Fehlinformationen über George Floyd protestieren gegen Wellen in den sozialen Medien

| |

Auf Twitter wurde Herr Soros laut Dataminr in 34.000 Tweets im Zusammenhang mit dem Tod von Herrn Floyd in der vergangenen Woche erwähnt. Laut einer Analyse der New York Times wurden in den letzten sieben Tagen über 90 Videos in fünf Sprachen auf YouTube veröffentlicht, in denen Soros-Verschwörungen erwähnt wurden.

Auf Facebook erwähnten 72.000 Beiträge Herrn Soros in der vergangenen Woche, gegenüber 12.600 in der Woche zuvor, laut der Analyse der Times. Von den 10 engagiertesten Posts über Mr. Soros im sozialen Netzwerk enthielten neun falsche Verschwörungen, die ihn mit den Unruhen in Verbindung brachten. Sie wurden zusammen über 110.000 Mal geteilt.

Zwei der besten Facebook-Posts, in denen Soros-Verschwörungen geteilt wurden, stammten vom Landwirtschaftskommissar von Texas. Sid Miller, ein ausgesprochener Anhänger von Mr. Trump.

“Ich habe keinen Zweifel daran, dass George Soros diese sogenannten” spontanen “Proteste finanziert”, schrieb Miller in einem der Beiträge. “Soros ist rein böse und will unbedingt unser Land zerstören!”

Herr Miller antwortete nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Farshad Shadloo, ein YouTube-Sprecher, sagte, dass die Soros-Verschwörungsvideos nicht gegen die Richtlinien des Unternehmens verstießen, die Website sie jedoch nicht empfahl.

Eine Sprecherin von Herrn Soros sagte: “Wir bedauern die falsche Vorstellung, dass die Menschen, die auf die Straße gehen, um ihre Angst auszudrücken, von George Soros oder irgendjemand anderem bezahlt werden.”

Die unbegründete Theorie, dass Antifa-Aktivisten für die Unruhen und Plünderungen verantwortlich sind, war die größte von Zignal Labs verfolgte Protest-Fehlinformation, die sich mit bestimmten Kategorien von Unwahrheiten befasste. Von 873.000 Fehlinformationen im Zusammenhang mit den Protesten wurden 575.800 von Antifa erwähnt, so Zignal Labs.

Previous

MLB-Besitzer, die bereit sind, anteilige Gehälter für Spieler zu zahlen, möchten pro Bericht eine kürzere Saison 2020

New York City wird nach Protesten von George Floyd von 23 bis 05 Uhr Ausgangssperre haben

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.