Ehemalige Mitarbeiter des Königshauses nennen König Karl III. tyrannisch und „hitzköpfig“ „er konnte blitzschnell von 0 auf 60 gehen“

| |

König Karl III Einige Leute nennen ihn einen anspruchsvollen Chef und haben ein ordentliches Temperament, während sie gleichzeitig Wutanfälle bekommen, Untergebene zu ungewöhnlichen Zeiten anrufen, um Blumen zu finden, die ihm gefallen, und vieles mehr.

Ziemlich temperamentvoll

Entsprechend Katie Nicholl’sein neues Buch “Die neuen Royals”der neue König ist sehr anspruchsvoll und hat ein ziemliches Temperament.

Nicholl sammelte für ihr Buch Erfahrungen von früheren und gegenwärtigen königlichen Mitarbeitern und erzählt eine warnende Geschichte über den neuen König.

„Er hat die Leute hart angetrieben. Er war voller Ideen und hat die Leute immer gebeten, Dinge zu tun“, sagte ein ehemaliger Mitarbeiter gegenüber Valentine Low, einer anderen Journalistin der Royals.

„Er hatte auch ein ordentliches Temperament, was ziemlich lustig war“, erklärte der Mitarbeiter

Er würde blitzschnell von 0 auf 60 gehen

„Er würde es selten auf die Person richten, es würde um etwas gehen, und er würde die Beherrschung verlieren. Er würde etwas werfen. Er würde blitzschnell von null auf 60 gehen und dann wieder runter.“

„Die Dinge würden ihn frustrieren, besonders die Medien“, fuhr er fort

Er wollte etwas über eine neue Orchidee wissen, die er gefunden hatte

Ein anderer Mitarbeiter sagte, dass er seine Dringlichkeit für sehr einfache, aber komplizierte Dinge übertreiben würde. Ein ehemaliger Sekretär sagte, er würde die Leute auf seinen Anruf für etwas Wichtiges warten lassen, aber es stellte sich heraus, dass es darum ging, eine Blume zu identifizieren, die er fand.

Ein anderer nicht erwähnter Mitarbeiter erläuterte: „Er war anspruchsvoll, da er immer arbeitet. Sieben Tage die Woche. Hört nie auf. Er möchte Sie vielleicht jederzeit wegen etwas anrufen.“

Er hört neue Leute und glaubt ihm

Er ist sehr empfänglich für die Presse und das, was über ihn gesagt wird, insbesondere von neuen Leuten, denen er glaubt. „Der Prinz ist ziemlich anfällig für neue Stimmen, die ihm sagen, dass sie dich daran hindern, das zu tun, was du tun willst. Sie halten dich zurück, die Anzüge. Im Laufe der Jahre gab es Dutzende von ihnen, die ihm ihre ins Ohr flüsterten Gedanken zu Architektur, alternativer Medizin, Wirtschaft, ökologischem Landbau, Wohnen, Jungianischer Psychoanalyse, islamischer Kunst, Regenwäldern, Kornkreisen und den Medien.”

Previous

Das neueste Update von TF2 hat gerade alle Köpfe zerbrochen, und die Spieler flippen aus [Update]

Handelsanfragen von Kevin Durant kamen wegen der Kämpfe von Brooklyn Nets

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.