Entführte Schauspieler wurden freigelassen – Guild bestätigt – The Sun Nigeria

Die Actors Guild of Nigeria (AGN) hat die Freilassung von zwei entführten Mitgliedern – Cynthia Okereke und Clemson Agbogidi – bekannt gegeben.

Emeka Rollas, sein nationaler Präsident, gab dies am Mittwoch in Lagos in einer Erklärung bekannt.

„Sie wurden von ihren Entführern freigelassen, die vom Geist Gottes berührt wurden, um sie frei und unversehrt zu lassen“, erklärte er in der Erklärung, die der Nachrichtenagentur von Nigeria (NAN) zur Verfügung gestellt wurde.

Die Gilde gab am 29. Juli die Entführung des Duos bekannt, nachdem Familienmitglieder bestätigt hatten, dass sie nicht von einem Ort in der Stadt Ozalla im Bundesstaat Enugu zurückgekehrt waren.

In der Mitteilung vom Mittwoch hieß es, die entführten Schauspieler seien unverletzt wieder freigelassen worden.

„Die Zunft hat für die Opfer eine medizinische Untersuchung und psychologische Betreuung veranlasst.

„Im Namen ihrer Familien sprechen wir der Nollywood-Industrie und den Nigerianern insgesamt unsere aufrichtige Anerkennung für die Unterstützung und die Gebete während der schwierigen Zeit aus“, sagte der Staatsmann.

Rollas forderte die Mitglieder auf, auf und neben den Filmsets sicherheitsbewusst zu sein und jederzeit Vorsichtsmaßnahmen für ihre persönliche Sicherheit zu treffen.

NAN berichtet, dass der 57-jährige Okereke eine berühmte Fernsehpersönlichkeit, Unternehmer und Philanthrop ist, während Abogidi ein erfahrener Schauspieler, Filmproduzent und Autor ist, der für seine Rollen als Mutterarzt und Oberpriester in Filmen berühmt ist. (NAN)

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.