SCHLIESSEN

An Barrel’s and Vines, einer gehobenen Royal Oak-Tankstelle, sind Schilder angebracht, die die Kunden auffordern, die richtige Änderung vorzunehmen oder nach Möglichkeit Lastschrift oder Gutschrift zu verwenden.

Normalerweise bewahrt der Besitzer Ken Lucia Schachteln mit gerollten Münzen auf, um die Kassen zu füllen und sie als Wechselgeld an den Standorten Barrel’s und Vines auf Woodward zu verwenden.

Aber die COVID-19-Pandemie hat Münzen – Viertel, Groschen, Nickel und Pennys – Mangelware.

Einzelhändler erhalten ihre Kisten mit Münzen von Banken. Aber, sagte Lucia, die Vorräte bei Banken sind niedrig.

“Unsere Bank erlaubt uns jeweils nur eine Münzrolle zu kaufen”, sagte er. “Die Banken haben die Ausgabe von Wechselkästen gekürzt.”

Eine Schachtel mit Quartalen hat 50 Brötchen oder einen Wert von 500 Dollar, während eine Schachtel mit Pennys 100 Brötchen oder einen Wert von 50 Dollar hat, sagte Lucia.

Mitte Juni kündigte die Federal Reserve einen landesweiten Münzmangel an, den sie der Pandemie zuschrieb.

“Die COVID-19-Pandemie hat die Lieferkette und die normalen Umlaufmuster für US-Münzen erheblich gestört”, heißt es in einer Erklärung der Regierung. “In den letzten Monaten sind die Münzeinlagen von Verwahrstellen bei der Federal Reserve erheblich zurückgegangen, und die Münzproduktion der US-Münzanstalt ist aufgrund von Maßnahmen zum Schutz ihrer Mitarbeiter ebenfalls zurückgegangen. Die Münzbestellungen der US-Notenbank bei Verwahrstellen haben zugenommen Wenn die Regionen wieder geöffnet werden, sinkt der Münzbestand der Federal Reserve auf unter das normale Niveau. “

Am 15. Juni begannen die Federal Reserve Banks und ihre Münzvertriebsstandorte, den Verwahrstellen vorübergehend Vorräte an Pennys, Nickel, Groschen und Quartalen zuzuweisen.

Die Methode zur vorübergehenden Münzzuteilung basiert auf dem historischen Auftragsvolumen nach Münzwert und Endpunkt der Hinterlegungsstelle sowie dem aktuellen Produktionsniveau der US-Münzstätte. Die Bestelllimits sind nach Münzwert eindeutig und für alle Münzvertriebsstandorte der Federal Reserve gleich. Die Grenzwerte werden auf der Grundlage der nationalen Quittungsniveaus, Lagerbestände und der Minzproduktion überprüft und möglicherweise überarbeitet.

Barrels and Vines ist eine Tankstelle, an der Bier, Wein und Spirituosen verkauft werden. Im Inneren befindet sich ein Restaurant namens Saroki’s Pizzeria, in dem auch das Wechselgeld genutzt wird. Lucia sagte, er habe Mitte April angefangen, die Münzen zur Neige zu gehen.

Aber jetzt scheint der Münzmangel schlimmer zu sein.

“Einige Banken waren nachsichtiger als andere”, sagte Lucia.

Der Mangel macht es den Einzelhändlern schwer.

Um Münzen zu sparen, habe er versucht, die Verkäufe auf- oder abzurunden, sagte Lucia.

“Ich versuche, Veränderungen in Onesies und Twosies herauszugeben, nicht in Vielfachen”, sagte er.

Wenn der Verkauf beispielsweise 4,79 US-Dollar beträgt, fragt er die Kunden, ob es ihnen etwas ausmacht, einen Cent zu verlieren und aufzurunden, und gibt ihnen 20 Cent. Oder er wird auf 4,75 Dollar abrunden und ihnen ein Viertel geben.

Constance Nobis, Director Retail Market Operations bei der Comerica Bank, sagte, die Bank beschränke ihre Angebote für Kunden, da das Angebot der Fed um 90% gekürzt worden sei.

“Es ist ein Problem der Lieferkette”, sagte Nobis. “Normalerweise wird viel recycelt. Kunden bringen Münzen zur Bank, wir versenden sie an die Fed und füllen unsere Bestellung für Kunden aus.”

Nobis sagte, der Mangel sei vorübergehend.

“Wenn mehr Banken öffnen und sie in der Lage sind, diese Münzeinlagen aufzunehmen, wird die Fed ihre Münzprägung erhöhen”, sagte sie.

In der Zwischenzeit fordere die Bank die Kunden auf, Münzen einzubringen. Es wird auch zentral bestellt, halbe Kartons erstellt und rationiert.

“Vor allem Tankstellen und Party-Ladenbesitzer sind frustriert über den Mangel an Münzen, und wir konnten ihnen ungefähr 50% von dem bringen, was sie verlangen”, sagte Nobis.

Dieser Mangel kann sich auf die Art und Weise auswirken, wie Sie in Lebensmittelgeschäften und anderen Einzelhändlern bezahlen.

Bei den meisten Self-Scan-Kassen von Meijer hat der Einzelhändler vorübergehend nur auf Kredit-, Debit- und SNAP / EBT-Karten umgestellt. Beim Selbstscan werden auch Meijer-Geschenkkarten akzeptiert.

Kunden, die Bargeld verwenden, müssen jedoch eine mit Kassierern besetzte Kasse benutzen.

“Obwohl wir verstehen, dass diese Bemühungen für einige Kunden frustrierend sein können, ist es notwendig, die Auswirkungen des Münzmangels auf unsere Geschäfte zu bewältigen”, sagte eine Meijer-Sprecherin.

Während andere Geschäfte mit dem Münzmangel zu kämpfen haben, fühlt sich Joe Gappy glücklich.

Der Besitzer des Prince Valley Market im Südwesten von Detroit besitzt auch den Münzautomaten in seinem Geschäft.

Normalerweise packt Gappy die Münze aus dem Automaten und sie wird von einem Panzerwagen abgeholt, zur Bank gebracht und auf sein Konto eingezahlt. Seit dem Mangel packt er die Münze ein und recycelt sie für die Verwendung in seinem Geschäft.

Und zum ersten Mal, sagte Gappy, bot der Panzerservice an, seine Münzen zu kaufen.

“Sie haben mir nur einen Scheck für mein Wechselgeld gegeben”, sagte er. “Letzte Woche waren es 8.000 Dollar.”

Sam Shina, Inhaber mehrerer Imperial Fresh Markets in der Metro Detroit und des Apollo Market Place in Detroit, besitzt ebenfalls Münzautomaten, bestellt aber immer noch Münzen.

Am Mittwoch wurde einem seiner Geschäfte eine Münzrolle von der Bank gekürzt.

“Ich denke, die Banken haben keine Viertel, Groschen und Nickel”, sagte Shina.

Die Geschäfte, sagte Shina, behalten extra, aber er recycelt auch Münzen, die durch die Münzautomaten kommen, die normalerweise in Taschen für die Bank transferiert werden.

“Es ist nicht gut fürs Geschäft”, sagte Shina. „Wie soll unser Geschäft laufen?“ Es gibt eine Menge Unsicherheit. “”

Das USA Today-Netzwerk hat zu diesem Bericht beigetragen.

Wenden Sie sich an die Lebensmittelautorin Susan Selasky unter: 313-222-6872 oder [email protected] Folgen Sie @SusanMariecooks auf Twitter

Lesen oder teilen Sie diese Geschichte: https://www.freep.com/story/news/local/michigan/2020/07/06/detroit-area-retailers-grocery-stores-facing-coin-shortages/5358761002/