Categories
Wirtschaft

Eine Frau in Führungsposition in Elon Musks Firma schenkte ihm Zwillinge

Elon Musk, der Chef der Firmen „Space X“ und „Tesla“, und Sivon Zilis, der in leitender Position in seinem Startup „Neuralink“ tätig ist, wurden im November vergangenen Jahres Eltern von Zwillingen, berichteten die Weltagenturen unter Berufung auf die Seite „Business Insider“.

Die Veröffentlichung zitierte Gerichtsdokumente, aus denen hervorgeht, dass Musk und Zillis im April eingereicht hatten, um die Namen der Zwillinge zu ändern, damit sie die Nachnamen ihres Vaters und ihrer Mutter als zweite Vornamen haben.

Einen Monat später genehmigte ein texanischer Richter ihren Antrag.

Berichten zufolge, die keine Quelle nannten, wurde Zilis als eine der Personen angepriesen, die der Geschäftsmogul nach dem Deal zur Übernahme des Unternehmens im Wert von 44 Milliarden US-Dollar ernennen könnte, um Twitter zu leiten.

Die 36-jährige Kanadierin Siobhan Zillis wird auf ihrem LinkedIn-Profil als Director of Operations and Special Projects bei Neuralink identifiziert, einem Unternehmen, das von dem 51-jährigen Musk mitbegründet und geleitet wird. Sie hat auch Führungspositionen in seinen anderen Unternehmen inne.

Mit den Zwillingen werden die Kinder von Elon Musk insgesamt neun. Der Milliardär hat zwei Erben von der kanadischen Sängerin Grimes und fünf weitere von seiner Ex-Frau – der kanadischen Schriftstellerin Justine Wilson. Sein sechstes Kind von ihr starb wenige Wochen nach der Geburt.

Das zweite Kind von Musk und Grimes wurde im Dezember letzten Jahres von einer Leihmutter geboren, erinnert sich BTA. Im September desselben Jahres erschienen Veröffentlichungen, denen zufolge der Mogul und der Sänger „fast getrennt“ waren.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.