DS 3: verlängert für 2023

| |

ES IST ZEIT FÜR RESTYLING – Das französische Haus nutzt die Pariser Modewoche, um die Erneuerung zu präsentieren DS 3, die sich durch einige ästhetische Neuerungen und neue Set-Ups auszeichnet. Er wird mit Diesel- und Benzinmotoren sowie in der brandneuen Elektroversion erhältlich sein. Bereits bestellbar, kommt er im ersten Quartal zu den Händlern 2023.

PREISE

DS3 PureTech 100 mit Schaltgetriebe: Anlassen ab 28.050 Euro
DS3 PureTech 130 bei Automatikgetriebe: Anfahren ab 31.550 Euro
DS3 BlueHDi 130 mit Automatikgetriebe: ab 33.500 Euro
DS 3 E-TENSE: ab 41.550 Euro.

GEZIELTE RETUSCHIERUNGEN – Die Maske des DS 3 es wurde neu gestaltet und ist jetzt breit mit rautenförmigen Kanten, je nach Modell in schwarzem Lack oder Chrom. Die sogenannten DS-Wings wurden modifiziert und verbinden die Maske mit den neuen Scheinwerfern in LED-Technik (serienmäßig serienmäßig, mit Matrix-LEDs auf Wunsch). Ebenfalls neu sind die Tagfahrleuchten, die auf beiden Seiten der Front über zwei vertikal angeordnete LED-Zeilen verfügen. Kleine Änderungen am Heck, wo wir eine schwarze Leiste finden, die das Profil der Leuchten und die Breite der Heckklappe betont. Die Initialen „DS Automobiles“ werden mit einer speziellen Technologie hergestellt, wobei die Buchstaben aus poliertem Edelstahl geteilt und einzeln gesetzt werden.

SORGFÄLTIG FÜR DETAILS – Die Ästhetik der Kreise Legierung der DS 3 erhältlich im Doppelformat von 17 und 18 Zoll und unterteilt nach Themen und Farben. Die elektrische E-Tense-Version ist mit neuen 18-Zoll-Toulouse-Leichtmetallrädern mit Tall & Narrow Class A + -Reifen ausgestattet. Es wird in sieben Karosseriefarben angeboten, matt, metallisch oder Perlmutt, darunter zwei neue Perlmuttfarben: Diva Red, eine dreischichtige Farbe, die für diesen neuen DS 3 entwickelt wurde, und Première Grey. Abgerundet wird das Angebot durch Kristallgrau, Platingrau, Artengrau, Perlschwarz und Absolutweiß, mit der Möglichkeit einer zweifarbigen Kombination mit zwei Dachvarianten: Black Pearl oder das neue Karatgrau.

DIE AUSRÜSTUNG – Diese Beschläge geplant für den erneuerten DS 3: Oper, Rivoli, Leistungslinie, Leistungslinie+, Bastille-Geschäft e Bastille. Traditionell ist die Innenausstattung gut verarbeitet, mit Polstern aus Nappaleder mit behandeltem Art-Leder-Finish, Alcantara und dem Vorhandensein von „Point-Pearls“-Nähten oder Einsätzen mit Clous de Paris-Prägung. EIN neues Lenkrad, das die Bedienelemente der Fahrhilfen und Tasten des Multimediasystems mit den Schalthebeln des Automatikgetriebes kombiniert. Ein neues Multimediasystem DS Iris System, sichtbar auf einem 10,3-Zoll-Bildschirm, gehört zur Serienausstattung. Die Instrumentierung wird stattdessen von einem 7-Zoll-Bildschirm und dem passenden Head-up-Display verwaltet. Die Sitze sind umhüllend und mit einem neuen hochdichten Schaum bedeckt; die vorderen sind beheizbar, massierend (Lendenbereich) und elektrisch. Die Inszenierung Oper, die an der Spitze der Palette steht, führt ein Cockpit in basaltschwarzem Nappa mit Sitzen ein, die mit einem Riemenmotiv gearbeitet sind. Mit dem Rivoli Premiere haben die neuen Sitze in genarbtem Leder Basaltschwarz mit Schuppenoptik in Basaltschwarz. Die Polsterung ist auch in Pebble Grey mit einer Nappa-Leder/Stoff-Kombination erhältlich. Abschließend zu den Vorbereitungen Leistungslinie e Leistungslinie+, die Sitze, die Instrumententafelverkleidung und die Türverkleidungen sind in Alcantara ausgeführt. Die Performance Line + ist mit Sonderausstattungen wie Mittelarmlehne, Fußmatten und Beleuchtung für Sonnenblende und Fußraum ausgestattet. Die Ausstattung der Ausstattungslinie Bastile wurde überarbeitet und präsentiert sich nun mit Sitzen in silikongrauem Peruzzi-Stoff, mit Granatstreifen in Schuppenoptik auf dem Armaturenbrett und auf den Türverkleidungen.

DIE NEUE ELEKTRIK – In Bezug auf die Motorenpalette der DS 3 wir finden die 3-Zylinder-Turbobenziner Puretech in den Varianten da 100 und 130 Lebenslaufund die Diesel BlueHDi 130, wobei die stärkeren Versionen serienmäßig mit dem Achtgang-Automatikgetriebe ausgestattet sind. Die elektrische Version DS 3 E-Tense verfügt über einen neuen Antriebsstrang, der aus einem beispiellosen Elektromotor besteht, der in Trémery-Metz montiert wird, einem Untersetzungsgetriebe, das in Valenciennes hergestellt wird, und einer neuen Batterie, die in Poissy montiert wird. Der Hybrid-Synchronmotor (HSM) leistet 155 PS und 270 Nm Drehmoment bei einer Spannung von 400 Volt. Um es mit Strom zu versorgen, finden wir eine 54-kWh-Batterie, die mit einer Wärmekontrolle durch die Zirkulation von Flüssigkeiten und einer Wärmepumpe ausgestattet ist (ermöglicht eine bessere Autonomie). Das DS 3 E-Tense kann mit Gleichstrom mit einer maximalen Leistung von bis zu 100 kW oder in abwechselnd bis 11 kW (von 0 auf 100 % in 5 Stunden). Die Batterie hat eine höhere Energiedichte und befindet sich unter den Vorder- und Rücksitzen sowie dem Mitteltunnel. Die Reichweite beträgt 402 km im kombinierten Zyklus und über 500 km im Stadtverkehr.

DIE ADAS – Neuigkeiten auch bei den Fahrerassistenzsystemen. Dort DS 3 bietet serienmäßig Rückfahrkamera, Spurhalteassistent, Verkehrszeichenleser und automatische Notbremsfunktion. Optional erhältlich sind der DS Vision 360 mit 360°-Sensoren und -Kameras sowie das „Paket“ DS Drive Assist, das den aktiven Tempomaten mit Stop-and-Go-Funktion und die automatische Synchronisierung bei den ausgeschilderten Geschwindigkeitsbegrenzungen beinhaltet.

Previous

Nachruf auf Denver McRae (1955–2022) – North Little Rock, AR

Warum hat das NASA-Flugzeug versehentlich einen Asteroiden getroffen?

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.