Ethan Crumbleys Eltern könnten angeklagt werden, nachdem ein Teenager angeblich seine Schule angeschossen hat

| |

Die Eltern von Ethan Crumbley könnten angeklagt werden, nachdem der Teenager bei einem Amoklauf am Dienstag angeblich vier seiner Klassenkameraden erschossen hatte.

Die Eltern des angeklagten Schützen Ethan Crumbley der Oxford High School könnten wegen des Vorfalls, bei dem er angeblich vier Teenager getötet hatte, mit schweren strafrechtlichen Verfahren konfrontiert werden.

Der 15-Jährige wurde festgenommen und einer Reihe von Straftaten angeklagt, nachdem er am Dienstag in den Fluren seiner Schule angeblich mehr als ein halbes Dutzend Menschen erschossen hatte.

Die Staatsanwältin von Oakland County, Karen McDonald, sagte: seine Eltern, James und Jennifer Crumbley, kann nach dem schrecklichen Ereignis auch strafrechtlich verfolgt werden.

Die örtlichen Behörden bestätigten, dass Crumbley eine 9-mm-Sig Sauer SP 2022-Pistole verwendet hatte, die sein Vater am vergangenen Freitag gekauft hatte. Sein Vater hatte auch drei 15-Schuss-Magazine für die Waffe gekauft, aber bisher waren nur zwei geborgen worden.

Seine Mutter löschte in den Stunden nach der Schießerei ihre Facebook- und Instagram-Konten, während sein Vater von Missbrauchsströmen überflutet wurde.

Die letzten Anklagen von Staatsanwälte Crumbley umfassen vier Fälle von Mord ersten Grades, einen Fall von Terrorismus mit Todesfolge, sieben Fälle von Körperverletzung mit Mordabsicht und 12 Fälle von Waffenbesitz.

Ein vierter Schüler ist gestorben, nachdem der 15-Jährige am Dienstag angeblich das Feuer an seiner High School in Michigan eröffnet hatte. Die Zahl der Todesopfer durch die Tragödie an der Oxford High School stieg erneut, nachdem Justin Shilling im Krankenhaus gestorben war.

Eines der Opfer, Tate Myre, 16, wurde von der Polizei als Held bezeichnet, die sagte, er habe versucht, den Schützen zu entwaffnen. Die beiden anderen Opfer waren Hana St. Juliana (14) und Madisyn Baldwin (17), so das Sheriff-Büro von Oakland County.

Crumbley soll außerdem sieben weitere Schüler im Alter von 14 bis 17 Jahren und einen 47-jährigen Lehrer verletzt haben. Drei der verletzten Schüler, ein 15-jähriger Junge und zwei Mädchen im Alter von 14 und 17 Jahren, befinden sich in kritischem Zustand.

Der angeklagte Schütze wurde unverletzt und im Flur der Schule von Stellvertretern festgenommen, die innerhalb von drei Minuten nach dem ersten Notruf eintrafen, der die Schüsse meldete.

.

Previous

Erhöhte Schwangerschaft, geburtsbedingte Komplikationen im Zusammenhang mit COVID

Kind im Krankenhaus nach Kollision zwischen Roller und Auto in Walkinstown, Dublin als Gardai-Nahstraße

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.