Ergebnisse der IMMUTACE-Studie bei hepatozellulärem Karzinom

Arndt Vogel, MD, diskutiert die Studienergebnisse der IMMUTACE-Studie beim hepatozellulären Karzinom.

Arndt Vogel, MD, geschäftsführender Oberarzt und Professor in der Abteilung für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie der Medizinischen Hochschule Hannover, erläutert die Studienergebnisse der IMMUTACE (NCT03572582)-Studie beim hepatozellulären Karzinom (HCC).

Im Rahmen der einarmigen, offenen Phase-2-Studie IMMUTACE untersuchten die Prüfärzte die Wirksamkeit der Kombination aus Nivolumab (Opdivo) plus transarterielle Chemoembolisation (TACE) als Behandlungsoption der ersten Wahl bei 49 Patienten mit multinodulärem HCC im mittleren Stadium. Die Eingeschriebenen erhielten TACE zusammen mit 240 mg Nivolumab, das alle 2 Wochen nach 2 bis 3 Tagen intravenös verabreicht wurde. TACE wurde dann nach 8 Wochen wiederholt.

Der primäre Endpunkt der Studie war die Gesamtansprechrate (ORR) mit den sekundären Endpunkten progressionsfreies Überleben (PFS), Zeit bis zur Progression, Gesamtüberleben (OS), Ansprechdauer, Ansprechziel, Zeit bis zum Scheitern der Strategie , Lebensqualität und Inzidenz behandlungsbedingter unerwünschter Ereignisse.

Beim frühen Auslesen der Studie zeigten die Ergebnisse, dass der primäre Endpunkt der ORR mit einer Rate von mehr als 50 % erreicht wurde. Die Ergebnisse für PFS, OS und die anderen sekundären Endpunkte bleiben früh. Während sekundäre Endpunktdaten noch nicht erreicht wurden, erklärt Vogel, dass die Signale vielversprechend aussehen.

Transkription:

0:08 | Ich denke, das war eine frühe Anzeige. Die Studie erreichte ihren primären Endpunkt. Wir haben eine sehr hohe Gesamtrücklaufquote von über 50 % beobachtet. PFS und Gesamtüberleben sind noch früh. Insbesondere durften die Patienten Nivolumab nach der ersten Progression fortsetzen.

0:30 | Ich denke, wir müssen auf weitere wichtige Daten in Bezug auf die sehr wichtigen sekundären Endpunkte wie das Gesamtüberleben warten. Obwohl ich denke, dass die Kombination in Bezug auf eine vielleicht synergistische, zumindest additive Aktivität sehr vielversprechend aussieht, denke ich, dass sie ein vielversprechendes Signal für die derzeit laufenden und Phase-3-Studien ist, die TACE allein mit TACE mit verschiedenen Kombinationen vergleichen.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.