Dortmund willigt endlich ein, Adeyemi zu verpflichten

| |


Von Rune Gjerulff @runegjerulff

Sport1 berichtet, dass Borussia Dortmund die Verpflichtung von Karim Adeyemi voraussichtlich in naher Zukunft abschließen wird.

Serge Gnabry (links) und Karim Adeyemi (rechts). Foto: Werner100359, CC BY-SA 4.0

Borussia Dortmund scheint sich endlich auf einen Deal geeinigt zu haben, um Karim Adeyemi von RB Salzburg zu verpflichten.

Laut Sport1 haben sich die beiden Klubs auf eine Grundablöse von 38 Millionen Euro geeinigt, die durch Bonuszahlungen um 3 Millionen Euro steigen könnte – ein neuer Vereinsrekord.

Der 20-Jährige soll bei den Dortmundern einen Fünf-Jahres-Vertrag im Wert von rund fünf Millionen Euro pro Saison persönlich vereinbart haben.

Adeyemi hat in dieser Saison in 39 Spielen für RB Salzburg 20 Tore erzielt und fünf Vorlagen gegeben.

Bereits im September gab er sein Debüt als Senior für Deutschland. Bis heute stand er dreimal für „Die Mannschaft“ auf dem Platz und traf dabei einmal.

Mehr über Karim Adeyemi

Previous

Wenig Beweise für eine politische Auseinandersetzung vor dem Tod des Teenagers

Gibt es eine Verantwortung, wenn Öl wütend wird?

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.