Ein Tanklager fängt Feuer und explodiert in Indonesien, wobei mindestens 13 Menschen getötet werden

04.03.2023 um 02:54

MEZ


Das Feuer mit Flammen von bis zu 30 Metern ließ viele Anwohner fliehen und forderte zudem 29 Verletzte

Mindestens 13 Persönlichkeiten gestorben und weitere 29 werden verletzt, als es in einem Tanklager zu einer Explosion und einem großen Brand kommt des staatlichen Energieunternehmens Pertamina in Nord-Jakarta. Das Feuer, das am späten Freitag ausbrach, ging von einer Pipeline im Versorgungssystem des Reservoirs aus, wurde Pertaminas Kommunikationsbeauftragter Eko Kristiawan von der indonesischen Zeitung Tempo zitiert. Kristiawan gab an, dass das Unternehmen bei der Evakuierung von Arbeitern und Nachbarn in der Gegend behilflich war.

Den Videos und Fotos des Vorfalls zufolge ist es zu sehen ein großes Feuer mit Lamas bis zu 30 Meter und zu zahlreichen Nachbarn, die versuchen, in einem dicht besiedelten Gebiet zu fliehen.

EILMELDUNG 🇮🇩: 10 Tote, mehrere Verletzte bei Brand in Öldepot in Nord-Jakarta, #Indonesien pic.twitter.com/7yamr6KoU1

– Zaid Ahmed  (@realzaidzayn) 3. März 2023

Nach Angaben der Behörden hatte die Lagerstätte eine Kapazität von rund 300.000 Kilolitern.

Im März 2021 wurden bei einem Brand in einer Pertamina-Raffinerie in Balongan, Provinz West-Java, mindestens fünf Menschen verletzt und 950 mussten evakuiert werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Most Popular

On Key

Related Posts