Drei Deutsche sterben an Lawinenunfall in Südtirol – Panorama

| |

Eine Lawine tötete eine Frau und zwei Kinder in den italienischen Alpen. Ein anderer Skifahrer wurde verletzt.

Laut der italienischen Nachrichtenagentur Ansa kamen in Südtirol drei Deutsche bei einem Lawinenunfall ums Leben. Der Unfall ereignete sich am Samstag im Schnalstal. Die Toten waren auf einem Gletscher Ski gefahren. Mindestens ein anderer Skifahrer wurde verletzt.

Unter den Opfern sind zwei siebenjährige Mädchen. Eine 25-jährige Frau und eines der Mädchen kommen aus Hauteroda (Kyffhäuserkreis) in Thüringen, das andere Mädchen aus Eschweiler in Nordrhein-Westfalen. Ein 11-jähriger Junge und sein Vater, ebenfalls aus Eschweiler, wurden bei der Lawine verletzt.

Regierungskreise in Berlin berichteten am Samstagabend, dass der Generalkonsul in Mailand und der Honorarkonsul in Bozen in engem Kontakt mit den an der Identifizierung der Toten beteiligten Behörden standen.

Laut dem Carabinieri-Sprecher bestand kein Lawinenrisiko. Zum Unfallzeitpunkt herrschte jedoch starker Wind und es war ein Temperaturanstieg zu verzeichnen.

Die Rettungskräfte haben am Samstag auch nach weiteren Vermissten gesucht. Am Abend war nicht ganz klar, ob noch mehr Menschen beerdigt wurden.

. (tagsToTranslate) Unfall und Unfall (t) Panorama (t) Süddeutsche Zeitung

Previous

Eishockey – Bayern an der Spitze – Sport

Robert Moreno unterschreibt als Trainer von Mnaco

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.