Drei Songs aus dem Album Michael Jackson von Spotify entfernt | Sterne

Es geht um die Lieder Kopf hoch in Aktuelle Nachrichten† Ebenfalls Monster, Der Track, auf dem Rapper 50 Cent zu hören ist, ist in der Trackliste des Albums bei Streamingdiensten wie Spotify und Apple Music nicht mehr zu finden.

Über die Tracks wird schon seit einiger Zeit viel geredet. Ein Fan reichte 2014 eine Klage gegen eine Produktionsfirma und zwei Freunde von Jackson ein. Sie behaupteten, Jackson habe die Tracks 2007 aufgenommen, aber der Fan und die Erben des Künstlers bestritten das. Sony Music, das Label dafür Michael posthum veröffentlicht, hat inzwischen zugegeben, dass Jackson nicht an den Tracks mitgearbeitet hat. Ob die Songs aufgrund der Angelegenheit entfernt wurden, ist laut NME unklar.

Michael wurde 2010 veröffentlicht, ein Jahr nach Jacksons Tod. Das Album enthält zehn Songs, die er zuvor noch nicht veröffentlicht hatte. Bis auf die drei Tracks können die anderen Songs noch gestreamt werden.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.