Eine wissenschaftliche Reise? NEIN, eine geheime Mission privater Militärfirmen

| |

Experten der Vereinten Nationen haben laut einem vertraulichen Bericht der deutschen Nachrichtenagentur DPA eine geheime Mission westlicher privater Militärunternehmen nach Libyen entdeckt.

Mindestens 20 Personen aus Frankreich, Australien, Malta, Südafrika, Großbritannien und den Vereinigten Staaten sind an der Operation “Projekt Opus” beteiligt, um den mächtigen libyschen General Khalifa Haftar zu unterstützen. Dem Bericht zufolge stiegen sie Ende Juni 2019 in Amman, Jordanien, in ein Frachtflugzeug. Offiziell reisten sie für die wissenschaftliche Gemeinschaft “geophysikalische Studien und hyperspektrale Bilder” in Libyen im Namen Jordaniens.

Für die UNO ist diese Geschichte jedoch nur ein Cover. Sie sind in der Tat Mitglieder privater Militärunternehmen, die die türkischen Versorgungsschiffe auf dem Weg in die Hauptstadt Tripolis stoppen und Waffen für die Oppositionskräfte abfangen sollen, fügte das Dokument hinzu.

Machtkampf in Libyen zwischen der von der internationalen Gemeinschaft anerkannten Regierung von Tripolis und Marschall Haftar, der Offensiven zur Eroberung der Hauptstadt führt.

Auch laut UN-Bericht Diese verdeckte Operation wurde hauptsächlich von Unternehmen mit Sitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten durchgeführt, einschließlich “Lancaster6” und “Opus Capital Asset”. Sie sollen Mitte Juni 2019 sechs Militärhubschrauber in Südafrika erhalten haben, die zunächst auf dem Landweg nach Botswana und dann auf dem Luftweg nach Libyen transportiert wurden.

Gleichzeitig stellte “Opus Capital Asset” in Malta zwei militärische Schlauchboote ein, um sie mit Maschinengewehren auszustatten und am 27. Juni nach Bengasi zu bringen. Die Mission wurde dann nach einigen Tagen aus unbekannten Gründen abgebrochen. Es gibt keine Hinweise darauf, dass tatsächlich Angriffe durchgeführt wurden.

Previous

5 nützliche Eigenschaften von Bananen, die Sie nicht kannten. Reedus

Argentinische Gläubiger fordern sofortige Verhandlungen, um ihre Schulden zu verschieben

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.