 2018 2020 wird ein spektakuläres Jahr für den Mars. Der Rote Planet tritt am 13. Oktober im Sternbild Fische in Opposition zur Sonne, sichtbar von der Dämmerung bis zum Morgengrauen und strahlend und heller als Jupiter. So hell wird es, dass zwischen dem 29. September und 28. Oktober Es wird Jupiter als zweiten Planeten mit mehr Licht verdrängen und wird das dritthellste Objekt am Nachthimmel (hinter dem Mond und der Venus).

November

Andere Mond Halbschattenfinsternis wird am stattfinden 30. NovemberDies kann (mit Schwierigkeiten) in Asien, Australien, dem Pazifik und Amerika geschätzt werden.

Dezember

Die Geminiden, ein weiterer der wichtigsten Regenfälle des Jahres, wird zwischen dem 14. und 15. DezemberWenn Sie 60 bis 120 langsame und elegante Meteore pro Stunde bei idealen dunklen Himmelsbedingungen sehen können.

Darüber hinaus ist die 14. Dezember es wird eine totale Sonnenfinsternis geben: die Der Mond wird die Sonne vollständig bedecken. Obwohl nur Teile des Südens Chiles und Argentiniens in der Lage sein werden, die totale Sonnenfinsternis zu sehen, können große Teile des Südens Südamerikas, einschließlich Teile Brasiliens (mit Ausnahme des größten Teils des Nordens und Nordostens), eine partielle Sonnenfinsternis sehen.

Schließlich die 21. Dezember Jupiter und Saturn werden zusammen sein in einem Fall, dass Es kommt nur alle 20 Jahre vor. Tatsächlich wird dies die "engste" Verbindung dieser beiden Welten seit 1623 sein, da sie nur ein Fünftel des scheinbaren Durchmessers des Vollmonds voneinander entfernt sein werden.

(tagsToTranslate) Ereignisse (t) astronomisch (t) 2020

Previous

Lebenslang Ideen von anderen zu stehlen

Der neueste Trailer zu Robert Downey Jr.s Dolittle bringt einen Drachen in den Mix

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.