Doctor Who? Ein HNO-Arzt oder HNO-Arzt – kennen Sie Ihre Ärzte und verbessern Sie Ihren Wortschatz

| |

Wie heißt der Arzt? | Verbessern Sie Ihren Wortschatz

Foto: iStock

In der Medizin hört das Lernen und Erkunden neuer Wege nie auf. Während jeder, der die erforderlichen akademischen Grade in Medizin erworben hat, als Arzt bezeichnet werden kann, entscheiden sich verschiedene Ärzte oft für verschiedene Fachrichtungen. Diese Fachrichtungen helfen Ärzten dabei, eine starke Karriere voranzutreiben, und wie Experten sagen, sind Fachärzte vor allem aufgrund ihrer Fachkenntnisse auf diesem Gebiet häufig gefragter als normale Ärzte.

Für alle Studenten mit MBBS-Abschluss beginnt ihre Karriere nicht nur, weil sie einen Abschluss haben. Oft werden sie aufgefordert, ihre Fähigkeiten in Richtung einer Spezialität zu verfeinern, die ihnen hilft, ein Meister auf ihrem Gebiet zu werden.

Da wir über Medizin und den Arztberuf als Karriereoption sprechen, schauen wir uns an, welche verschiedenen Fachrichtungen es gibt und was sie bedeuten.

Pädiatrie – Ein Zweig der Medizin, der sich mit der medizinischen Versorgung von Kindern/Kleinkindern befasst. Fachärzte für dieses Fachgebiet heißen Kinderärzte.

Onkologie – Eine Bank für Medizin, die sich mit der Erforschung, Diagnose und Behandlung von Krebs befasst. Fachärzte für dieses Fachgebiet werden Onkologen genannt.

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde – Eine chirurgische Subspezialität, die sich mit der chirurgischen und medizinischen Behandlung von Erkrankungen des Kopfes und des Halses befasst. Darauf spezialisierte Ärzte werden HNO-Ärzte genannt.

Augenheilkunde – Eine chirurgische Subspezialität, die sich mit der Diagnose und Behandlung von Augenerkrankungen befasst. Darauf spezialisierte Ärzte werden Augenärzte genannt.

Urologie – Ein Zweig der Medizin, der sich mit den chirurgischen und medizinischen Erkrankungen der Harnwege und der Fortpflanzungsorgane befasst. Fachärzte für dieses Fachgebiet heißen Urologen.
Radiologie – Ein Zweig der Medizin, der sich mit medizinischer Bildgebung zur Diagnose von Krankheiten befasst. Darauf spezialisierte Ärzte nennt man Radiologen.

Rheumatologie – Ein Teilgebiet der Medizin, das sich mit der Diagnose und Therapie von Erkrankungen des Immunsystems befasst. Darauf spezialisierte Ärzte heißen Rheumatologen.

Nephrologe – Ärzte, die Nierenprobleme behandeln und sogar zur Dialyse beraten, werden als Nephrologen bezeichnet.

Neonatologie – Ein Teilgebiet der Pädiatrie, das sich mit der medizinischen Versorgung von Neugeborenen, insbesondere von kranken oder Frühgeborenen, befasst. Auf dieses Fachgebiet spezialisierte Ärzte werden als Neonatologen bezeichnet.

Hämatologie – Ein Zweig der Medizin, der sich mit der Vorbeugung von Krankheiten im Zusammenhang mit dem Blut befasst. Fachärzte für dieses Fachgebiet heißen Hämatologen.

Previous

Great Bend Uni, JV Volleyball konkurrieren

Australien erwägt strengere Cybersicherheitsgesetze nach Datenschutzverletzung

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.