Home Welt Die Wiedereröffnung von Schulen, ein gemessenes Risiko? "Wenn wir die Schulen nicht...

Die Wiedereröffnung von Schulen, ein gemessenes Risiko? “Wenn wir die Schulen nicht wieder eröffnen, können wir die Leute nicht wieder arbeiten lassen”

Die Schulen werden schrittweise wiedereröffnet, ab dem 11. Mai in Frankreich und der Schweiz, dem 4. Mai in Deutschland und dem 27. April in Norwegen. Im Moment in Dänemark. Was sind die Risiken für Kinder und Lehrer? Was sind die Gefahren der Verbreitung des SARS-Cov-2-Coronavirus in Schulen? Ist es wahrscheinlich, dass die Wiederaufnahme des Unterrichts die Epidemie vor der Sommerperiode wieder auslöst?

Was sind die Risiken für Kinder?

Wenn berichtet, trifft der Tod von Kindern mit SARS-CoV-2-Coronavirus die öffentliche Meinung. Diese Fälle bleiben jedoch äußerst selten.

In Frankreich wurden bisher zwei Todesfälle von Minderjährigen im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet: ein 16-jähriges Mädchen und ein Kind unter 10 Jahren.

Die Zahl der schwerwiegenden Fälle bei Kindern unter 15 Jahren macht nach Angaben der Behörde Public Health France zwischen dem 16. März und dem 12. April nur 0,6% der Gesamtzahl in Frankreich aus.

“Warum haben Kinder leichte Symptome mit wenig Krankenhausaufenthalt?” Ich gebe zu, dass ich heute keine Antwort habe “, sagte der Epidemiologe Antoine Flahault, Direktor des Instituts für globale Gesundheit an der Universität Genf, gegenüber AFP.

Es werden jedoch mehrere Hypothesen aufgestellt, die sich um die Immunantwort von Kindern drehen.

Das Risiko für junge Menschen, ernsthaft krank zu werden, wenn sie wieder in Klassenzimmer gehen und eine Pause einlegen, scheint daher gering.

Was sind die Risiken der Verbreitung?

Eine weitere Frage betrifft die Fähigkeit von Kindern, die das Virus auf ihre Familien oder Lehrer übertragen, obwohl sie nicht oder nur leicht krank sind.

Die Daten zu diesem Thema sind weniger eindeutig, insbesondere weil es schwierig ist, die Übertragungsleistung von Probanden mit geringen oder keinen Symptomen zu untersuchen.

“Die Virusmenge bei Kindern ist wahrscheinlich nicht so hoch und niedriger als bei Erwachsenen”, sagte Professor Jean-François Delfraissy, Präsident des Covid-19 Scientific Council am Mittwoch, der die französische Regierung darüber informierte die Epidemie.

“Es fehlen Daten” über die Fähigkeit von Kindern und Kindern, das Virus auf ihre Familien zu übertragen, fügte er während einer parlamentarischen Anhörung hinzu.

“Im Gegensatz zu dem, was wir über die Grippe wissen, bei der Kinder die Hauptüberträger sind, scheinen sie mit dem Coronavirus weniger Viren auszuscheiden”, so Pr Odile Launay, Spezialist für Infektionskrankheiten im Cochin-Krankenhaus in Paris .

Es wäre Unsinn in Bezug auf Familienorganisation und öffentliche Gesundheit, die Schulen geschlossen zu halten und gleichzeitig die Erwachsenen zur Arbeit zurückkehren zu lassen, sagte Professor Flahault.

“Das Risiko besteht darin, dass die Kinder von ihren Großeltern betreut werden und wir wollen einfach nicht, dass die Großeltern mit ihren Enkelkindern in Kontakt kommen”, sagte der Spezialist für öffentliche Gesundheit.

Das bislang wichtigste landesweite Screening in Island bestätigt tendenziell, dass Kinder eine geringe Rolle bei der Übertragung spielen. In einer der auf der Insel durchgeführten Stichprobenkampagnen hatte kein Kind unter 10 Jahren einen positiven Test durchgeführt.

Die Wiederaufnahme des Unterrichts kann von Maßnahmen der “sozialen Distanzierung” und des Tragens von Masken für Lehrer und / oder Schüler oder sogar des “Rücktrittsrechts” für diejenigen begleitet werden, die sich am stärksten gefährdet fühlen, sagt Professor Flahault .

Gleichzeitig werde der Schulanfang positive Auswirkungen “auf die Ernährung und den Zugang zu Bildung für Kinder aus benachteiligten Verhältnissen” haben, argumentiert er.

Erholungsgefahr vor dem Sommer?

Wenn sich herausstellt, dass Kinder dieses Virus nur schwach verbreiten, sind weniger Spielplätze als Schulausflüge zu befürchten, betont der Kinderarzt und Spezialist für Infektionskrankheiten Robert Cohen.

“Schulankünfte und -abgänge sind Momente der Begegnung zwischen Erwachsenen. Dies könnte viel mehr eine Rolle bei der Epidemie spielen als die Kinder selbst “, sagte er am Mittwoch auf France Info.

“Du musst wissen, was du willst. Wenn wir die Schulen nicht wieder eröffnen, können wir die Leute nicht wieder arbeiten lassen. Dekonfektion bedeutet nicht, dass wir im Sommer keine Fälle haben werden. Wir werden dem sozialen und wirtschaftlichen Leben erlauben, einige seiner Rechte wiederzugewinnen, und hoffen, die Situation so zu kontrollieren, dass die Krankenhäuser nicht verstopft werden “, sagt Professor Flahault.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Die Reduzierung des CBSE-Lehrplans um 30% für die Klassen 9-12 ist eine einmalige Maßnahme, stellt der Vorstand klar

Einen Tag, nachdem das Central Board of Secondary Education (CBSE) bekannt gegeben hatte, dass es beschlossen hat, seinen Lehrplan für die Klassen...

Die Polizei warnt nach dem Schießen und schießt eine Kugel von außen ins Schlafzimmer

Auf den ersten Blick sieht es aus wie das Schlafzimmer eines typischen kleinen Mädchens.Aber das Foto ist nicht so unschuldig, wie es zuerst aussieht....

Der Bürgermeister von West Midlands, Andy Street, sagt, wir müssen uns wieder angewöhnen, auszugehen und Geld auszugeben

Der Bürgermeister von West Midlands, Andy Street, hat die Ankündigung des Kanzlers begrüßt, dass Restaurants und Pubs im August im Rahmen einer...

Havertz sagt Leverkusen, er wolle “London transferieren”, Abraham £ 130.000 pro Woche – The Sun.

CHELSEA setzte sich mit 3: 2 gegen Crystal Palace durch und holte sich in der nächsten Saison einen Platz in der Champions League. Und an...

Recent Comments