Home Welt Dies ist Christian Brueckner, der Hauptverdächtige beim Verschwinden von Madeleine McCann

Dies ist Christian Brueckner, der Hauptverdächtige beim Verschwinden von Madeleine McCann

0
772
Christian Brueckner, der Hauptverdächtige bei der Entführung und Ermordung von Madeleine McCann

Der neue Verdächtige im Tod des Verschwindens des Mädchens Madeleine McCann, diesen Donnerstag identifiziert als Christian brueckner, lebte zwischen 1995 und 2007 in der portugiesischen Algarve und befand sich an dem Tag, an dem das kleine Mädchen verschwand, in der Nähe des Ferienhauses Praia da Luz.

Die deutsche Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Verdächtigen, der laut Zeitung Bild Er verbüßt ​​eine Haftstrafe in der Stadt Kiel (Norddeutschland) in einem von dieser Abteilung nicht festgelegten Fall.

Die wöchentliche Der Spiegel berichtete, dass Brueckner eine hat umfangreiche Kriminalgeschichtemit etwa 17 Fällen aus Angriffe auf Raubüberfälle oder drogenbezogene Angelegenheiten.

es ist Der erste Prozess wegen eines Sexualverbrechens fand 1994 stattAls er 17 Jahre alt war, wurde er in Bayern wegen Kindesmissbrauchs verurteilt. Der letzte Fall im Zusammenhang mit Minderjährigen war ein Prozess für den Besitz von Kinderpornografieim Jahr 2016.

Der Mann lebte und arbeitete zwischen 1995 und 2007 in Südportugal, wo er vor 15 Jahren angeblich verschiedene Verbrechen, Raubüberfälle in Hotels und Apartments und die Vergewaltigung einer älteren Amerikanerin begangen hatte. Er zog in den Wochen um McCanns Verschwinden um und kehrte nach Deutschland zurück, wo er drogenbedingte Verbrechen begangen hatte.

Für seinen Teil ist die Tägliche Post berichtete das Ein Freund von Brueckner teilte der Polizei mit, dass der Verdächtige ihm 2017 zwischen den Getränken gestanden habe, “er wisse, was mit dem Mädchen passiert sei”, während die Fernsehsendung ein Special für die 10 Jahre des Falls enthielt.. In diesem Gespräch zeigte er ihr ein Video, in dem er eine Frau vergewaltigte.

Momentan verbüßt ​​eine Strafe wegen einer Vergewaltigung, die 2005 in Portugal begangen wurde, dessen Opfer ein war 72-jähriger Amerikaner was er band, schlug, sexuell angegriffen und schließlich stahl. Er wurde erst zehn Jahre später nach DNA-Tests an Haaren, die am Tatort gefunden wurden, verhaftet und strafrechtlich verfolgt. Madeleines Verschwinden im Jahr 2007 ereignete sich in diesem Zeitraum.

Der Verdacht auf Brueckner verbreitete sich zuerst im Vereinigten Königreich über Scotland Yard. Die Staatsanwaltschaft von Braunschweig gab an, dass die Angelegenheit “in enger Zusammenarbeit” mit der britischen Stadtpolizei und der portugiesischen Justizpolizei untersucht wird.

“”Wir nehmen an, dass das Mädchen tot istChristian Wolters, Sprecher der Staatsanwaltschaft in Braunschweig, sagte am Donnerstag.

Die drei Polizisten – Deutsche, Briten und Portugiesen – suchen nun Zeugen dafür Versuchen Sie zu klären, wo sich der Verdächtige am Tag des Verschwindens des kleinen Mädchens am 3. Mai 2007 zwischen 21.10 und 22. Mai befand.

Es wurden auch Fotos von zwei dunklen Jaguar XJR 6-Fahrzeugen und einem hellen VW T3 Westfalia-Van veröffentlicht, mit denen er das Mädchen laut “Bild” offenbar entführen konnte. Es gibt auch Hinweise darauf An diesem Tag telefonierte er mit einem portugiesischen Mobiltelefon mit einer unbekannten Person, auch eine objektive Frage der Untersuchung.

Im Mai 2019 berichteten portugiesische Medien, dass ein deutscher Staatsbürger, der wegen Mordes an drei Kindern verurteilt und 2011 von Scotland Yard als Verdächtiger abgewiesen wurde, im Zusammenhang mit dem “Fall Madeleine” untersucht wurde.

Maddie, wie Madeleine genannt wird, verschwand aus einem Praia da Luz Resort an der Algarve (Südportugal), während ihre Eltern mit Freunden in einem nahe gelegenen Restaurant speisten. Der Fall schockierte Europa, während die Eltern – die ebenfalls eine Zeit lang als mutmaßliche Täter untersucht wurden – eine unermüdliche Suche nach ihrer Tochter begannen, überzeugt davon, dass sie noch am Leben sein kann. In jüngster Zeit sind sie gekommen, um Bilder ihrer Tochter mit ihrem aktuellen Aussehen als 17-jähriges Mädchen zu verbreiten.

Nach so langer Zeit eröffnet dieser Track in Deutschland ein neues Licht. Gerry und Kate McCann “sind dankbar und willkommen für diesen Aufruf an Zeugen”, sagte ihr Sprecher Clarence Mitchell am Donnerstag gegenüber der BBC. “Sie wollen nur wissen, was mit ihrer Tochter passiert ist, die Wahrheit herausfinden und die Verantwortlichen vor Gericht stellen”, fügte er hinzu. “Sie haben trotz der Zeit nicht die Hoffnung verloren, sie lebend zu finden”, aber “sie sind realistisch”, sagte er.

(Mit Informationen von EFE und AFP)

MEHR ZU DIESEM THEMA:

Madeleine McCanns Eltern hoben die neue Suche nach einem Verdächtigen hervor: “Es ist der wichtigste Hinweis”

“Wir glauben, Madeleine ist tot”: das Ergebnis der Strafverfolgung gegen “Christian B.”, den Hauptverdächtigen

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.