Einige US-Flughäfen beginnen, Passagiere auf ein tödliches neues chinesisches Virus zu untersuchen

0
15

LOS ANGELES, 21. Januar 2020 / PRNewswire / – Beamte berichten, dass Passagiere aus Wuhan, China werden jetzt bei J.F.K. New York, San Francisco und Los Angeles Flughäfen für die Infektion mit einem mysteriösen Atemwegsvirus, bei dem zwei Menschen getötet und mindestens 45 in Übersee erkrankt sind. Dies kommt von den Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention.

Im Rahmen der Bemühungen zur Überwindung neuer und tödlicher Viren erweisen sich Forschung und Entwicklung mit multidisziplinären Ansätzen als unerlässlich. Führende Unternehmen arbeiten daran, neue Behandlungen anzubieten, die dem Zustrom standhalten. Diese können als einige der wertvollsten Firmen in dieser Ära auftauchen. Zu den Führungskräften, die von Kooperationen und neuen Ansätzen profitieren können, gehören: Bristol-Myers Squibb Company (NYSE: BMY), Oncolytics Biotech Inc. (NASDAQ: ONCY) (TSX: ONC) und Emergent BioSolutions Inc. (NYSE: EBS).

Ein wenig bekanntes Unternehmen in diesem Sektor, Aethlon Medical, Inc. Früher (NASDAQ: AEMD) ist ein Medizintechnikunternehmen, das weltweit Lösungen für unerfüllte Bedürfnisse in den Bereichen Gesundheit und biologische Abwehr anbietet. Aethlon Medical Inc. (AEMD) entwickelte den patentierten Aethlon Hemopurifier, ein immuntherapeutisches Gerät im klinischen Stadium, das Exosomen und lebensbedrohliche Viren aus dem menschlichen Kreislaufsystem entfernt. Dieses Gerät kann in weiten Bereichen zur Bekämpfung von hochinfektiösen Krankheiten wie dem Ebola-Virus und potenziell anderen neu auftretenden Viren eingesetzt werden. Aethlon entwickelt auch TauSome, einen Kandidaten für einen exosomalen Biomarker zur Diagnose einer chronischen traumatischen Enzephalopathie bei lebenden Personen.

Virus scheint aus einer Hand zu kommen

Die Nachrichten legen nahe, dass Menschen, die sich mit der Infektion infiziert haben, diese vermutlich durch die Exposition gegenüber Tieren auf einem bestimmten Markt, auf dem Meeresfrüchte und Fleisch verkauft werden, verursacht haben Wuhan. Die Beamten können jedoch nicht sagen, ob sich das Virus von Person zu Person ausbreitet oder wie es infiziert ist.

Es gibt auch einige Fälle, von denen berichtet wurde, dass sie nicht mit Tieren in Verbindung gebracht wurden, weshalb Forscher darauf hinweisen, dass eine Übertragung von Mensch zu Mensch möglich sein könnte. Es gibt mehrere tödliche Viren, die als SARS und MERS bekannt sind und in den letzten Jahren zu Massenausbrüchen geführt haben. Diese Viren entstanden auch aus China.

DR. Nancy MessonnierDer Direktor des Nationalen Zentrums für Immunisierung und Atemwegserkrankungen erklärte: “Dies ist eine ernste Situation. Wir wissen, dass es von entscheidender Bedeutung ist, proaktiv und vorbereitet zu sein.”

Die CDC Position ist, dass es wahrscheinlich Fälle in geben wird Die Vereinigten Staaten die irgendwann auftauchen, aber sie haben das aktuelle Risiko für die breite Öffentlichkeit als “gering” eingestuft.

Eine gute Offensive ist die beste Verteidigung

Verschiedene Bereiche, in denen Biotechnologieunternehmen Innovationen entwickeln, umfassen tödliche und neu auftretende Viren. In einigen Fällen müssen Technologien gekämmt oder neue Behandlungsmethoden entwickelt werden. Dies ist der Fall bei dem Ansatz von Aethlon Medical Inc. 2014 vorgestellt, entwickelt Aethlon Medical seinen Hemopurifier® – eines der faszinierendsten patentgeschützten Therapiegeräte der Welt.

Dieses einzigartige Blutreinigungsgerät ist eine erstklassige therapeutische Technologie, die zwei FDA-Durchbruchsbezeichnungen für mehrere therapeutische Ziele erhalten hat: Viruserkrankungen und Krebs.

Die Behandlung mit Hemopurifier® wurde bereits an Personen verabreicht, die mit Ebola-Virus, Hepatitis C-Virus (HCV) und dem Humanen Immundefizienz-Virus (HIV) infiziert sind. Bei Ebola war es eine “bemerkenswerte Reaktion” auf die Hemopurifier®-Therapie bei einem komatösen Patienten (einem ugandischen Arzt) mit multiplem Organversagen, die zu den Auszeichnungen des Time Magazine führte.

Über die Erfahrungen mit der Behandlung beim Menschen hinaus haben präklinische Hemopurifier®-Studien die Erfassung zahlreicher viraler Bedrohungen im breiten Spektrum bestätigt, darunter: Chikungunya-, Dengue- und West-Nil-Viren, Vaccinia- und Affenpocken, Modelle für die Infektion mit menschlichen Pocken. Seit dem Erhalt der FDA-Auszeichnung “Breakthrough Device” hat die Hemopurifier®-Therapie auch die Rolle der Krebsbekämpfung bei Chemotherapieresistenzen, der Förderung von Metastasen und der Immunsuppression in den Vordergrund gerückt.

Immer noch ein ernstes Anliegen

Das C.D.C. hat den Anruf schnell beantwortet und entwickelt einen Diagnosetest, der an Krankenhäuser und staatliche Gesundheitsbehörden gesendet wird, damit diese sofort feststellen können, ob Menschen mit dem chinesischen Coronavirus infiziert sind.

Berichten zufolge haben rund 100 Experten des C.D.C. auf den drei betreffenden Flughäfen im Einsatz sind. Die erste Vorführung begann um New York Laut offiziellen Angaben am Freitagabend am internationalen Flughafen Kennedy. Bisher hat J.F.K. ist der einzige Flughafen in New York mit Screening an Ort und Stelle. Das C.D.C. hat auch Screenings bei San Francisco International und Los Angeles International hinzugefügt, um eine frühe Exposition in den USA zu verhindern.

Schätzungen zufolge reisen jährlich etwa 60.000 bis 65.000 Menschen an Die Vereinigten Staaten aus dem Bereich Wuhan. Das bedeutet, dass in den nächsten Wochen voraussichtlich rund 5.000 Passagiere auf Anzeichen einer Neuinfektion untersucht werden. New York und San Francisco sind die einzigen Flughäfen, von denen Direktflüge angeboten werden Wuhan; Passagiere ankommen in Los Angeles Ankunft auf Anschlussflügen.

Beim Screening werden Reisende gebeten, Fragebögen auszufüllen, und Screener verwenden Wärmescanner, die auf die Stirn oder die Schläfe gerichtet werden können, um Fieber anzuzeigen. Derzeit sieht das Protokoll vor, dass Menschen mit Anzeichen von Krankheit zusammen mit Familienmitgliedern oder anderen mitreisenden Personen untersucht werden.

Dieser proaktive Ansatz kann nur dazu beitragen, die weitere Ausbreitung des Virus abzuwehren. Es gibt mehrere Unternehmen, die sich mit der Entwicklung von Therapien und Arzneimitteln befassen, die vor neuen und umfassenden Infektionen schützen sollen. Zu den innovativen Unternehmen im Bereich Biotechnologie, die von Durchbrüchen und der Behandlung von Viruserkrankungen profitieren könnten, gehören:

Bristol-Myers Squibb Company (NYSE: BMY) entwickelt, lizenziert, produziert, vermarktet, vertreibt und verkauft biopharmazeutische Produkte weltweit. Es bietet Medikamente in den Bereichen Onkologie, Immunwissenschaften, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und fibrotische Erkrankungen an. Das Unternehmen gab kürzlich bekannt, dass es die Genehmigung der Europäischen Kommission für Revlimid® (Lenalidomid) in Kombination mit Rituximab zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit zuvor behandeltem follikulärem Lymphom erhalten hat. Revlimid plus Rituximab ist das erste chemotherapiefreie Kombinationsschema, das in zugelassen wurde Europa für Patienten mit follikulärem Lymphom, die einen Rückfall hatten oder auf eine frühere Behandlung nicht ansprachen.

Oncolytics Biotech Inc. (NASDAQ: ONCY) (TSX: ONC) ist ein Biotech-Unternehmen, das ein Immunonkologie-Virus (Pelareorep genannt) entwickelt, das auf eine mögliche Kombination mit Opdivo® von Bristol-Myers Squibb Company, Tecentriq von Roche, Bavencio von Pfizer & Merck KGaA untersucht wird Wie Keytruda® von Merck & Co., Inc. berichtet, hat Oncolytics vier laufende Studien mit Pfizer, Merck KGaA, Merck, Bristol-Myers Squibb und Roche durchgeführt, in denen Checkpoint-Inhibitoren gegen metastasierten Brustkrebs, Brustkrebs im Frühstadium und mehrere Studien durchgeführt wurden Myelom und Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Emergent BioSolutions Inc. (NYSE: EBS) ist ein Biowissenschaftsunternehmen, das sich auf die Bereitstellung von Spezialprodukten für Zivil- und Militärbevölkerungen konzentriert, die sich mit zufälligen, vorsätzlichen und natürlich auftretenden Bedrohungen der öffentlichen Gesundheit befassen. Die Produkte richten sich an PHTs, einschließlich chemischer, biologischer, radiologischer, nuklearer und Sprengstoffe. aufkommende Infektionskrankheiten; Reisekrankheiten; und Opioide. Emergent BioSolutions berichtete kürzlich, dass a 2 Milliarden Dollar Regierungsvertrag zur Lieferung von Pockenimpfstoffen. Analysten weisen darauf hin, dass unsere Regierung weiterhin wachsam ist, wenn es darum geht, die Bevölkerung und das Militär vor biologischen Bedrohungen zu schützen, und weiterhin Gegenstände wie Impfstoffe bevorratet, um sicherzustellen, dass sie vorbereitet sind.

Weitere Informationen zu den Entwicklungen in der Biotechnologie und den Märkten, in denen Lösungen angeboten werden, finden Sie im Bericht unter USA News Group: https://usanewsgroup.com/2020/01/03/could-this-fda-designated-breakthrough-device-literally-save-the-world-from-a-threat-the-could-wipe-out -millionen-menschen-in-stunden /

Artikel Quelle:
USA News Group
http://usanewsgroup.com
info@usanewsgroup.com

Haftungsausschluss / Offenlegung:

Dieses Stück ist ein Advertorial und wurde bezahlt. Dieses Dokument ist und sollte nicht als Angebot zum Verkauf oder als Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung einer Anlage ausgelegt werden. Die Informationen in diesem Bericht sind nicht als individuelle Anlageberatung zu verstehen. Ein zugelassener Finanzberater sollte konsultiert werden, bevor eine Anlageentscheidung getroffen wird. Wir übernehmen keine Garantie, Zusicherung oder Gewährleistung und übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für deren Richtigkeit oder Vollständigkeit. Die Meinungsäußerungen stammen ausschließlich von der USA News Group und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. USA News Group übernimmt keine Garantie, Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der in diesem Bericht bereitgestellten Informationen und haftet nicht für die Folgen des Vertrauens in die hierin enthaltenen Meinungen oder Aussagen oder Auslassungen. Darüber hinaus übernehmen wir keine Haftung für direkte oder indirekte Verluste oder Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn, der Ihnen aufgrund der Verwendung und des Vorhandenseins der in diesem Bericht bereitgestellten Informationen entstehen kann.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: USA News Group ist Quelle aller oben aufgeführten Inhalte. FN Media Group, LLC (FNM) ist ein unabhängiger Herausgeber und Dienstleister für die Verbreitung von Nachrichten, der elektronische Informationen über mehrere Online-Medienkanäle verbreitet. FNM ist in keiner Weise mit der USA News Group oder einem hierin genannten Unternehmen verbunden. Die in dieser Pressemitteilung von USA News Group geäußerten Kommentare, Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die der USA News Group und werden von FNM nicht geteilt und spiegeln in keiner Weise die Ansichten oder Meinungen von FNM wider. FNM haftet nicht für Anlageentscheidungen seiner Leser oder Abonnenten. FNM und seine verbundenen Unternehmen sind Anbieter von Lösungen für die Verbreitung von Nachrichten und Finanzmarketing und NICHT als Broker / Händler / Analyst / Berater registriert. Sie verfügen über keine Investitionslizenzen und dürfen KEINE Wertpapiere verkaufen, verkaufen oder kaufen. FNM wurde von keinem der hier genannten öffentlichen Unternehmen für die Verbreitung dieser Pressemitteilung entschädigt.

Diese Pressemitteilung enthält “zukunftsgerichtete Aussagen” im Sinne von Section 27A des Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung und Section 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung, und solche zukunftsgerichteten Aussagen erfolgen gemäß dem Safe Harbor Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. “Zukunftsgerichtete Aussagen” beschreiben zukünftige Erwartungen, Pläne, Ergebnisse oder Strategien und werden im Allgemeinen mit Worten wie “Mai”, “Zukunft”, “Plan” oder “Geplant” eingeleitet. , “wird” oder “sollte”, “erwartet”, “antizipiert”, “Entwurf”, “schließlich” oder “projiziert”. Sie werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass zukünftige Umstände, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen, einschließlich der Risiken, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den prognostizierten abweichen können in den zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund verschiedener Faktoren und anderer Risiken, die im Jahresbericht eines Unternehmens auf Formblatt 10-K oder 10-KSB und in anderen von diesem Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen aufgeführt sind. Sie sollten diese Faktoren bei der Bewertung der hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen berücksichtigen und sich nicht unangemessen auf solche Aussagen verlassen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und FNM übernimmt keine Verpflichtung, solche Aussagen zu aktualisieren.

Medienkontaktinformationen:
FN Media Group, LLC
E-Mail: editor@financialnewsmedia.com
US-Telefon: +1 (954) -345-0611

QUELLE USA News Group

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here