Donostia-Bäckereien zünden die Öfen an, um uns mit ihren Roscones de Reyes zu überraschen

| |

Zum Glück haben wir in Donostia Einrichtungen, die uns das Vergnügen bereiten werden Roscones de Reyes. Die Schaufenster zeigen heutzutage eines der traditionellsten Weihnachtsdesserts. Kandierte Früchte, gefüllt mit Sahne oder Sahne, ohne Füllung oder mit Sahne, trinkfertig mit Kaffee oder heißer Schokolade … Wir besuchen zwei der bekanntesten Bäckereien der Stadt, um diese köstliche Weihnachtssüßigkeit zu probieren, die so besonders und magisch ist.

Wir nähern uns Aramendia-Haus, mit Javi Aramendia Seit 2000 im Kommando. Er war verantwortlich für die Geschäftstätigkeit und schlug eine Änderung des Geschäftsmodells vor, um sich an neue Trends und Kundengewohnheiten anzupassen. Dank dessen gelang es ihm, das Familienunternehmen durch die Eröffnung zu erweitern 15 Einrichtungen in der ganzen Provinz, festigt sich als eine der besten guipuzkoanischen Konditoreien.

Der Weihnachts Roscos de Aramendia Gebäck sie wissen es Tradition und Know-how. Ein so köstliches Aroma wird erstens durch eine lange Gärung des Teigs erreicht, die sogar die üblichen Zeiten verdreifacht. Auf diese Weise sorgen sie für einen viel saftigeren Faden. Das andere große Markenzeichen ist das orange blütenwasser, Dies verleiht Rosco einen unverwechselbaren und unverwechselbaren Geschmack. Zum Kochen verwenden sie a alleiniger Ofen, denn es sorgt für ein regelmäßiges Garen des Teiges. Und um das Ganze abzurunden, können Sie das nicht verpassen Kandierte Früchte, geflogener Zucker und Überraschungen.

Aramendia Pastelería bietet zwei Füllungen für den Rosco an; eine basierend auf hochwertiger Sahne und wenig Fett. Und noch ein traditioneller Pudding, der seine Cremepumpen unwiderlegbar macht. Und sie haben Größen für alle Familien: klein, mittel und groß. Und was verkauft der Rosco am meisten? Die Antwort ist klar: Die mittlere Creme.

Die Beziehung von Javier Aramendia, Konditormeister von Aramendia Pastelería, zu den Weihnachts-Roscos ist sehr jung und in besonderer Weise seitdem «Mit nur sieben Jahren habe ich in der Familienwerkstatt gearbeitet und die Kirschen zum Dekorieren in zwei Hälften geschnitten». Das Orangenblütenwasser hat auch sein Leben geprägt, weil, so der Protagonist, "meine Liebesbriefe sie mit dieser exquisiten Essenz besprüht haben". Und derzeit zu Hause «Es ist obligatorisch, an Tag 5 mit dem leeren Rosco zu frühstücken, und an Tag 6 ist es Tradition, mit dem mit Sahne gefüllten Rosco zu essen»Punkt.

Wir können dem Roscos de Aramendia Pastelería kein "Nein" sagen. Versuchen wir es?

Das Brot

Ein weiterer unserer Besuche auf der Suche nach den reichsten Rosenkränzen der Stadt ist in Das Brot, eine Donostiarra – Bäckerei, die als eine der 80 besten in Spanien in der "Spanische Route des guten Brotes 2017".

Vor dem Zurriola befindet sich dieses andere Haus, in dem die Idee, Kaffeespezialitäten und hervorragendes Brot ihn zum Sieg geführt haben Bekanntheit und Anerkennung bei Donostiarras.

Wenn wir fragen Xabier de la Maza, Sein Gründer, der heutzutage das begehrteste Dessert anbietet, erklärt dies «Das Besondere an Roscón de The Loaf sind zwei Dinge: die ökologischen Zutaten, aus denen sie hergestellt werden, und die Verwendung eines weichen und einzigartigen Teigs zusammen mit der guten Arbeit unserer Bäcker.«

Ein Vergnügen, dem wir nicht widerstehen können ».

Previous

Konflikt mit dem Iran: US-Fußballer stornieren Trainingslager in Katar

Lebensfreude Kalender: ein erstaunlicher Erfolg – Gesellschaft

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.