Ein Toter, fünf Verletzte beim Schießen im Restaurant Chicago

Fünf Menschen wurden erschossen, darunter einer, der am Tatort starb, als sie am Sonntag vor einem Restaurant aßen Chicago, nach Angaben der Stadtfeuerwehr.

Die Dreharbeiten fanden gegen 14 Uhr im Lumes Pancake House im Morgan Park auf der Südseite der Stadt statt. Berichten zufolge aßen die Opfer unter einem Zelt vor dem Restaurant. Die vier verletzten Gäste wurden zur Notfallversorgung in örtliche Krankenhäuser gebracht.

Gemäß CBS ChicagoDie Polizei sagte, der getötete 31-jährige Mann sei das Ziel der Schießerei gewesen, als jemand von einem Sportwagen auf ihn geschossen habe. Frühere Berichte besagten, dass sechs Menschen erschossen wurden, aber später bestätigte die Polizei, dass es fünf waren.

Ein 32-jähriger Mann und eine 32-jährige Frau erlitten jeweils Schüsse auf den Oberschenkel, und eine 43-jährige Frau wurde in Bauch und Gesäß geschossen. Die Polizei bestätigte, dass die Opfer im Advocate Christ Medical Center in Oak Lawn stabilisiert wurden.

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS APP ZU ERHALTEN

Eine 30-jährige Frau wurde nach einem Schuss in den Fuß im OSF Little Company des Mary Medical Center im Evergreen Park als in gutem Zustand bestätigt.

Zeugen gaben an, etwa 30 Schüsse gehört zu haben. Der Fall wurde am Sonntagabend noch untersucht, ohne dass Verdächtige in Gewahrsam waren.

siehe auch  Der norwegische Drogenpolizeiverband (NNPF) hat Anwälte engagiert, um die polizeilichen Ermittlungen des Role Understanding Committee zu beeinflussen

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.