Englands Vitality Roses trifft auf Neuseeland, live bei Sky Sports | Netball Nachrichten

| |

Am 28., 30. Oktober und 1. November werden drei Testreihen gegen den Weltmeister gezeigt

Letzte Aktualisierung: 24.09.20 19:39 Uhr

Die Rosen werden zum ersten Mal seit Januar wieder vor Gericht stehen

Die Rosen werden zum ersten Mal seit Januar wieder vor Gericht stehen

Englands Vitality Roses reisen Ende Oktober zu drei Tests gegen die Silberfarne nach Neuseeland. Alle Spiele werden live bei Sky Sports übertragen.

Die Cadbury Netball Series wird in der Claudelands Arena in Hamilton gespielt und die Taini Jamison Trophy wird an der Reihe sein.

Die Vitality Roses, die die Rückkehr der Elite zur Trainings-Roadmap der Regierung verfolgt haben, werden am 8. Oktober nach Neuseeland fliegen und müssen vor dem Wettbewerb zwei Wochen lang unter Quarantäne gestellt werden.

Der erste Test des Teams gegen die Silberfarne findet am 28. Oktober statt und hat dann eine schnelle Wende, bevor der zweite Test am 30. Oktober stattfindet. Der letzte Test findet am Sonntag, dem 1. November statt.

Die Tour markiert den ersten internationalen Netball beider Teams seit dem Vitality Nations Cup im Januar und bietet wichtige Spielzeiten, während der Weg zu den Commonwealth Games 2022 weitergeht.

Die Silver Ferns, deren Spieler alle ihren Beruf in der ANZ Premiership ausüben, nähern sich der Serie nach einer vollen Saison.

Aufgrund der Auswirkungen von COVID-19 in England und der Absage der Superleague hatten die Roses nicht den Luxus einer vollen Saison. Im August konnten sie jedoch als Gruppe im Camp der Loughborough University trainieren.

Cheftrainer Jess Thirlby wird den Kader bekannt geben, der Anfang nächster Woche nach Neuseeland reisen wird.

Wir sind uns bewusst, dass die Dinge aufgrund der Pandemie auf der ganzen Welt immer noch äußerst ungewiss sind, und wir haben alle Vorkehrungen getroffen, um die Sicherheit unserer Spieler und Trainerstab zu gewährleisten. Dies werden wir auch weiterhin tun, wenn wir nach Neuseeland aufbrechen und von dort zurückkehren.

Jess Thirlby

“Die Energie in der Gruppe ist fantastisch”, sagte der Cheftrainer Sky Sports während ihres letzten Lagers.

“”Wir haben dieses Jahr offensichtlich wieder eine neue Spielergruppe und es ist so gut zu sehen, wie kohärent sie von Anfang an waren.

“Ich bin wirklich stolz darauf, wie sie alles gemacht haben. Wir haben eine große Verantwortung, so stark wie möglich zurückzukehren und noch stärker als zuvor zu sein.”

Ich hoffe, die Fans werden begeistert sein, die Vitality Roses nach all dieser Zeit wieder auf ihren Bildschirmen zu sehen. Wir werden dort sein und die Netball-Familie vertreten. Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Athleten wieder auf die internationale Bühne bringen werden.

Jess Thirlby

Dame Noeline Taurua kündigte Ende August einen 16-köpfigen Silver Ferns-Kader und einen 10-Spieler-Development-Kader an. Maddy Gordon ist die einzige Debütantin im Hauptkader.

Gordon, eine ANZ Premiership-Gewinnerin bei Central Pulse, wurde für ihre herausragende Saison belohnt und wird zusammen mit etablierteren Kollegen ausgehen.

Ameliaranne Ekenasio, die während des Vitality Nations Cup im Januar ihre ersten Kapitänserfahrungen auf allen Ebenen gesammelt hat, wird diese Rolle weiterhin für die Silver Ferns übernehmen.

Silver Ferns Athleten – Internationale Saison 2020-21

Karin Burger Gina Crampton
Ameliaranne Ekenasio Sulu Fitzpatrick
Maddy Gordon Kelly Jury
Claire Kersten Bailey Mes
Kimiora Poi Katrina Rore
Shannon Saunders Selby-Rickit Site
Michaela Sokolich-Beatson Whitney Souness
Jane Watson Maia Wilson

Ekenasio wird von den Vizekapitänen Gina Crampton und Jane Watson unterstützt, die zur ANZ Premiership-Spielerin des Jahres ernannt wurden.

Diese Serie wird den Weltmeister nach einer Reihe bedeutender Ausfälle weiterhin in eine neue Ära führen.

Maria Folau, Casey Kopua und Laura Langman, die 425 Länderspiele bestreiten, haben alle ihre Karriere beendet, und Phoenix Karaka wird in dieser Serie nicht spielen, da sie ein Kind erwartet.

“Beide Netball-Länder müssen dafür ausgezeichnet werden, dass sie zusammenarbeiten, um dies zu erreichen”, sagte Taurura.

“Ich weiß, dass es für die Engländer keine einfache Saison war, aber diese Serie markiert wirklich den Beginn des nächsten Vierjahreszyklus für beide Länder in Richtung der nächsten Weltmeisterschaft. Diese Serie wird großartig für das Netballspiel sein.”

Beobachten Sie die Rückkehr der Vitality Roses zu einem internationalen Netballfeld, während sie gegen den Weltmeister Silver Ferns in Neuseeland antreten. Genießen Sie jedes Spiel der Drei-Test-Serie am 28. Oktober, 30. Oktober und 1. November live bei Sky Sports.

.

Previous

Bollywood-Drogenfall: Nach Deepika Padukone, Shraddha Kapoor und anderen stehen 39 weitere Namen unter NCB Scanner | Hindi Movie News

Die NH-Kontaktverfolgung zeigt, dass die Verbreitung von COVID-19 in der Community fortgesetzt wird

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.