FACH verfolgt chinesische Raketenabfälle, die auf die Erde fallen

| |

Die internationale Gemeinschaft verfolgt aufmerksam das Schicksal der Überreste der Long March 5B-Rakete, die in einem der als “unkontrolliertesten” Wiedereintritte in der Geschichte geltenden Ereignisse eine Hauptrolle spielen wird.

Diesen Donnerstag hat der Chilenische Luftwaffe (FACH) bestätigte den Beginn der Überwachung der chinesische Rakete Langer März 5B, dessen Überreste in den nächsten Tagen wieder in die Erdatmosphäre gelangen werden.

Wie in a angegeben Veröffentlichunginternationale Fachquellen bestätigten die unkontrollierter Wiedereintritt von Raketenabfällen, was die Auswirkungen dafür abschätzen lässt Samstag, 8. Mai.

Die internationale Gemeinschaft verfolgt den Fall genau, wie es sich gehört einer der unkontrollierbarsten Wiedereintritte in der Geschichteein in Bezug auf Weltraumobjekte.

In diesem Sinne wurde während der Woche darauf hingewiesen, dass es gibt leichte Chancen dass die Überreste hineinfallen chilenisches Territorium.

Getty Images

Lesen Sie auch>

Der Astronom dramatisiert den möglichen Fall einer Weltraumrakete in Chile: “Die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering.”

Aus dem gleichen Grund aus dem FACH bestätigte, dass aufgrund atmosphärischer und technischer Aspekte des Objekts “der wahrscheinliche Aufprallpunkt in der Pazifik Seenördlich von Neuseeland“, etwas, das sich in den nächsten Tagen ändern kann.

Sie gaben jedoch an, dass “bisher Es besteht keine Wahrscheinlichkeit von Auswirkungen in geografischen Gebieten unseres Landes oder die ausschließliche Wirtschaftszone von Chile“.

Obwohl sie angaben, dass “Diese Informationen werden Stunden vor dem Wiedereintritt bekannt sein, also macht die Gruppe der Raumfahrtoperationen der chilenischen Luftwaffe eine Rückverfolgung der in dieser Situation gesammelten Informationen “.

.

Previous

Wie viel wird der Dollar am Ende des Jahres sein

Die USA fordern Hongkong auf, Aktivisten der Tiananmen-Mahnwache freizulassen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.