Fahrradindustrie und Autokonzern gehen zusammen: Belga-Brüder verkaufen Geschäft an Mega-Händler Broekhuis

Fahrrad- und Autofirmen fusionieren
Der Fahrradmarkt ist dynamisch, Autokonzerne übernehmen als wohlhabende Partei einen Fahrradhersteller nach dem anderen. Gelockt durch die attraktiven Gewinne in der Fahrradindustrie, während die Gewinne der Autokonzerne selbst unter Druck stehen.
Größter Fahrradhersteller der Welt
Nach dem Kauf einer Reihe von Fahrradfabriken darf sich der Autoimporteur Pon in Amersfoort als größter Fahrradhersteller der Welt bezeichnen, größer als die bisherige Nummer eins, der taiwanesische Riese. 2012 kaufte Pon Gazelle und in den folgenden Jahren kamen niederländische, deutsche und amerikanische Unternehmen hinzu.
Integration auf Händlerebene
Eher auf Händlerebene arbeiten Fahrrad- und Autofirmen an der Integration. Broekhuis hat Anfang dieses Jahres ein Fahrradgeschäft in Nordholland gekauft und möchte mit Fahrradhändlern weiter expandieren. Ein weiteres renommiertes Fahrradgeschäft in der Region hat angekündigt, mit einem Autohändler in Groningen Gespräche zu führen. Da die Unterschriften noch nicht geleistet sind, wollen sich die Besitzer der Fälle noch nicht dazu äußern.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.