Home Welt Fast 45 Millionen Menschen im südlichen Afrika sind von einer Hungersnot bedroht

Fast 45 Millionen Menschen im südlichen Afrika sind von einer Hungersnot bedroht

Ein fast trockener Damm in Südafrika, fotografiert im Jahr 2018. – John Snelling / Shutterst / SIPA

Rekordzahl von 45 Millionen von Hunger bedrohten Menschen in Ländern
im südlichen Afrika wegen Dürre, Überschwemmungen und wirtschaftlicher Not in ihren Ländern, warnte am Donnerstag
Vereinten Nationen. “Diese Hungerkrise erreicht ein nie dagewesenes Ausmaß und unsere Beobachtungen vor Ort zeigen, dass sie sich verschlechtern wird”, sagte Lola Castro, regionale Leiterin des Welternährungsprogramms (WFP), in einer Erklärung.

In den letzten fünf Jahren litt die gesamte Südspitze des afrikanischen Kontinents unter einem erheblichen Regendefizit, das durch die Wiederholung von Episoden der Klimaanomalie El Nino, die die landwirtschaftlichen Nutzpflanzen seiner 16 Jahre belastet, noch verstärkt wurde Länder, meist sehr arm. Die globalen Erwärmungstemperaturen verursachen auch zunehmend heftige Stürme oder Wirbelstürme. Der Zyklon Idai verursachte im vergangenen Jahr katastrophale Überschwemmungen in Mosambik, Simbabwe und Malawi und forderte mehr als tausend Todesopfer, Millionen Opfer und erhebliche Schäden, einschließlich der Nahrungsmittelversorgung.

Die besorgniserregendste Situation betrifft Simbabwe

“Die Zyklonsaison hat begonnen, wir können es uns nicht leisten, den Schaden des letzten Jahres zu wiederholen”, sagte Lola Castro. Laut WFP steigen die Temperaturen in der Region doppelt so schnell wie auf dem Planeten. Auch in diesem Jahr erwarten die Prognosen ein trockenes und heißes Wetter, was auf eine neue schlechte Ernte hindeutet.

Viele Familien in der Region mussten bereits eine ihrer täglichen Mahlzeiten auslassen und leben nur von Nothilfe. In diesem Jahr plant das WFP, 8,3 Millionen Menschen in Simbabwe, Sambia, Mosambik, Madagaskar, Namibia, Lesotho, Eswatini und Malawi zu helfen, die mit Lebensmitteln in Gefahr sind.

Die besorgniserregendste Situation betrifft Simbabwe, wo nach Schätzungen des WFP fast 8 Millionen Menschen – die Hälfte der Bevölkerung – vom Hunger bedroht sind. “Simbabwe ist eines der vier Länder der Welt mit der höchsten Ernährungsunsicherheit”, sagte der UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, Hilal Elver, der das Land Ende November besuchte. Das Land steckt seit zwanzig Jahren in einer katastrophalen Wirtschaftskrise, die Präsident Emmerson Mnangagwa, der Ende 2017 die Nachfolge des Autokraten Robert Mugabe antrat, nicht eindämmen konnte.

2,3 Millionen Menschen leiden unter “schwerer Ernährungsunsicherheit”

Seit Monaten leiden die Menschen unter einem Mangel an wiederkehrenden Klammern, Mehl, Medikamenten, Kraftstoff und massiven Stromausfällen, die das tägliche Leben vieler Menschen zu einem Albtraum gemacht haben. Vor einem Jahr hatte der Anstieg der Gaspreise zu tödlichen Unruhen geführt, die vom Regime stark unterdrückt wurden. Weitere am stärksten gefährdete Länder sind Lesotho, Namibia und Sambia, wo das Rote Kreuz kürzlich die Zahl der Menschen, die unter “schwerer Ernährungsunsicherheit” leiden, auf 2,3 Millionen (von insgesamt 17 Millionen) geschätzt hat. “.

Die UN-Agentur wiederholte am Donnerstag ihren dringenden Appell an die internationale Gemeinschaft und an die Geber. Derzeit seien nur 205 der 489 Millionen US-Dollar für die Finanzierung ihrer Nothilfeprojekte erforderlich. “Wenn wir nicht die notwendigen Mittel erhalten, haben wir keine andere Wahl, als weniger Menschen zu helfen, die sie brauchen, indem wir ihnen weniger geben”, sagte Lola Castro.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Uttarakhand Waldbeamte retten sehr seltene Red Coral Kukri Schlange – Indien Nachrichten

Eine sehr seltene Kukri-Schlange mit roten Korallen, die im Nainital-Distrikt von Uttarakhand entdeckt und am Freitag vom Forstamt gerettet wurde, teilten Beamte am Samstag...

4 Kinder wurden unter den Flugzeugabsturzopfern von Air India Express identifiziert

Alle 16 waren Einwohner von Kerala, so K Gopalakrishnan, ein hochrangiger Beamter des Distrikts Malappuram. Insgesamt 18 Menschen starben, darunter zwei Piloten.Details aus...

Fitness-Chef Ben Dunne verprügelt Börsenspekulanten, die ihn mit Beleidigungen bombardieren und Rückerstattungen fordern

Der Chef des Fitnessstudios, Ben Dunne, hat Börsenspekulanten verprügelt, die ihn mit Beleidigungen bombardiert haben, die Rückerstattungen forderten, nachdem bekannt wurde, dass...

Tom Thibodeau Assembling Knicks Coaching Staff, mit Mike Woodson und Kenny Payne In Mix

LOS ANGELES, CA - 20. NOVEMBER: Ehemaliger NBA-Trainer Tom Thibodeau vor den Boston Celtics gegen LA ... ...

Recent Comments

Rainer Kirmse , Altenburg on Die größte 3D-Karte im Universum