Douglas County meldet 147 neue Coronavirus-Fälle, 1 Todesfall; 403 neue Fälle wurden landesweit gemeldet | Lebe gut Nebraska

| |

Douglas County meldete am Samstag die höchste Anzahl an täglichen Coronavirus-Fällen, als das Virus ein weiteres Opfer forderte, einen Mann in den Sechzigern.

Es ist der 18. Tod, der offiziell COVID-19, der durch das neuartige Coronavirus verursachten Krankheit, in Douglas County zugeschrieben wird. Der Mann hatte keine bekannten gesundheitlichen Probleme, sagte das Douglas County Health Department.

Gesundheitsbeamte zählten 147 neue Coronavirus-Fälle für insgesamt 1.440 bekannte Fälle, als die Tests in Nebraska anstiegen. In der vergangenen Woche wurden in Omaha und Grand Island Durchfahrtsprüfstellen eingerichtet.

Die gemeldeten Fälle im gesamten Bundesstaat stiegen am Samstagabend auf 8.234, ein Anstieg von 403 gegenüber Freitag. Vier neue Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 bringen die gemeldete Gesamtzahl des Staates auf 96. (Der Staat, der einen anderen Meldezyklus hat, listete 1.501 Fälle in Douglas County auf.)

Die Gesamtzahl der vom Staat gemeldeten Tests betrug 45.644 gegenüber 43.046 am Freitag.

In der vergangenen Woche wurden in Douglas County rund 2.800 Personen getestet, Ende April waren es 1.100 pro Woche. Seit Beginn der Pandemie wurden nur mehr als 10.000 Tests durchgeführt.

Einundzwanzig Prozent der Testergebnisse, die in der vergangenen Woche zurückkamen, waren positiv. Dies ist ein höherer Prozentsatz als im April, liegt jedoch leicht unter der in der ersten Maiwoche gemeldeten Positivitätsrate von 23%.

Bis Freitagabend hatten sich fast 200 Einwohner des Landkreises von dem Coronavirus erholt.

Aber auch die Zahl der Menschen mit schwerwiegenderen Fällen, die Krankenhausaufenthalte oder Beatmungsgeräte zur Unterstützung der Atmung benötigen, nimmt zu.

Dreiundneunzig Personen mit COVID-19 wurden ab Freitag ins Krankenhaus eingeliefert, und 29 Personen waren beatmet. Die Zahl der Krankenhausaufenthalte ist seit dem vergangenen Samstag um 55% gestiegen, und die Zahl der Personen mit Beatmungsgeräten hat sich seit Montag fast verdoppelt, wie Daten aus Douglas County zeigen.

Dennoch berichten die örtlichen Krankenhäuser, dass sie genügend Betten zur Verfügung haben – 468 – und 237 offene Beatmungsgeräte.

Beamte des Lancaster County meldeten dort 76 neue, im Labor bestätigte Fälle von COVID-19, die höchste Zahl, die an einem einzigen Tag in der Gemeinde gemeldet wurde. Die Gesamtzahl der Fälle in der Grafschaft betrug am Samstagabend 606.

Die Mitarbeiterin von World-Herald, Jessica Wade, hat zu diesem Bericht beigetragen.

Top 25 Counties mit der höchsten Pro-Kopf-Rate an COVID-19-Infektionen

[email protected], 402-444-1210, twitter.com/eduff88

.

Previous

Coronavirus fördert die Entwicklung von Sprachassistenten

OL ist bereit, Memphis Depay zu verlieren

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.