DOJ-Beamter sagte, er solle diese Woche Anklage gegen PhilHealth-Manager erheben, die in einen Korruptionsskandal verwickelt waren

| |

ABS-CBN News Datei Foto

MANILA – Ein Beamter des Justizministeriums (DOJ) sagte am Donnerstag, er sei angewiesen worden, diese Woche Anklage gegen Führungskräfte der Philippine Health Insurance Corp. (PhilHealth) wegen der angeblich weit verbreiteten Korruption in der Agentur zu erheben.

“Die Anweisung an mich ist zu archivieren [the complaint] innerhalb der Woche “, sagte Justizminister Adrian Sugay vor den Panels des Hauses zu öffentlichen Konten und guter Regierungsführung sowie zur öffentlichen Rechenschaftspflicht.

“Was bleibt, ist die Verfolgung der Strafanzeigen gegen PhilHealth-Beamte. Mein Büro beendet die Beschwerde über den Erstattungsmechanismus”, sagte Sugay, Wochen nachdem eine vom DOJ geführte Task Force das Ergebnis ihrer einmonatigen Untersuchung enthüllt hatte.

Die Task Force PhilHealth hat am 14. September ihre Ergebnisse Präsident Rodrigo Duterte vorgelegt.

In dem Bericht wurde die Einreichung von Straf- und Verwaltungsklagen gegen den ehemaligen PhilHealth-Präsidenten Ricardo Morales, den Senior Vice President für den Bereich Informationsmanagement Jovita Aragona, den Senior Vice President für den Sektor Gesundheitsfinanzpolitik Israel Francis Pargas sowie den Executive Vice President und Chief Operating Officer empfohlen Unter anderem Arnel De Jesus.

Duterte stimmte den Empfehlungen der Task Force sofort zu.

Die Task Force sagte, die Beweise und Ergebnisse ihrer Ermittlungen hätten ergeben, dass die PhilHealth-Beamten gegen das Gesetz gegen Transplantations- und Korruptionspraktiken verstoßen hätten.

Laut Sugay ist die Task Force bereit, mit dem Haus zusammenzuarbeiten, um strafrechtliche und administrative Beschwerden gegen Beamte von PhilHealth zu verfolgen.

Beide Kammern des Kongresses haben ihre eigenen Untersuchungen zu den Problemen eingeleitet, die PhilHealth verfolgen.

Der Senatsausschuss des Ganzen empfahl zuvor die Einreichung von Anklagen wegen Transplantation und Missbrauch gegen Gesundheitsminister Francisco Duque III, der den Vorsitz im PhilHealth-Vorstand innehat. Morales; und andere Führungskräfte der staatlichen Versicherungsgesellschaft, nachdem sie angeblich die Freigabe von COVID-19-Mitteln an Gesundheitseinrichtungen genehmigt hatten, die nicht für Coronavirus-Patienten bestimmt sind.

Die angeblichen Korruptionsprobleme bei PhilHealth tauchten auf, als das Land aufgrund der Coronavirus-Pandemie einer Gesundheitskrise ausgesetzt war.

– Berichte von RG Cruz, ABS-CBN News

DOJ, philippinische Krankenversicherungsgesellschaft, PhilHealth, Adrian Sugay, Task Force PhilHealth, Korruption

.

Previous

Trump sagt, er habe es “genossen”, über Biden zu debattieren, und behauptet fälschlicherweise, andere Debatten würden abgesagt – National

High Country News in den 70ern (High Country News in den 70ern) – High Country News – Kennen Sie den Westen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.