Die Zentralbank führt junge Studenten in die finanzielle Inklusion ein

| |

Webinare finden vom 21. April bis Juni statt

Die Bank Al-Maghrib feiert den arabischen Tag der finanziellen Eingliederung, an den jedes Jahr am 27. April gedacht wird.

Zu diesem Anlass organisiert die Zentralbank vom 21. April bis Juni 2021 in Zusammenarbeit mit ihren Partnern eine Reihe von Webinaren für Studierende mehrerer im ganzen Land verteilter Hochschuleinrichtungen.

Laut Bank Al-Maghrib konzentrieren sich diese Treffen auf die beiden Hauptthemen „Digitalisierung: Hebel der finanziellen Eingliederung“ und „Unternehmertum und Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen“.

“Ziel dieser virtuellen Veranstaltungen ist es, die Maßnahmen und Projekte hervorzuheben, die von öffentlichen und privaten Interessengruppen im Rahmen ihrer Initiativen zur Förderung der finanziellen Eingliederung verschiedener Bevölkerungsgruppen, Einzelpersonen und Unternehmen durchgeführt werden”, so die Zentralbank. An diesen Webinaren werden neben Vertretern der Bank Al-Maghrib mehrere Institutionen teilnehmen.

READ  Coronavirus: In Frankreich ist jeder vierte Arbeitnehmer teilweise arbeitslos
Previous

Gründung einer neuen Finanzallianz für Null-Emissionen

In Belgien nimmt die Kontamination wieder leicht zu: “Es ist eine gute Sache”

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.