Edward Soeryadjaya und andere wegen ASABRI-Korruptionsfall angeklagt!

| |

Jakarta

Geschäftsführer der Ortus Holding, Edward Soeryadjaya angeklagt wegen Korruption in der Finanzverwaltung und bei Investmentfonds PT ASBRI (Persero) in mehreren Unternehmen für den Zeitraum 2012-2019. Neben Edward wurden auch zwei weitere Angeklagte, Betty Halim und Rennier Abdul Rahman Latief, wegen Korruption angeklagt ASABRI in einer separaten Datei.

„Hat eine rechtswidrige Handlung begangen oder daran teilgenommen“, wurde am Montag (26.9.2022) aus dem Case Investigation Information System (SIPP) des Central Jakarta District Court zitiert.

Die Anklage wurde am Dienstag (20.9.) vor dem Korruptionsgericht in Jakarta verlesen. Hören Edward Soeryadjaya die nächste findet am Dienstag (27.9.) mit der Tagesordnung der Zeugenvernehmung statt.

Basierend auf SIPP PN Jakpus, Edward als Gründer/Direktor der Ortus Holding, Ltd, Gründer des Golden Hill Energy Fund und Gründer/Direktor der Sunrise Assets Goup Ltd, die auf den Britischen Jungferninseln gegründet wurde (als Mehrheitsaktionär von SUGI), verpflichtet eine kriminelle Korruptionshandlung zusammen mit Bety als President Commissioner von PT Sinergi Millenium Sekuritas (ehemals PT. Millennium Danatama Sekuritas) für den Zeitraum 2010-2016 sowie als Partei, die die Verwaltung von Anlageinstrumenten für Aktien und Investmentfonds reguliert und kontrolliert von PT. Versicherung der indonesischen Streitkräfte (Pt. ASABRI)

Eduard beging auch eine kriminelle Korruptionshandlung mit Adam Rachmat Damiri als Präsident des Direktors von PT. ASABRI-Periode 2012-März 2016, Sonny Widjaja als President Director von PT. ASABRI für den Zeitraum vom 29. März 2016 bis 4. August 2020, Bachtiar Effendi als Director of Investment and Finance von PT. ASABRI-Periode 2012-Juli 2014, Hari Setianto als Direktor für Investitionen und Finanzen von PT. ASABRI für den Zeitraum Juli 2014 bis August 2019 (jede Strafverfolgung wird separat durchgeführt). Und Ilham Wardhana Bilang Siregar als Leiter der Investmentabteilung von 2012 bis 2017 bei PT. ASABRI (verstorben).

In diesem Fall sind die Angeklagten Betty Halim oder B. als ehemalige President Commissioner von PT Sinergi Millennium Sekuritas (ehemals PT Millennium Danatama Sekuritas), Rennier Abdul Rahman Latief oder RARL als Commissioner von PT. Sekawan Inti Pratama wurde auch wegen des Korruptionsfalls von PT ASABRI angeklagt. Die beiden wurden in getrennten Akten angeklagt.

Was die Rollen der einzelnen Angeklagten betrifft, so sind, wie zuvor vom Leiter der AGO, Ketut Sumedana, in seiner schriftlichen Erklärung angegeben, die folgenden:

1. Die Rolle von Edward Soeeyadjaya (ESS)

Im Jahr 2012 gab es zunächst ein Treffen zwischen den Direktoren von PT ASABRI und Edward Soeryadjaya und Betty Halim im Zusammenhang mit dem Plan, SUGI-Aktien zu verkaufen (PT SUGIH ENERGI, Tbk), im Anschluss an das Treffen bat Edward Betty als Kommissarin von PT Millennium Danatama Sekuritas und LAC als Eigentümerin von PT Millennium Capital Management, SUGI-Aktien zu verkaufen Eine Vereinbarung, wenn Betty 1 SUGI-Aktie verkaufen könnte, erhält 2 SUGI-Aktien.

Darüber hinaus führt Betty, die die Aktien von SUGI verwaltet, im Anschluss an die Vereinbarung aktiv Transaktionen zwischen ihren eigenen Nominierten durch und steigert dadurch erfolgreich den Aktienkurs von SUGI.

Betty erhielt daraufhin SUGI-Aktien von Eduard bis zu 250.000.000.000 Aktien, deren Transaktionen automatisch durchgeführt werden zahlungsfrei (FOP) durch Nomine ES bei Millennium Danatama Sekuritas.

In den Jahren 2013-2015 verkaufte Betty, nachdem sie den Aktienkurs von SUGI durch ihre Nominierten bei PT Millennium Danatama Sekuritas erfolgreich gesteigert hatte, die Aktien von SUGI an PT ASABRI (Persero). Da SUGI-Aktien keine guten Fundamentaldaten haben und keine liquiden Aktien sind, sind ihre Kurse gesunken.

Als die Aktien von SUGI auf Rp 140/Aktie fielen, kooperierte PT ASABRI (Persero) mit 4 Investmentmanagern, um die Aktien von SUGI aus dem Aktienportfolio von PT ASABRI (Persero) zu verschieben, um das zugrunde liegende Portfolio der Investmentfonds von PT ASABRI in GURU-Investmentfonds zu werden. Investmentfonds, den Victoria Jupiter Fund, den Recapital Equity Fund, den Millennium Balanced Fund und den OSO Moluccas Equity Fund, nicht zu fairen Marktpreisen, sondern zu Anschaffungspreisen.

Während die restlichen SUGI-Aktien, die sich noch im Aktienportfolio von PT ASABRI (Persero) befanden, dann unter den Anschaffungskosten verkauft wurden (Schnittverlust) bei PT Tricore Kapital Sarana.

Lesen Sie die nächste Seite.

Video ansehen: Tok! Teddy Tjokrosapoetro im ASABRI-Korruptionsfall zu 12 Jahren Gefängnis verurteilt

[Gambas:Video 20detik]

Previous

Das Barcelona-Duo De Jong und Depay steht vor einem Bann an der Seitenlinie

Test: Die Apple Watch SE (2022) hat eine wichtige Funktion dazugewonnen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.