Ernste Verkehrsbehinderung auf der A2/N2 Eindhoven später in diesem Monat

Vom 28. Juli bis 22. August wird der Verkehr auf dem A2/N2 Randweg bei Eindhoven zwischen den Anschlussstellen Batadorp und Leenderheide in beiden Richtungen „ernsthaft belästigt“. Ein Tunnel wird gebaut, berichtet Rijkswaterstaat. Die zusätzliche Fahrzeit kann bis zu einer Stunde betragen.

Der Zweck des Tunnels besteht darin, den Verkehrsdruck in der Stadt zu verringern. Die Unterführung an der A2/N2 ist die letzte Phase des neuen Straßenbauwerks, an dem Eindhoven seit 2019 arbeitet.

Rat
Durch den Durchgangsverkehr empfiehlt sich die Anreise über die A73 und A16. Für den Nahverkehr empfiehlt es sich, möglichst zu ruhigen Zeiten zu reisen oder alternative Verkehrsmittel zu wählen.

Behalten Sie die aktuellen Verkehrsinformationen im Auge und reisen Sie gut vorbereitet, lautet das Motto von Rijkswaterstaat.

LESEN SIE AUCH: Die Belästigung auf der A2 bei Eindhoven wird durch den Bau eines Tunnels noch viel schlimmer

siehe auch  Bupa-Streit mit Ramsay Health Care lässt Patienten in der Schwebe

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.