Evan Rachel Wood erhebt schockierende Anschuldigungen wegen sexueller Übergriffe gegen Marilyn Manson

Evan Rachel Wood erhebt schockierende Anschuldigungen wegen sexueller Übergriffe gegen Marilyn Manson

Der amerikanische Schauspieler Evan Rachel Wood enthüllte kürzlich in einem neuen Dokumentarfilm weitere schockierende Details des mutmaßlichen sexuellen Übergriffs von Marilyn Manson. Phoenix Rising – Teil I: Fallen Sie nicht.

Der Westwelt Die Schauspielerin warf ihrem Ex-Verlobten Brian Warner (berühmt bekannt als Marilyn Manson) vor, sie letztes Jahr in einem Instagram-Post jahrelang „schrecklich missbraucht“ zu haben.

Jetzt feierte der neue Film der 34-jährigen Aktivistin 2022 Premiere Sundance-FilmfestivalSie teilte mit, dass sie während der Dreharbeiten zum Musikvideo zu Mansons Song aus dem Jahr 2007 sexuell missbraucht wurde Herzförmige Brille (Wenn das Herz die Hand führt).

Sie sagte: „Wir machen Dinge, die mir nicht vorgeschlagen wurden.“

„Sobald die Kameras liefen, fing er an, mich richtig zu penetrieren“, erklärte der Schauspieler. „Dem war ich nie zugestimmt. Ich bin eine professionelle Schauspielerin, ich mache das mein ganzes Leben lang, ich war bis zu diesem Tag noch nie in meinem Leben so unprofessionell an einem Set.“

Der Barfuß Die Schauspielerin beschrieb ihre „traumatisierende Erfahrung“ weiter und erklärte, dass sie zu diesem Zeitpunkt keine Ahnung hatte, sich über die Tat zu äußern und Hilfe zu suchen.

„Ich fühlte mich ekelhaft und als hätte ich etwas Schändliches getan, und ich konnte sagen, dass sich die Crew sehr unwohl fühlte und niemand wusste, was zu tun war“, fügte sie hinzu.

siehe auch  Die Woche in Klassik: Migrationen; Aldeburgh-Festival; Königliche Musikakademie SO/Bychkov | Klassische Musik

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.