FC Barcelona News: 2. Juli 2022; Barça legt neues Dembélé-Angebot vor, Chelsea tritt Frenkie De Jong bei

Adama und Luuk de Jong verlassen den FC Barcelona – FC Barcelona
Weder Adama Traoré noch Luuk de Jong werden beim FC Barcelona weitermachen. Die beiden Mitglieder der A-Nationalmannschaft waren beide bis zum 30. Juni auf Leihbasis beim Verein und kehren nun zu ihren jeweiligen Teams zurück. Der FC Barcelona dankt den beiden öffentlich für ihr Engagement und ihren Einsatz und wünscht ihnen für die Zukunft viel Glück und Erfolg.

FC Barcelona gegen Manchester City verschoben auf 21.30 Uhr MESZ – FC Barcelona
Für das Benefizspiel zwischen Barça und Manchester City am 24. August im Spotify Camp Nou hat sich die Zeit geändert. Die UEFA hat beantragt, dass das Spiel um 21.30 Uhr MESZ beginnt, statt wie ursprünglich geplant um 21.00 Uhr.

Die erste Woche der Vorsaison des FC Barcelona – FC Barcelona
Es dauert nicht mehr lange, bis die Saison 2022/23 bei Barça beginnt. Am Montag, dem 4., treffen sich Xavi Hernández und seine Mannschaft um 9:00 Uhr MESZ zu den routinemäßigen medizinischen Tests und um 19:00 Uhr MESZ zu ihrer ersten Trainingseinheit.

Die Details von Barcelonas letztem Vertragsangebot an Ousmane Dembele – SPORT
Barcelona machte beim letzten Treffen mit Moussa Sissoko, dem Agenten von Ousmane Dembele, deutlich, dass sie ihr Vertragsangebot an ihn nicht erhöhen würden.

Chelsea stürmte für Frenkie de Jong auf die Bildfläche – SPORT
Manchester United hat einen Konkurrenten für Frenkie de Jong. Obwohl die Red Devils so aussahen, als wären sie die einzigen, die für Barcelonas holländischen Mittelfeldspieler in Frage kommen, sagt The Guardian, dass auch Chelsea die Operation verfolgt.

Barcelona fordert acht Millionen Euro für Martin Braithwaite – SPORT
Martin Braithwaite ist nicht in den Plänen von Xavi Hernandez für die nächste Saison und Barcelona sagte seinen Leuten das am Ende der letzten Saison. Sie wollen den dänischen Stürmer verkaufen und sind bereit, rund acht Millionen Euro für ihn zu akzeptieren.

Clement Lenglet sollte am Montag ein Tottenham-Spieler sein – SPORT
Die Zeit von Clement Lenglet bei Barcelona ist abgelaufen. Die Blaugrana und Tottenham sind sich über eine Ausleihe des Franzosen an die Londoner einig, und der Deal soll am Montag unterschrieben und besiegelt werden.

Lewandowski muss mit den Bayern in die Saisonvorbereitung starten, da sich der Transfer hinzieht – SPORT
Die Verpflichtung von Robert Lewandowski läuft nicht rund. Der FC Bayern München will den polnischen Stürmer nicht für weniger als 75 Millionen Euro gehen lassen und die Verhandlungen sind eine Art kalter Krieg, der sich seit Wochen hinzieht.

Die Stunde der Wahrheit zwischen Barça und Chelsea – SPORT
Die Beziehung zwischen Chelsea und Barcelona steht in den kommenden Tagen im Rampenlicht, angesichts der fünf Namen, die beide Vereine gemeinsam haben. Dembele, Raphinha und Kounde sind Namen, die beide Vereine in der nächsten Saison in ihren Büchern haben wollen, während Azpilicueta und Marcos Alonso, die derzeit an der Stamford Bridge spielen, fest entschlossen sind, nach Barcelona zu kommen.

Das maximale Angebot, das Barcelona für Raphinha machen wird – SPORT
Barcelona hat die Hoffnung auf eine Verpflichtung von Raphinha nicht aufgegeben. In den letzten Tagen haben sie Kontakt mit Leeds aufgenommen, um Verhandlungen aufzunehmen. Chelsea hat einen Deal mit dem englischen Klub und braucht nur den 25-jährigen Flügelspieler, um zuzustimmen, aber er wartet auf Barcelona, ​​wobei sein Agent Deco auch sehr daran interessiert ist, ihn ins Camp Nou zu bringen.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.