Factbox-Aktuelles zur weltweiten Ausbreitung des Coronavirus | WTAQ-Nachrichtengespräch | 97,5 UKW · 1360 AM

| |

(Reuters) – Großbritannien sagte am Dienstag, es müsse 6.000 weitere Personen für eine Studie mit Mercks antiviraler COVID-19-Pille Molnupiravir rekrutieren, um zu informieren, wie das Medikament breiter eingeführt werden kann.

TODESFÄLLE UND INFEKTIONEN

* Eikon-Benutzer finden unter COVID-19: MacroVitals https://apac1.apps.cp.thomsonreuters.com/cms/?navid=1592404098 einen Falltracker und eine Zusammenfassung der Neuigkeiten.

AMERIKA

* Die US-Gesundheitsbehörde hat die Notfallgenehmigungen für COVID-19-Antikörperbehandlungen von Regeneron und Eli Lilly überarbeitet, um ihre Verwendung einzuschränken, da die Medikamente wahrscheinlich nicht gegen die Omicron-Variante wirken.

* In Brasilien wurden in den letzten 24 Stunden 83.340 neue Fälle des neuartigen Coronavirus und 259 Todesfälle durch COVID-19 gemeldet, teilte das Gesundheitsministerium am Montag mit.

* Chile, das bereits eine der weltweit höchsten COVID-19-Impfraten aufweist, hat zugestimmt, 2 Millionen Impfstoffdosen von Moderna zu kaufen, sagte die chilenische Interims-Gesundheitsministerin Maria Teresa Valenzuela.

* Ein New Yorker Richter hob das Maskenmandat des Staates eine Woche vor Ablauf auf und entschied, dass die Gouverneurin ihre Befugnisse überschritten habe, als sie eine Regel auferlegte, die vom Gesetzgeber des Staates verabschiedet werden musste.

EUROPA

* Der Leiter der Weltgesundheitsorganisation warnte davor, dass es gefährlich sei anzunehmen, dass die Omicron-Variante das Ende der akutesten Phase von COVID-19 einläuten würde, und ermahnte die Nationen, sich auf die Bekämpfung der Pandemie zu konzentrieren.

* Deutschland hat seine derzeitigen Pandemiemaßnahmen verlängert, da das von der Regierung eingesetzte Expertengremium gewarnt hat, dass die Omicron-Variante die kritische Infrastruktur in Europas größter Volkswirtschaft an einen Bruchpunkt bringen könnte.

ASIEN-PAZIFIK

* Südkoreas tägliche Zahl neuer Coronavirus-Fälle überstieg zum ersten Mal 8.000, da sich die Omicron-Variante trotz der jüngsten Ausweitung strenger Regeln zur sozialen Distanzierung zur Verlangsamung der Infektion schnell verbreitet.

* Japan wird voraussichtlich am Dienstag die Anzahl der Regionen unter verstärkten Coronavirus-Einschränkungen mehr als verdoppeln, obwohl es versucht hat, Strategien zu ändern, um mit der infektiösen Omicron-Variante zu kämpfen, die zu einer Rekordzahl von Fällen geführt hat.

* Etwa zwei Dutzend Fälle von COVID-19 wurden unter der Besatzung eines australischen Kriegsschiffs registriert, das voraussichtlich am Mittwoch im Coronavirus-freien Tonga eintreffen wird, um humanitäre Hilfe zu leisten, teilten die australischen Behörden mit.

AFRIKA UND NAHER OSTEN

* Israels Gesundheitsminister sagte, er glaube nicht, dass Israel den meisten Menschen eine vierte COVID-19-Impfstoffdosis anbieten werde, nachdem die Regierung sie für über 60-Jährige und andere Hochrisikogruppen verfügbar gemacht habe.

MEDIZINISCHE ENTWICKLUNGEN

* Omicron kann auf Kunststoffoberflächen und menschlicher Haut länger überleben als frühere Versionen des Coronavirus, fanden japanische Forscher in Labortests heraus.

* Eine dritte Auffrischungsdosis eines COVID-19-Impfstoffs von AstraZeneca, Pfizer-BioNTech oder Johnson & Johnson erhöht die Antikörperspiegel bei denjenigen, die zuvor zwei Dosen von Sinovacs CoronaVac-Schuss erhalten haben, signifikant, wie eine Studie ergab.

WIRTSCHAFTLICHE AUSWIRKUNG

* Australiens Kerninflation erreichte im Dezemberquartal das höchste jährliche Tempo seit 2014, da die Treibstoff- und Wohnkosten einen breit angelegten Preisdruck auslösten, ein Schock, der die Marktspekulationen über eine baldige Zinserhöhung anheizen wird.

* Südkoreas Wirtschaft wuchs im Jahr 2021 mit dem schnellsten Tempo seit 11 Jahren, unterstützt durch einen Anstieg der Export- und Bautätigkeit, den Rückgang der Kapitalinvestitionen und eine langsame Erholung in den vom Coronavirus betroffenen Dienstleistungssektoren.

* Ein Maß für das Vertrauen der australischen Unternehmen ist in die roten Zahlen gerutscht, als ein Anstieg der Coronavirus-Fälle die Verbraucherausgaben beeinträchtigte und die Personalausstattung verwüstete, obwohl sich die Verkäufe insgesamt bisher als robust erwiesen.

(Zusammengestellt von Sherry Jacob-Phillips; Herausgegeben von Shounak Dasgupta)

Previous

BIIF Schwimm- und Tauchergebnisse

Cadillac se pouští do super-SUV, preedstavil Escalade V

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.