Die Witwen von Guardiola, 10 Jahre später (Toni Padilla)

| |

Wir können nicht in der Vergangenheit leben, aber ich kann Nostalgie nicht bekämpfen. Vor 10 Jahren gewann Barça jeden Titel, indem er köstlichen Fußball spielte, um den alle beneideten. Eine der Empfindungen, an die ich mich in diesen Jahren immer erinnern werde, war die Atmung der Stadien, als das Pep Guardiola-Team eintraf. Stadien haben Seelen, sie sind wie Lebewesen. Und nach und nach wurde dieses Tier gezähmt. Als das Berührungsspiel von Barça sein Gesetz auferlegte, kamen die Geräusche der Bewunderung von den Tribünen. Eine Anerkennung der Überlegenheit des Gegners. Das Team war so aufregend, dass sich alle besonders fühlten. Jeder Barça-Partner war im Urlaub, neidisch auf andere. Ich erinnere mich an die Gespräche mit ausländischen Journalisten, die uns beneideten, mit denen wir jede Woche ins Lager gehen könnten. Dieses Team hat die Menschen glücklich gemacht.

Was ist noch übrig, 10 Jahre später? Die Magie von Messi, die Zahlungsfähigkeit von Piqué, bleibt bestehen. Ruhm bleibt. Die Intelligenz von Sergio Busquets bleibt erhalten, obwohl der Vallsan eine schwierige Saison durchlebt, als würde er langsam sein Schicksal zerstören, und erinnert ihn daran, dass der Tag kommen wird, an dem er dem Pfad von Xavi, Iniesta oder Puyol folgen muss. Was ist von dieser Barça übrig geblieben? Das Team hat Meter aufgegeben, Zugeständnisse gemacht und die Verantwortung, in Europa zu regieren, übertrieben. Bevor wir die Stadien mit erhobenem Kopf verließen, war nach dem Klassiker alles besorgniserregend. Man muss sehr fanatisch sein, um nicht zu sehen, dass diese Mannschaft leidet, dass sie sich stark verbessern muss, um Europameister zu werden. Könnte es sein? Natürlich entwickeln sich die Teams innerhalb der Jahreszeiten. Aber seit einiger Zeit ist Barça nicht mehr der als Gruppe am meisten bewunderte Verein. Der Messi-Star verbirgt die Mängel eines Projekts, das Madrid viele Minuten lang dem Fußball unterworfen hatte. Zu Hause im Camp Nou.

Was ist davon noch übrig? Ein paar Dinge. Es bleibt ein Kreuz zu laden, um zu hören, dass Sie eine Witwe von Guardiola sind. Wir werden es akzeptieren, ich bin eine Witwe von Guardiola. Ich möchte nicht in der Vergangenheit leben, aber ich möchte es auch nicht vergessen. Ich möchte, dass es das Gas ist, um ein neues Finale zu erreichen und neue Idole zu finden. Das Schicksal, immer boshaft, bedeutete, dass eines der schlimmsten Heimspiele von Barça seit Jahren gegen einen Rivalen, Madrid, ausgetragen wurde, der das taktische Spiel in der Mitte des Feldes gewinnen konnte. Wo es am meisten weh tut. Und dass die frustrierende Auslosung nur 10 Jahre nach diesen sechs Titeln erfolgte. Ein Meilenstein, an den sich der Verein mit einem Video in den Netzwerken erinnert, in denen das Bild von Guardiola nicht aufgetaucht ist.

Previous

Volkswagen investiert bis 2024 11.000 Millionen in Elektromobilität

Renfe sagt morgen 271 Züge für einen neuen Streik ab

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.