Home Unterhaltung Esports: 'Despacito'-Sänger Fonsi tritt dem F1 Fast Stream im virtuellen GP von...

Esports: ‘Despacito’-Sänger Fonsi tritt dem F1 Fast Stream im virtuellen GP von Monaco bei

LONDON (Reuters) – Der Singer-Songwriter Luis Fonsi, der mit seinem 2017er-Hit „Despacito“ (langsam) alle Streaming-Rekorde gebrochen hat, nimmt am Sonntag am schnellen Stream der Formel 1 für einen virtuellen Grand Prix von Monaco teil.

DATEIFOTO: Die 20. jährlichen Latin Grammy Awards – Show – Las Vegas, Nevada, USA, 14. November 2019 – Luis Fonsi tritt auf. REUTERS / Steve Marcus

Der in Miami ansässige Puertorikaner wird in einem Feld mit acht regulären F1-Fahrern in Racing Point-Farben antreten, darunter Ferraris Charles Leclerc, der auf simulierten Straßen weiterhin ein Favorit sein wird.

Mercedes Valtteri Bottas, der letztjährige Vizemeister der Weltmeisterschaft hinter dem sechsmaligen Teamkollegen Lewis Hamilton bei Mercedes, und Esteban Ocon von Renault werden ihr virtuelles Debüt geben.

Hamilton, der letztes Jahr von der Pole-Position im Fürstentum gewann, nimmt nicht an einer Veranstaltung teil, die hauptsächlich zum Spaß, aber mit einigen prahlerischen Rechten durchgeführt wird.

Das virtuelle Live-Streaming-Rennen findet an dem Wochenende statt, das für die Formel-1-Show geplant war und zum ersten Mal seit 1954 aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht mehr im Kalender enthalten war.

Die Formel 1 fuhr zuletzt im Dezember, hofft aber, dass die verspätete Saison in Österreich im Juli ohne Zuschauer beginnt.

Bottas, dessen Instagram-Feed einen Einblick in seine Trainings- und Freizeitaktivitäten zu Hause in Finnland gegeben hat, wird Partner der mexikanischen Reserve von Mercedes, Esteban Gutierrez.

Ocon tritt für Nicolult mit Nicolas Prost, dem Sohn des vierfachen Weltmeisters Alain, an.

Die anderen F1-Fahrer sind Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo), Lando Norris (McLaren), der in Monaco ansässige Thailänder Alex Albon (Red Bull) und die Williams-Paarung von George Russell und Nicholas Latifi.

Arsenal-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang wechselt zu Norris in McLarens Aufstellung, während Real Madrids Torhüter Thibaut Courtois mit Alfa Romeo zurückkehrt.

Der Motorradfahrer Luca Salvadori wird für AlphaTauri fahren, während der Sohn des ehemaligen F1-Fahrers Ralf Schumacher, David, zu Fonsi am Racing Point wechselt und der hawaiianische Profi-Surfer Kai Lenny für Red Bull an Bord kommt.

Alle werden mit Simulatoren von zu Hause aus rennen.

Berichterstattung von Alan Baldwin, Redaktion von Toby Davis

Unsere Standards:Die Thomson Reuters Trust Principles.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Ghislaine Maxwell hat Jeffrey Epsteins “geheimen Vorrat an Bändern” und könnte sie als Ansprüche von Freunden aus dem Gefängnis “Versicherungspolice” verwenden

Jeffrey Epsteins beschuldigte Mitverschwörerin Ghislaine Maxwell hat einen geheimen Vorrat an Bändern aus der Villa des verstorbenen Pädophilen, den sie als Versicherungspolice gegen Bundesbeschuldigungen...

Nr. 10 muss die Verwendung von Gesichtsmasken stärker fördern, warnen Experten Weltnachrichten

Experten haben die Regierung aufgefordert, über eine neu angekündigte Kampagne hinauszugehen, in der den Menschen in England erklärt wird, wie sie Gesichtsbedeckungen tragen und...

AFL 2020: Richmond, Jack Riewoldt, AFL-Hubs, Richmond AFL-Scheinwerfer, AFL-Coronavirus

Der Stürmer von Richmond, Jack Riewoldt, hat zugegeben, dass er seine Entscheidung, zu einem zwischenstaatlichen Hub zu reisen, hinterfragt, nachdem Victoria angekündigt hatte, dass...

Recent Comments