Ein Vogelmusical um schlechte Laune zu machen

| |

„Robin Falls“ ist zum Glück kein Cezinando-Musical. Es ist nur eine weitere schlechte Theateraufführung in der Vega Scene.

Vögel fühlen sich mit Lichtkegeln wohl. Auch mit bis zu mehreren Abtreibungen, Selbstmorden und Trennungen schafft es “Robin Falls” nie, sein Publikum zu berühren.
  • Per Christian Selmer-Anderssen

    Journalist

“Robin Falls” verkauft sich selbst als Cezinando-Musical, auch wenn sie nicht genau diese Worte verwenden. Stattdessen schreibt das Theater, Rolf Kristian Larsens Stück sei von Cezinandos Texten inspiriert. Und dass Bendik Hovik Kjeldsbergs Kompositionen auf seiner Originalmusik basieren.

Es ist möglich, dass das stimmt, aber ich glaube, ich bekomme sehr wenig Cezinando in “Robin Falls”. Stattdessen ist die Performance oft prätentiös und voller Klischees. Der Kontrast zu Cezinandos sprachlichem und rhythmischem Spiel hätte kaum größer sein können.

Lesen Sie die ganze Geschichte mit einem Abonnement

Previous

Die NASA sagt voraus, dass der Asteroid DART heute die Erde treffen wird

Inter-Angst: Brozovic verletzt sich mit Kroatien, es besteht Reckangst. Barcelona in Gefahr | Erste Seite

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.