Duterte okays verbietet Flüge aus Großbritannien, ausländische Reisende aus 19 anderen Orten

| |

PRÄSIDENT Rodrigo Duterte hat das vorübergehende Verbot von Flügen aus dem Vereinigten Königreich und die Einreise ausländischer Reisender aus 18 anderen Ländern und einem Gebiet vom Mittwoch, 30. Dezember 2020 bis 15. Januar 2021 genehmigt.

Das vorübergehende Verbot wurde vor dem Hintergrund der Verbreitung einer neuen Covid-19-Variante in Großbritannien erlassen.

Abgesehen von Großbritannien genehmigte Präsident Duterte das vorübergehende Einreiseverbot für ausländische Reisende aus Dänemark, Irland, Japan, Australien, Israel, den Niederlanden, der Schweiz, Frankreich, Deutschland, Island, Italien, Libanon, Singapur, Schweden, Südkorea. Südafrika, Kanada, Spanien und Hong Kong.

Ausländische und philippinische Passagiere, die bereits von diesen Orten aus unterwegs sind und vor dem 30. Dezember im Land ankommen sollen, dürfen die Philippinen nicht betreten.

Sie müssen sich jedoch einer absoluten einrichtungsbasierten 14-tägigen Quarantänezeit unterziehen und ein negatives RT-PCR-Testergebnis erzielen, sagte der Sprecher des Präsidenten, Harry Roque.

Laut Roque unterliegen Auslandsreisen in Länder mit gemeldeten neuen Covid-19-Varianten den Ausreiseprotokollen der Philippinen und den Einreiseprotokollen der jeweiligen Länder.

SOP

Die Laboratorien an den Eintrittspunkten werden angewiesen, die Exemplare von Reisenden aus Ländern mit gemeldeten Fällen der neuen Variante von Covid-19 beim philippinischen Genomzentrum des Forschungsinstituts für Tropenmedizin (RITM) einzureichen. und der Universität der Philippinen-National Institutes of Health.

Das RITM ist auch angewiesen, ein Standard-Betriebsverfahren / Antwortprotokoll für Berichte über neue Varianten und Stämme des Covid-19 zu entwickeln.

Präsident Duterte befahl auch dem Quarantänebüro und der Overseas Workers Welfare Administration, die strikte Einhaltung der Quarantäne- und Testprotokolle für die Rückkehr von philippinischen und philippinischen Arbeitnehmern (OFWs) in Übersee sicherzustellen und den örtlichen Regierungseinheiten eine Linienliste oder eine Zusammenfassung der Informationen zur Verfügung zu stellen, um dies sicherzustellen dass die 14-tägige Quarantäne abgeschlossen ist.

READ  Kind spülte 100ft Wasserfall am Ceunant Mawr Wasserfall in Llanberis herunter

Dem DOH Covid-19-Überwachungs- und Schnellaktionsteam muss ebenfalls eine Kopie der Linienliste für das Fallprofil und die Trendanalyse zur Verfügung gestellt werden.

Duterte beauftragte auch das Innenministerium und die lokale Regierung, sicherzustellen, dass alle anderen internationalen Inbound-Reisenden aus Ländern, die nicht dem vorübergehenden Verbot unterliegen, ihre 14-tägige Quarantäne gemäß den bestehenden Quarantäneprotokollen strikt beenden, die eine Quarantäne zu Hause nach Erhalt einer negativen RT-PCR ermöglichen Testergebnis am Eintrittspunkt.

MCIA

Der internationale Flughafen Mactan-Cebu (MCIA) wartet auf die endgültigen Richtlinien der nationalen Regierung zum vorübergehenden Verbot.

„Wir warten immer noch auf die Richtlinien zum Reiseverbot der Inter-Agency Task Force. Derzeit haben wir ein Reiseverbot nur für Großbritannien “, sagte GMR Megawide, der MCIA-Betreiber, in einer Textnachricht. (JKV / JOB)

.

Previous

Neun Todesfälle und 1.546 Fälle, die als dritte Welle gemeldet wurden, erreichen Krankenhaushochs

Die Mehrheit der Firefly FCU-Mitglieder genehmigt die Fusion mit TruStone Financial CU

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.