FC Barcelona Legend Xavi testet positiv auf COVID-19

| |

Die Legende des FC Barcelona, ​​Xavi Hernandez, hat positiv auf COVID-19 getestet.

In einer Erklärung auf Instagram schrieb der Absolvent von La Masia und derzeitige Trainer von Al-Sadd: „Heute kann ich meinem Team bei seinem Comeback zum offiziellen Wettbewerb nicht beitreten. David Prats wird in meinem Namen als Leiter des technischen Personals anwesend sein – Trainer der Al-Sadd-Reserven.

„Vor einigen Tagen habe ich nach dem QSL-Protokoll im letzten COVID19-Test positiv getestet. Zum Glück geht es mir gut, aber ich werde isoliert sein, bis mir Entwarnung gegeben wird. Wenn es die Gesundheitsdienste erlauben, werde ich sehr darauf bedacht sein, zu meinem Tagesablauf zurückzukehren und zu arbeiten. Ich möchte allen Behörden, insbesondere denjenigen, die in QSL (Qatar Stars League), QFA (Qatar Football Association) und Al-Sadd arbeiten, dafür danken, dass sie die Mittel zur Früherkennung bereitgestellt, die Ausbreitung von Infektionen verringert und die normale Entwicklung garantiert haben des Wettbewerbs.

Pass auf dich auf und bis bald auf dem Fußballplatz! ⚽ ”

Hernandez war ständig mit der Rückkehr in seinen Jugendclub verbunden und stand kurz davor, die Zügel des gestürzten Ernesto Valverde zu übernehmen. Vor kurzem verlängerte er seine Amtszeit bei Al-Sadd bis Juni 2021.

Dies ließ Zweifel an seiner Nachfolge als Quique Setien in diesem Sommer aufkommen. Berichten von SPORT zufolge enthält der neue Vertrag des 40-Jährigen jedoch eine Nur-Barca-Klausel, die ihn von seiner Verantwortung im Nahen Osten befreit, sollte Präsident Josep Bartomeu kommen Klopfen.

In enger Abstimmung mit dem Wahlhoffner Victor Font wird jedoch angenommen, dass es wahrscheinlicher ist, dass der spanische Weltmeister und Doppel-Euro-Sieger den Camp Nou-Hotseat übernimmt, wenn Font bei den Wahlen erfolgreich ist.

„Ich freue mich, meinen Vertrag mit zu verlängern #AlSaddIch arbeite in der aktuellen Zeit mit dem Management des Clubs an einer Reihe von Themen, einschließlich der Verlängerung des Vertrags von Akram Afif und der Verpflichtung ausländischer Spieler, Gabi und Marco Fabian zu ersetzen “, sagte er Anfang dieses Monats.

Durch die Ansteckung mit dem Virus, das in seiner autonomen Heimatgemeinde Katalonien unermesslichen Schaden angerichtet hat und gleichzeitig das Leben der älteren Mutter des ehemaligen Teamkollegen und Trainers Pep Guardiola fordert, haben die Vorbereitungen für die neue Saison für den Ex-Mittelfeldspieler nicht gut begonnen.

.

Previous

Laut Moderna soll die Patententscheidung die Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen nicht beeinflussen

Kritiker von Burnleys Stil sind respektlos – Brighton-Chef Graham Potter

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.