Die Zahlen steigen, die Hospitalisierungen gehen zurück. Drei Szenarien, was mit Covid passieren wird

| |

Experten zufolge soll die Omicron-Welle Mitte Februar enden. Was dann passieren wird, ist nicht dasselbe. Es gibt ein Szenario, in dem wir zum normalen Leben zurückkehren und Covid zu einer Krankheit auf Grippeniveau wird. Obwohl viele Experten diesbezüglich optimistisch sind, besteht auch die Möglichkeit, dass das Virus zu schlimmeren Varianten mutiert.

In dieser Woche war die Zahl der täglichen Neuinfektionen doppelt so hoch wie in der Vorwoche. Die Zahl der Krankenhausaufenthalte ist jedoch rückläufig. Bisher bestätigt dies, dass Omicron ansteckender ist, aber die Krankheit, die es verursacht, milder ist. „Das sind Zahlen, die wir angenommen und geschätzt haben, unsere Vorhersagen erfüllen sich“, sagt Gesundheitsminister Vlastimil Válek (TOP 09).

Covid wird in Wellen zurückkehren

Einige Experten vermuten hohe Anstiege in den Fällen zumindest bis Ende Januar. Dies spiegelt sich in der Zahl der Krankenhausaufenthalte und Verstorbenen wider. Laut Virologe Jiří Černý wird die Omicron-Welle beispielsweise Mitte Februar enden. Niemand wagt es, die weitere Entwicklung abzuschätzen. „Ich denke, wir müssen uns darauf einstellen, dass ein normales Leben nicht mehr so ​​ganz normal sein wird wie vor 2019 Es wird notwendig sein, Schleier in einigen Wellen zu tragen, die wiederum nicht so groß oder tödlich sein werden, um vorsichtiger zu sein“, schätzt ein Virenexperte der Tschechischen Universität für Biowissenschaften.

Covid als häufige Atemwegsinfektion

„Dann sollte es anfangen zu sinken, wie in anderen Ländern, die uns einige Wochen voraus waren, und dann es könnte wirklich sein, dass wir uns aufzulösen beginnen, “, fügt der Immunologe Václav Hořejší hinzu.“ Es besteht eine gewisse Chance, dass wir das erleben könnten, wenn es schnell durch die Bevölkerung geht und keine Mutation auftritt es wird eine normale allgemeine Infektion der Atemwege geben“, hofft der Epidemiologe Roman Prymula.

Eine andere Variante wird erscheinen

Zu Das Risiko, dass beispielsweise nach einem halben Jahr eine weitere Variante erscheint, ist nicht ganz gering. Also ja, wir hoffen alle optimistisch, dass es in die richtige Richtung geht, aber es ist definitiv nicht garantiert “, warnt der Molekulargenetiker Jan Pačes.

Der erste Fall dieser Covid-19-Variante trat Mitte Dezember letzten Jahres in Tschechien auf. Nach Angaben des Staatlichen Instituts für öffentliche Gesundheit (SZÚ) hat es sich seit dem 11. Januar unter den Infizierten durchgesetzt. Die Daten zeigen, dass Geimpfte Krankenhäuser nicht so füllen wie diejenigen, die nicht geimpft wurden. Statistiken von Intensivfällen zeigen, dass Impfungen einen Schutzeffekt von 80 Prozent gegen den schweren Verlauf haben und die dritte Auffrischimpfung sogar 87 Prozent.

Auch der Präsident der Tschechischen Ärztekammer, Milan Kubek, kommentierte die Entwicklung in Tschechien:

lud, TN.cz

Previous

Es gibt 3 Farbvarianten, werfen Sie einen Blick auf die Preise und Spezifikationen des Xiaomi Redmi Note 11S 5G in Indonesien, es hat einen 5000-mAh-Akku

PL: Manchester City konnte mit Southampton nicht umgehen

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.