Ein Klassiker, der in Barcelona und der Welt schlägt (Albert Nadal)

| |

Das Ligaspiel der letzten Jahre schlägt. Schnäppchen in Barcelona und auf der ganzen Welt, da es das Hauptspiel ist, in dem sowohl Barça als auch Real Madrid globaler auftreten. Es wird ein Publikum von 650 Millionen Zuschauern in mehr als 180 Ländern erwartet. Die Stadt atmet seit Tagen den Klassiker und ist dieses Jahr mehr denn je vom sozialen und politischen Kontext des Landes umgeben, untrennbar mit dem, was auf den Straßen der katalanischen Hauptstadt und Kataloniens passiert. Das Stadion ist ein weiterer Teil Barcelonas, ein wichtiger Teil der Stadt, ein sozialer Treffpunkt und das Haus eines Clubs, der eng mit der Geschichte Kataloniens verbunden ist. und seine Leute.

Valverde: "Wir hoffen, dass die Menschen sich frei aber mit Respekt ausdrücken können"

An diesem Mittwochabend (20.00 Uhr, Movistar La Liga), fast zwei Monate nach dem Beginn des Spiels, das die von Javier Tebas geleitete Liga verschoben hat, wird das Camp Nou in zweierlei Hinsicht intensiv gegeneinander antreten. Ich verstehe, dass der Fussball die Nacht an der Spitze der Tabelle beenden wird. Seit fast einem Jahrzehnt sind die beiden Teams nicht mehr punktgleich mit einem Klassiker – seit der Saison 2009/10 mit Guardiola und Pellegrini auf der Bank und den beiden Teams mit 77 Punkten am 30. Tag die Konfrontation.

"Es ist klar, dass wir das Spiel vor dem Tisch beenden wollen, aber es bleibt noch viel Liga zu spielen, egal was passiert", erinnert sich Ernesto Valverde, um seine Gruppe in einem Spiel voller Konnotationen und Sport emotional zu entlasten. und außersport. " In der Umkleide wissen wir, was draußen gesagt wird, aber am wichtigsten ist das Spiel. Alles andere ist nicht zu erreichen, wir machen uns Sorgen um die 90 Minuten, die wir spielen müssen ", fügte der Trainer hinzu.

Valverde hat bestritten, dass es der komplizierteste Klassiker ist, den er seit seinem Wechsel zur Barça-Bank im Sommer 2017 hatte, trotz des gleichen Spieltisches und der Verpackung des Spiels. "Alle Barça-Madrid sind kompliziert, alle. Was ich hier sehe, ist die Tatsache, dass wir in der Gesamtwertung gebunden sind und was auf dem Spielfeld passieren kann, in nichts anderem." Wir hoffen, dass die Menschen sich frei aber auch mit Respekt ausdrücken können. Wir sind davon überzeugt, dass das Match ausgetragen wird ", sagte er.

Valverde hat Barça 8 Mal gegen Real Madrid angeführt und dabei 4 Siege, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen erzielt

Als Barça-Trainer hat Txingurri im weißen Spiel der offiziellen Mannschaft acht Mal gespielt und in diesen Spielen nur zwei der spanischen Superpokale verloren, die die Barça-Spieler gegen den soeben beendeten Trainer verloren haben nach Barcelona und nach dem Trubel von Neymar nach PSG. Seitdem vier Siege und zwei Unentschieden; Interessanterweise beide im Camp Nou. "Madrid spielt hier normalerweise gut und spielt gute Spiele, aber wir sind bereit", sagte Valverde und erinnerte sich an das 2: 2-Unentschieden vor zwei Saisons, als die Azulgranas bereits die Meisterschaft in der Auslosung und an den Tischen hatten (1-1) letztes Jahr im Halbfinale des Pokals.

Fede Valverde und andere Zweifel von Zidane

Aber Fußball versteht es nicht auswendig, geschweige denn in einem Hochspannungsspiel wie dem Klassiker. "Bei Zusammenstößen ist dies das Gleiche wie beim Eintreffen der beiden Mannschaften, da die Motivation zum Ausgleich der Kräfte führt", sagte Valverde. "Was zählt Es ist nicht das Ergebnis, sondern das, was wir während des Spiels zeigen werden. Ich erinnere mich, als ich sie gespielt habe … Wir leben für diese Spiele ", sagte Zinedine Zidane. Messi, Luis Suárez, Griezmann, Busquets, De Jong (der seinen ersten Klassiker spielen wird) oder Piqué vor Benzema, Kroos, Modric, Casemiro , Sergio Ramos … sind Fußballer, die Spiele wie den Klassiker, ein Duell zwischen den Besten, in dem ein Stadion und eine Stadt mit großartigen Fußballnächten stattfinden, mit Herz leben.

(tagsToTranslate) Guardiola (t) Messi (t) Iniesta (t) Xavi (t) Villa (t) Rosell (t) Laporta (t) Tito Vilanova (t) Champions (t) Camp Nou

Previous

Experten atmen erleichtert auf, denn laut WHO wurde der Ebola-Patient nicht erneut mit der tödlichen Krankheit infiziert

Vuelta 2020 wird das internationalste in der Geschichte sein

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.