Home Sport Eine heilige Inszenierung für die Ankunft des koreanischen Yun in Montpellier

Eine heilige Inszenierung für die Ankunft des koreanischen Yun in Montpellier

SCAN SPORT – Am Freitag unterschrieb der koreanische Stürmer Yun II-Lok in Montpellier. Diese Nachricht wurde in sozialen Netzwerken durch zwei etwas peinliche Videos angekündigt.

Montpellier heißt einen neuen Rekruten des japanischen Klubs Yokohama willkommen: den koreanischen Stürmer Yun II-Lok. Seine Ankunft wurde auf dem Twitter-Account des Clubs durch zwei kurze Videos angekündigt. In der ersten Sequenz können wir das Telefon von Philippe Sers, dem Ansager des Clubs, hören, das zu den Melodien von Gangnam Style, der berühmten koreanischen Psy-Röhre, klingelt.

In dem anderen Video versucht der Montpellier-Sprecher, den Namen von Yun II-Lok richtig zu buchstabieren, bevor er den Spieler begrüßt und die berühmten Schritte der koreanischen Musik tanzt. Eine originelle und etwas peinliche Inszenierung, um den neuen Rekruten willkommen zu heißen.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Indonesien wechselt von “neuer Normalität” zu “Anpassung an neue Gewohnheiten” – National

Der Generaldirektor des Gesundheitsministeriums für Krankheitskontrolle und Prävention, Achmad Yurianto, gab am Freitag bekannt, dass der Begriff „neue Normalität“ zur Beschreibung der postpandemischen Ära...

Demonstranten versuchen, das serbische Parlament in der 4. Nacht der Proteste zu stürmen – National

BELGRAD, Serbien - Die Polizei feuerte Tränengas auf Hunderte von Demonstranten ab, die am Freitag, der vierten Nacht der Proteste gegen die zunehmend autoritäre...

Weitere Hinweise deuten darauf hin, dass Covid-19 im Mutterleib übertragen werden kann

New York, 11. Juli (IANS): Covid-19 kann im Mutterleib übertragen werden, sagen Forscher nach einer Fallstudie, die Hinweise auf eine intrauterine (im Mutterleib) Übertragung...

Jack Charlton, Mitglied der englischen Fußball-Weltmeisterschaft 1966, starb mit 85 Jahren

Jack Charlton, ein kompromissloser Innenverteidiger, der 1966 zusammen mit seinem Bruder Bobby bei Englands WM-Sieger spielte, bevor er mit Irland als Trainer erfolgreich war,...

Recent Comments