Home Nachrichten Dokumente belegen, dass AFP die umstrittene Gesichtserkennungstechnologie Clearview AI einsetzt

Dokumente belegen, dass AFP die umstrittene Gesichtserkennungstechnologie Clearview AI einsetzt

Vom ABC erhaltene Dokumente zeigen, wie die australische Bundespolizei Clearview AI einsetzte – eine umstrittene Gesichtserkennungstechnologie, die jetzt im Mittelpunkt einer Bundesuntersuchung steht.

Mindestens ein Beamter testete die Software im Rahmen einer kostenlosen Testversion anhand von Bildern von sich selbst und einem anderen Mitarbeiter.

In einem anderen Vorfall suchten Mitarbeiter des australischen Zentrums zur Bekämpfung der Ausbeutung von Kindern (ACCE) nach fünf “Personen von Interesse”.

Laut E-Mails, die gemäß den Gesetzen zur Informationsfreiheit veröffentlicht wurden, hat ein Beamter die App auf seinem persönlichen Telefon verwendet, anscheinend ohne Genehmigung der Informationssicherheit.

Clearview AI mit Sitz in New York hat ein Tool entwickelt, mit dem Benutzer Gesichter in einer Datenbank durchsuchen können, die Milliarden von Fotos enthält, die ohne Zustimmung von Plattformen wie Facebook und Instagram aufgenommen oder “abgekratzt” wurden.

Das Unternehmen war im Januar empört, als die New York Times den Umfang seiner Datenerfassung und die Verwendung durch Strafverfolgungsbeamte in den USA offenbarte.

Die AFP bestritt zunächst jegliche Verbindung zur Clearview AI, bevor später bestätigt wurde, dass die Beamten einen Prozess akzeptiert hatten.

Eine Sprecherin der Agentur sagte, ein “begrenzter Pilot des Systems” sei durchgeführt worden, um seine Eignung zur Bekämpfung der Ausbeutung und des Missbrauchs von Kindern zu beurteilen.

Sie äußerte sich nicht zu Fragen des ABC, ob der Prozess von Beamten genehmigt und angemessen durchgeführt wurde.

Letzte Woche kündigte das Büro des australischen Informationskommissars in Zusammenarbeit mit dem Büro des britischen Informationskommissars eine Untersuchung zur Verwendung von Daten und biometrischen Daten durch Clearview an.

AFP wurde zunächst mit Clearview AI abgelehnt

Die AFP gab im April zu, dass Mitglieder der ACCE eine kostenlose Testversion der Gesichtserkennungsdienste von Clearview durchgeführt hatten, das Ausmaß ihrer Nutzung durch Beamte blieb jedoch unklar.

Es wurde nie ein formeller Vertrag geschlossen.

“Die Verwendung privater Dienste durch AFP-Beamte zur Durchführung offizieller AFP-Untersuchungen ohne formelle Vereinbarung oder Bewertung der Integrität oder Sicherheit des Systems ist besorgniserregend”, sagte der Gewerkschaftsführer, einschließlich des Generalstaatsanwalts von Shadow, Mark Dreyfus, in einer Erklärung unter die Zeit.

Der neue Cache mit AFP-Dokumenten zeigt, dass Beamte ab Anfang November 2019 auf die Clearview AI-Plattform zugegriffen haben.

Ein Polizist sitzt vor einem Computerbildschirm im Hauptquartier der WA Police.
Obwohl dies zunächst abgelehnt wurde, verwendete die AFP ab 2019 Clearview AI.(ABC News: James Carmody)

Tests des Tools, die mit Bildern von AFP-Mitarbeitern und mehreren “Personen von Interesse” durchgeführt wurden, sind in der Antwort der Agentur auf Fragen aufgeführt, die der Informationskommissar im Rahmen der Anfragen des Büros gestellt hat.

Die Agentur sagte jedoch, sie wisse nicht, wie viele tatsächliche Durchsuchungsbeamte tatsächlich unternommen hätten, da der Zugang der AFP zu Clearview AI nun eingeschränkt sei.

In einem Briefing von Führungskräften heißt es, dass Clearview AI nur einmal operativ eingesetzt wurde, um ein mutmaßliches Opfer eines bevorstehenden sexuellen Übergriffs zu lokalisieren.

“Bisher wurden keine australischen persönlichen Informationen erfolgreich über die Clearview-Plattform abgerufen”, heißt es in dem Briefing ebenfalls.

Unklar, ob Clearview AI jemals genehmigt wurde

Ein Screenshot aus einem Formular, in dem die AFP-Details bei Verwendung von Clearview AI angegeben sind.
In den Dokumenten beschreibt die AFP eine Reihe von Fällen, in denen Beamte die Clearview AI-Technologie verwendeten.(ABC News: AFP FOI Screenshot)

Die Verwendung von Clearview AI scheint innerhalb der Agentur einige Bedenken ausgelöst zu haben – und in einigen Fällen scheinen die Beamten zu fragen, ob das Tool offiziell genehmigt wurde.

Im Dezember 2019 fragt ein Beamter, ob “info sec” (Informationssicherheit) Bedenken hinsichtlich der Verwendung von Clearview AI geäußert habe.

Als Antwort antwortet ein anderer Beamter, dass sie “diesen Weg noch nicht einmal gegangen sind” und enthüllt, dass sie die App auf ihrem persönlichen Telefon “ausführen”.

Im Januar, nachdem die Medien über Clearview AI berichtet hatten, bemerkte ein anderer Mitarbeiter, dass “keine Software ohne die entsprechende Genehmigung verwendet werden sollte”.

Die E-Mails zeigen auch intern einige Verwirrung über öffentliche Behauptungen, dass die AFP das Tool nicht verwendet habe. Ein Beamter kommentierte: “Vielleicht sollte jemand den Medien mitteilen, dass wir es verwenden!”

Die Beamten wurden angewiesen, den Zugang ab dem 22. Januar 2020 einzustellen – vier Tage nach Veröffentlichung der Geschichte der New York Times.

Hoan Ton-That trägt ein weißes T-Shirt, hat lange schwarze Haare und sitzt auf einer Bank.
Der Australier Hoan Ton-That ist der Gründer von Clearview AI.(Geliefert)

Clearview AI wurde vom australischen Geschäftsmann Hoan Ton-That gegründet.

In den Dokumenten scheint er einen AFP-Beamten im Dezember persönlich per E-Mail zu kontaktieren – er stellt sich vor und fragt ihn, wie er das Tool gefunden hat.

Später in diesem Monat schrieb ein AFP-Beamter in einer E-Mail, dass sie einen Fahndungsfoto durch das Clearview-System geführt und “einen Treffer für bekommen haben” [the suspect’s] Instagram Account “.

“Das [facial recognition] Werkzeug sieht sehr gut aus “, schrieben sie.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Mädchen retten ertrinkenden Bruder vor Sloterplas | Inland

Nach Angaben der Feuerwehr hat ein Zuschauer den Jungen an der Seite wiederbelebt. Dann wurde er in ein Krankenhaus gebracht.Es ist nicht bekannt,...

Getrennte Paare beantragen ein spezielles Visum

Dutzende von Quebeckern, die versuchen, ihre Ehepartner nach Kanada zu bringen, versammelten...

Sie könnten immun sein und es nicht wissen

Als Präambel zu diesem Artikel sollte angemerkt werden, dass Alles was folgt ist nur Theorie. Verschiedene Studien haben jedoch gezeigt, dass die Immunität gegen...

Ameisen ‘großartige Gelegenheit / Tag

In den frühen achtziger Jahren ein Vokalinstrumentalensemble Dallders Gitarrist und Solist Edvīns Zariņš, der ein Lied schreibt Gelbe VorhängeIch hätte mir nicht vorstellen können,...

Recent Comments

Rainer Kirmse , Altenburg on Die größte 3D-Karte im Universum