Es wurde vorausgesagt, dass sich die russische Wirtschaft nach einer Pandemie schnell erholt: Staatswirtschaft: Wirtschaft: Lenta.ru

| |

Russland trat in die fünf Länder mit den günstigsten wirtschaftlichen Voraussetzungen für eine Erholung nach der Coronavirus-Pandemie ein. Dies berichtet die Zeitung “Izvestia” unter Bezugnahme auf den Jahresbericht des Instituts für Wirtschaft und Frieden (IEP).

Das Wachstum nach der Pandemie wurde auch von Indonesien, China, Mexiko und Australien prognostiziert. Voraussetzungen für eine rasche wirtschaftliche Erholung sind eine geringe Staatsverschuldung, eine niedrige Arbeitslosenquote, niedrige Steuereinnahmen und eine geringe Abhängigkeit vom internationalen Handel.

Darüber hinaus beeinflusst der PPI-Index, der das Friedensniveau im Land widerspiegelt, den Ausweg aus der Krise. Nach diesem Indikator liegt Russland auf dem 37. Platz. Nach Prognosen von IEP-Chef Steve Killelea wird es fünf Jahre dauern, bis die Weltwirtschaft wieder das Niveau von 2019 erreicht hat.

Das Institut für Wirtschaft und Frieden ist ein internationales Wirtschaftsentwicklungszentrum mit Hauptsitz in Sydney.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie kostete die Quarantäne das russische Geschäft 3,7 Billionen Rubel. Im April ging der Unternehmensumsatz gegenüber dem Vormonat um 21 Prozent zurück. 75 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen in Russland glauben, dass sich die wirtschaftliche Situation in naher Zukunft nicht verbessern wird.

Was passiert in Russland und in der Welt? Wir erklären auf unserem YouTube-Kanal. Abonnieren!
Previous

Ryan Garcia ärgert sich über Golden Boy, weil er eine Millionärstasche anbietet

ein gerettetes Auto mit einer Karosserie!

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.